Seite 1 von 15 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 143

Diskutiere im Thema Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Zotti

    Gast

    Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Hallo, ich mache einfach mal eine Thread auf wo ich Linkbeiträge die mich interessieren und auch Beiträge über ADS und Asperger-Themen. Ist das in Ordnung so. Also heute habe ich von meiner Asperger-Elterngruppe im Facebook folgenden Text und Link erhalten. Ich habe das nicht alles durchgelesen, ich weiß auch nicht ob man das verkürzen kann, ich sende es euch auf jeden Fall zu es ist eine gute Nachricht, kann mir den einer dann sagen ob wir jetzt die Medikamente bezahlt bekommen?
    LG Zotti

    Stellungnahme des zentralen adhs-netzes
    zum Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)
    zur Verordnungsfähigkeit von Methylphenidathaltigen Arzneimitteln

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 21. März 2013 beschlossen, die Arzneimittelrichtlinien über die Verordnung von Methylphenidat-haltigen Medikamenten (Stimulantien) bei Erwachsenen mit Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zu ändern.

    Seit April 2011 sind Methylphenidat-haltige Präparate zur Behandlung Betroffener im Erwachsenenalter zugelassen. Da die Arzneimittelrichtlinien zur Verordnung von Stimulantien zu diesem Zeitpunkt ausschließlich für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit einer ADHS geregelt waren, kündigte der G-BA an, dass diese zukünftig für die Behandlung erwachsener Patienten angepasst werden müssten.

    Der im März 2013 getroffene Beschluss beschreibt wissenschaftliche Kriterien für die Diagnosestellung einer ADHS im Erwachsenenalter. Neben einer Erfassung der aktuellen Symptomatik in Anlehnung an die ICD-10 Leitlinien oder die Kriterien des DSM-IV, muss eine retrospektive klinische Einschätzung bezüglich einer ADHS-Problematik im Kindesalter anhand der Wender-Utah-Rating-Scale-Kurzform (WURS-K) erfolgen.

    Zusätzlich ist definiert, dass Methylphenidathaltige Arzneimittel „nur von einem Spezialisten für Verhaltensstörungen bei Erwachsenen verordnet (Fachärztin/Facharzt für Nervenheilkunde, für Neurologie und / oder Psychiatrie oder für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin/Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, ärztliche Psychotherapeuten gemäß Bedarfsplanungs-Richtlinie) und unter dessen Aufsicht angewendet werden [dürfen]. In therapeutisch begründeten Fällen können bei fortgesetzter Behandlung in einer Übergangsphase bis maximal zur Vollendung des 21. Lebensjahres Verordnungen auch von Spezialisten für Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen vorgenommen werden. In Ausnahmefällen dürfen auch Hausärztinnen/Hausärzte Folgeverordnungen vornehmen, wenn gewährleistet ist, dass die Aufsicht durch einen Spezialisten für Verhaltensstörungen erfolgt“ (Arzneimittel-Richtlinie: Anlage III Nummer 44).

    Das zentrale adhs-netz begrüßt die Änderung der Arzneimittelrichtlinie zur Verordnungsfähigkeit von Methylphenidathaltigen Arzneimitteln. Dadurch wird klargestellt, welche Arztgruppen berechtigt sind Verordnungen von Methylphenidat vorzunehmen.

    Die darüber hinaus vom G-BA festgelegten Anforderungen an die Diagnostik bei ADHS im Erwachsenenalter sind wissenschaftlich fundiert und nach unserer Einschätzung so gewählt, dass sie in der Praxis angemessen gehandhabt werden können.

    Die Leitungsgruppe des zentralen adhs-netzes, 21.06.2013
    Manfred Döpfner, Köln
    Tobias Banaschewski, Mannheim
    Michael Rösler, Homburg
    Klaus Skrodzki, Forchheim

    Literatur:
    Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Änderung der Arzneimittel-Richtlinie
    (AM-RL): Anlage III Nummer 44 - Stimulantien.
    Stand 01.06.2013. Retrie
    ved from http://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1677/.

    Quelle: zentrales-adhs-netz


    https://fbstatic-a.akamaihd.net/rsrc...PAXP-deijE.gifArzneimittel-Richtlinie/ Anlage III: Nummer 44 – Stimulantien - Gemeinsamer Bundesausschuss
    www.g-ba.de





    - - - Aktualisiert - - -

    Also dann gebe ich mir mal eine Antwort. Ich habe das jetzt eingestellt und der Text ist gleich in Fettdruck erschienen und
    auch schöne blaumarkierte Stellen. Also ich wundere mich immer wie das so von alleine geht.

    Schönen Tag euch allen noch...............Zotti

  2. #2
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Hier wieder etwas Neues könnte einige interessieren:


    Expertenbericht: Zeitmessung bei Pflege soll entfallen | tagesschau.de



    LG Zotti

    - - - Aktualisiert - - -

    .....und wer gerne vegan ist der kommt doch mal in Dortmund vorbei.........
    allerdings dürfen da auch Vegetarier und Fleischesser und alle die Interesse haben
    kommen...............

    http://www.vegan-street-day.de/vsd-2013/dortmund/
    Vegan Street Day 2013 | Dortmund 2013
    www.vegan-street-day.de






  3. #3
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Heute bekommen über Facebook:


    https://www.regenwald.org/aktion/908...ktar-regenwald

    LG Zotti

  4. #4
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Überraschend anders: Mädchen und Frauen mit Autismus




    Mädchen und Frauen mit Autismus sind die „Minderheit einer Minderheit“ in der Gesellschaft. In letzter Zeit allerdings wird die Diagnose einer Autismus-Spektrum-Störung beim weiblichen Geschlecht immer häufiger gestellt, sodass es sinnvoll ist, zu überlegen, welche spezifischen Schwierigkeiten bei ihnen bestehen und wie die diagnostischen Überlegungen und therapeutischen Möglichkeiten noch besser an ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden können.


    Dafür ist ein umfassendes Verständnis ihrer Situation, ihres Verhaltens und ihrer Besonderheiten notwendig. Dieses Verständnis lässt sich erreichen, indem man betroffenen Menschen zuhört und ihre Erfahrungen in zukünftige Maßnahmen einbezieht. Hilfreich für alle Beteiligten sind ermutigende Berichte, die nichts beschönigen, die aber doch zeigen, dass in jedem Lebensalter durch geeignete Maßnahmen Verbesserungen möglich sind. Dem wird durch die ausführlichen Erfahrungsberichte von fünf Frauen mit Asperger-Syndrom Rechnung getragen. Die Betroffenen schildern rückblickend Kindheit und Jugend sowie typische Schwierigkeiten, denen sie heute im Alltag begegnen, aber auch ihre individuellen Lösungen. Es geht dabei auch um so sensible und schwierige Themen wie Partnerschaft, Kinderwunsch, Einsamkeit, gesellschaftliche Erwartungen an eine Frau, den Bereich der Frauengesundheit oder psychisches und körperliches Wohlbefinden.


    Dieses Buch stellt die erste Publikation dar, die sich mit der Situation autistischer Mädchen und Frauen in Deutschland beschäftigt. Eine Besonderheit ist auch der Perspektivwechsel. Es ist wichtig für das gegenseitige Verstehen, über den eigenen Tellerrand blicken zu können und die Sichtweise des jeweils anderen nachzuvollziehen. Deshalb kommen in diesem Buch alle Beteiligten zu Wort. Nicht nur die fünf Frauen, die ihr Leben mit dem Autismus schildern, sondern auch zwei Mütter, die berichten, wie sie das Aufwachsen ihrer autistischen Töchter erlebt haben. Was war für sie schwierig, auch im Vergleich zu den nicht autistischen Geschwistern, was haben sie als besondere Bereicherung erlebt? Eine Psychotherapeutin, die eine Therapiegruppe speziell für autistische Frauen leitet, beschreibt, warum solche Gruppen wichtig sind, was sie leisten können und was sich als besonders hilfreich herausgestellt hat. Eine Ergotherapeutin gibt Einblicke in ihre Arbeit und zeigt auf, in welchen Bereichen autistische Mädchen und Frauen davon profitieren können.


    Daneben enthält das Buch ausführliche Hintergrundinformationen zu allen angesprochenen Themen. Auch wird geschildert, welche Unterstützung und Hilfen in Schule, Ausbildung, Beruf und im Alltag sinnvoll sind und wie sich hier Verbesserungen erzielen lassen.


    Das Buch richtet sich gleichermaßen an autistische Menschen selbst, ihre Eltern, Geschwister und andere Familienmitglieder, ihre Freunde, Schulkameraden, Arbeitskollegen oder Bekannte, aber auch an alle Fachleute, die mit autistischen Mädchen und Frauen zu tun haben, also Ärzte, Therapeuten, Pädagogen oder Sozialarbeiter, Ausbilder, Arbeitgeber usw. Schließlich liegt es an uns allen gemeinsam, eine Gesellschaft zu schaffen, die kreativ und innovativ, flexibel und unkonventionell genug ist, um auf die vielfältigen neuen Herausforderungen antworten zu können. Daran müssen alle Menschen beteiligt werden – diejenigen, die sich „normal“ verhalten, genauso wie alle, die durch ihr Denken und Handeln, ihr Verhalten und ihre Ideen besondere und außergewöhnliche Persönlichkeiten darstellen, die diese Welt bereichern.


    Ich lade Sie ein, mit mir gemeinsam die manchmal nur subtilen, in anderen Bereichen aber deutlichen Unterschiede zwischen Männern und Frauen im autistischen Spektrum, aber auch zwischen Frauen mit Autismus und anderen Frauen zu entdecken. Ich möchte das Verständnis verbessern für die Betroffenen, die sich in der Regel große Mühe geben, die an sie gestellten Anforderungen zu bewältigen, die aber gesellschaftlich und auch im familiären Umfeld oft viel Unverständnis ausgesetzt sind, weil niemand mit ihren Eigenheiten und Auffälligkeiten wirklich umzugehen vermag. Sie sind eben überraschend anders.




    Dieburg, im Juni 2013


    Christine Preißmann




    Überraschend anders – Mädchen und Frauen mit Asperger.
    Erscheint am 12. Juni 2013 im Trias Verlag Stuttgart
    ISBN: 978-3-8304-6819-6
    € 19,99
    -----------------------


    Weiterhin im Trias Verlag erhältlich:
    Asperger – Leben in zwei Welten. Betroffene berichten: Das hilft mir in Schule, Beruf, Partnerschaft und Alltag. € 19,99


    Im Juli 2012 auf der Bestsellerliste des Deutschen Buchhandels (Bereich Psychologie; ermittelt von Buchreport – „Der Spiegel“)

  5. #5
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Hier noch was: Wir haben es satt!: Sommeraktion Wietze LG Zotti

    ach ja und auf diesen Link kam ich durch diese Facebookaktion eines Bekannten:

    https://www.campact.de/snowden/appell/empfehlen/

    dann noch was bezüglich der Einführung von Elvanse als ADHS-Medikament zum 1.6.2013 aber das ist wahrscheinlich schon bekannt oder
    irgendwo zu finden hier im ADS-Forum:

    Einführung von Elvanse als ADHS-Medikament zum 1.6.2013 in Deutschland | ADHS-Spektrum: Neues und Altes aus der ADHS-Welt

    So das war es erstmal für heute Leute, LG Zotti

  6. #6
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Im Moment weiß ich nur das Neueste, es gibt einen Ratgeber extra für Hartz IV- Empfänger ich glaube aus der Stadt Pinneberg?

    Also verkauft eure teuren Möbel über Ebay, Leitungswasser trinken und was da sonst noch drin steht, möchte ich gar nicht wissen.

    Wer kennt den Katalog, vielleicht sind die Tipps ja auch was für den einen oder anderen ADsler.

    Trauriges Deutschland, Gruß Zotti

  7. #7
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Hallo, habe wieder einen neuen Link bezüglich Asperger-Frauen. Gruß Zotti

    Asperger-Syndrom: Mädchen unterm Radar - DocCheck News - DocCheck News

  8. #8
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Hallo, irgendwie bekomme ich nur Neuigkeiten bezüglich Asperger, aber egal,

    es lohnt sich zu Klagen schrieb die Bekannte aus meinem Aspieforum.

    Autismus: Endloser Kampf um die richtige Schule | Wesseling*- Kölner Stadt-Anzeiger




    Warum das in Fett ist und dann noch so lang keine Ahnung, Gruß Zotti...............

    Aha, jetzt ist es doch auf einmal ganz kurz der Link meine ich. Na ja, mit diesem Internet, das gibt mir doch noch viele Rätsel auf.


  9. #9
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Interessante Sendung bezüglich Finanzkrisen - Goldman Sachs - Eine Bank regiert die Welt
    wird nochmals gesendet am 3. September 2013, 23.40 Uhr - 3Sat

    Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt


    Liebe Grüße Zotti
    Geändert von Zotti ( 1.09.2013 um 15:48 Uhr)

  10. #10
    Zotti

    Gast

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos


Seite 1 von 15 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Infos/name zu adhs auf türkisch
    Von uniq89 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 01:30
  2. Neuigkeiten: Indikationserweiterung?
    Von alphabet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 18:55
  3. Es gibt Neuigkeiten....;)
    Von crazyy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 10:03
Thema: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum