Seite 9 von 15 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 143

Diskutiere im Thema Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #81
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Ich bin gerade in einen Thread geraten, ich habe ja viele Probleme, doch das man aus so einen Artikel ein Problem macht, was gar keines ist (für mich auf jeden Fall) und das dann der Thread deswegen geschlossen werden muss. Ich überlege gerade, wenn ich wollte, könnte ich jederzeit jede Menge Threads eröffnen mit bestimmten Themen. Ich würde dazu meine wirkliche Meinung schreiben oder auch nur etwas provokant und es würden ständig Diskussionen entstehen bis hin zu Beleidigungen usw.

    Das gibt mir zu denken. Ob ich nun Tabletten nehme massenweise, 40 Zigaretten am Tag rauche, jeden Tag mir ein paar Flaschen Bier oder Wein trinke oder jeden Tag einen Joint rauche. Ich wünsche mir, das die Menschen mehr über sich nachdenken warum sie etwas verurteilen, beurteilen und sich dann darüber anfangen zu streiten.
    Mir kommt der Gedanke, (das habe ich im Bekanntenkreis auch schon festgestellt) es macht einigen Spass, sich ständig zu streiten, aufzuregen bis hin zu Mordgedanken (das habe ich bei zwei mir nahestehenden Menschen gehört die eigentlich friedlich sind), das macht mir wirklich zu denken. So und nun dürfen sich einige über das aufregen was ich geschrieben habe, den 1. gehört das hier nicht rein, 2. was schreibt die da für einen Quatsch .........

    Ich wünsche mir, das trainiere ich auch immer öfter: Erstmal innehalten, solange wie möglich tief ein- und ausatmen, dann überlegen ist es das wirklich wert sich darüber aufzuregen und wenn ja warum. Was hab ich davon persönlich und was macht das mit den anderen. Ich wünsche mir hier für das Forum oft mehr Rücksichtnahme und Toleranz. So nun habe ich mir etwas von der Seele geschrieben. Eure Paula

    Cannabis: Warum Kiffen auf Kasse bald legalisiert wird - DIE WELT

  2. #82
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    So, da ich im Moment nichts gefunden habe, poste ich das mal. Das kann für einige interessant sein die Kinder und Jugendliche haben oder betreuen.

    Henning Köhler kenne ich schon sehr lange von Vorträgen und Artikeln und am 11. Juni habe ich ihn hier persönlich reden gehört in der Waldorfschule Langendreer und das hat mir sehr gut gefallen.

    www.janusz-korczak-institut.de/index.php?id=29

    Hoffe es ist der richtige Link. Mal sehen was ich noch so finde demnächst. Ich liebe es alle Dinge von verschiedenen Richtungen aus zu sehen oder zu lesen. Bei allem kann ich etwas finden, was mir zusagt.

    Schönen Anfang der Woche von Paula

  3. #83
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Ich find einfach nix im Moment. Nur hier dieses, weiss einer was das nun genau ist. Hab ich aus meiner Asperger-Elterngruppe:

    Benjamin ist hochsensibel. David nicht.

    Gruss Paula

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    .....und das hier hab ich auch noch entdeckt,

    https://www.facebook.com/NummerMagaz...272001?fref=nf

    allerdings kommt man da nur hin, glaub ich wenn man auf FACEBOOK ist oder?

  4. #84
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Einen schönen guten Morgen. Nun bekomm ich Newsletterspost von PAL. Habe mal reingeguckt kurz und es passte ganz genau gerade.

    Mal sehen ob ich es hier einstellen kann.

    Äh, nun ging das irgendwie nicht, bekomm den Text auch nicht mehr weg. Ach ja, ich gucke später mal. Ich kopiere aber schnell einen Textausschnitt wenn es klappt.

    Unser Denkanstoß



    Akzeptiere dich,

    dann ist die Meinung der anderen

    nicht so wichtig.

    Wenn du sehr viel Wert auf die Meinung anderer legst,
    dann lebst du in der ständigen Angst, auf Ablehnung zu stoßen.

    Klar: Anerkennung und Lob anderer tun gut.

    Nur abhängig davon solltest du dich nicht machen.

    Sonst bricht eine Welt für dich zusammen,
    wenn andere dich kritisieren.

    Ruhig schlafen und erhobenen Hauptes
    durch die Welt gehen kannst du nur,
    wenn du dich selbst akzeptierst.

    aus dem Lebensfreude Kalender 2016
    Deutschlands meistgekaufter Kalender
    https://palverlag.backclickasp.de/bc...com_295861.jpg


    Das ist für ADSler und natürlich auch alle anderen hilfreich meiner Meinung nach. Gruss Paula


    P.S. Ich bekomm jetzt immer von diesem PAL-Verlag was zugesandt. Hatte die Linkadresse kopiert, aber das ging nicht, den das war ja dann meine eigene Mailadresse glaube ich . Also dann, doch es lohnt sich da mal reinzuschnuppern.....
    Geändert von Paula (27.07.2015 um 09:29 Uhr)

  5. #85
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Ich bin froh das sogar in der Zeitung kritisiert wird warum so ein guter sehenswerter Film über einen autistischen Vater und
    seiner 13-jährigen Tochter um 0.15 Uhr gesendet wird. Der Film ist zum Lachen und Weinen und Nachdenken.....
    Gruss Paula


    http://www.fr-online.de/tv-kritik/-e...ml?dmcid=sm_em
    Geändert von Paula ( 5.08.2015 um 13:49 Uhr)

  6. #86
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Darüber werdet ihr euch freuen und allen ein schönes Wochenende.....

    Faulheit: Sagen Sie alle Termine ab! | ZEIT ONLINE

    Gruss Paula

  7. #87
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Ein kleiner Film über einen Asperger Autisten aus der Mediathek.

    Hendrik

    Video &quot;selbstbestimmt! Die Reportage: Hendriks Welt&quot; | MDR Fernsehen | ARD Mediathek

  8. #88
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Liebe ADSler, Aspies und alle anderen. Bin im Moment in einer Tagesklinik die Woche über und darum selten im Forum.

    Nun erstmal wieder ein Beitrag über ADS (aus einem Buch) und dann poste ich später noch ein paar Veranstaltungen.



    Viele verschiedene Aspekte...... eine Erklärung...... ADS/ADHS

    - Die Aufmerksamkeitsstörung und Desorganisation ist gekennzeichnet durch Schwierigkeiten in der Arbeits- und Zeitplanung und die sich dadurch ergebende mangelhafte Organisationsfähigkeit.
    Selbstständig Aktivitäten in Angriff zu nehmen, bedarf eines grossen Aufwands, und selbst wenn dies erfolgt, besteht keine Gewähr, dass die endlich begonnenen Arbeiten oder Aufgaben auch zu Ende gebracht werden.
    Betroffene sind leicht ablenkbar und dies nicht nur durch äussere Umstände.
    Auch eigene Gedanken können dazu führen, dass Dinge auf die lange Bank geschoben werden.
    Bei Gesprächen wirken sie häufig wie geistesabwesend und teilnahmslos.
    Typisch sind Erwachsene, die ohne eigentliche Leseschwierigkeiten nicht in der Lage sind, einen längeren Text zu lesen und zu verstehen.
    Ihre verminderte Konzentrationsfähigkeit lässt dies nicht zu.


    - Die Hyperaktivität des Kindesalters verschwindet häufig im Erwachsenenalter.
    Ein Teil der Patienten bleibt allerdings motorisch unruhig, fühlt sich wie unter Strom und kann sich nicht entspannen.
    Diese Patienten sind für ruhige Aktivitäten ungeeignet, sind schnell gelangweilt und brauchen ständig Anregung und Betrieb.
    Eine sehr häufige Klage ist das Gefühl einer quälenden inneren Unruhe und die Unmöglichkeit, längere Zeit ruhig irgendwo zu verweilen.
    Je nach sozialem Umfeld kann dieses Verhalten sehr störend sein und dem Betroffenen viel Kritik einbringen.

    - Häufig unerwähnt bleiben die hypoaktiven Patienten.
    Diese Menschen leiden unter ihrer Antriebslosigkeit, dem Mangel an Eigeninitiative und ihrer Wortkargheit und versinken in einer Welt der Tagträume.
    Solche Patienten ziehen sich oft von gesellschaftlichen Aktivitäten zurück.

    - Erwachsene mit einer ADS/ADHS können eine starke Impulsivität aufweisen.
    Diese Patienten reagieren aus dem Moment heraus, ohne sich über die Konsequenzen Rechenschaft abzulegen.
    Impulsive Betroffene sind ungeduldig, können schlecht warten.
    Eine niedrige Frustrationstoleranz und eine mangelhafte Impulskontrolle führen häufig zu Wutausbrüchen, die nicht situationsgerecht sind und anschliessend bei den Betroffenen massive Schuldgefühle auslösen.
    Die mangelhafte Selbstkontrolle führt zu Konflikten inner- und ausserhalb der Familie.
    Impulsiv Betroffene haben zudem einen regelrechten Rededrang und mischen sich gerne in Gespräche ein, was für sie nicht unbedingt von Vorteil ist.

    - Es besteht eine hohe Kommorbiditätsrate (Häufung von Begleiterkrankungen).
    Depressionen werden am häufigsten diagnostiziert, aber auch Angststörungen, bipolare Störungen und Zwangserkrankungen kommen vor.
    Gefühle von Unzufriedenheit, Lustlosigkeit, Langeweile, ein vermindertes Selbstwertgefühl aufgrund einer ADS/ADHS werden nicht selten mittels Drogen und Alkohol kompensiert, respektive es erfolgt zum Teil eine fatale Selbstmedikation.

    - Allen ADS/ADHS-Betroffenen gemeinsam sind eine ausgeprägte Reizoffenheit, eine hohe Empfindsamkeit und eine emotionale Ueberreagibilität ( Neigung zur emotionalen Ueberreaktion).

    Aus dem Buch : Wir fühlen uns anders! Wie betroffene Erwachsene mit ADS/ADHS sich selbst und ihre Partnerschaft erleben, von Doris Ryffel-Rawak
    -
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    Viele verschiedene Aspekte...... eine Erklärung..... ADS/ADHS !
    Es gibt so viele verschiedene Arten ADS/ADHS wie es Betroffene gibt.
    Menschen sind individuell! - das soll auch so sein!
    Alles andere wäre nicht natürlich und käme einem Roboter gleich......
    Aber zu wissen, warum ich oftmals nicht verstanden werde und warum ich die "anderen" auch nicht verstehe, hilft dabei weiterzumachen.
    Ich suche NIE eine Entschuldigung....... aber ich bin froh, wenn ich verstehe WARUM......

    Anmerkung der die es gepostet hat.
    Geändert von Paula (29.08.2015 um 11:10 Uhr)

  9. #89
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Autismus u. Asperger-Syndrom - Tagung am 5.9.15 in Witten

    Das ist die Facebookseite

    https://www.facebook.com/events/488696344625933/

    Das ist der Flyer der Tagung:

    http://www.verband-anthro.de/index.p...perger-Syndrom

    Sa, 05. September 2015 09:00 - 18:00
    Fachtagung Asperger-Syndrom
    Lukas Zentrum, Witten


    Die Veranstaltung dient der Information und Weiterbildung zum Thema:
    Autismus und Asperger-Syndrom - Schule, Schulbegleitung und Beruf


    Referenten:

    Karl-Heinz Basten, Oberstudienrat;
    Dr. Birgit Rothenberg, Technische Universität Dortmund, Bereich Behinderung und Studium;
    Dr. med. Irmgard Frinken, Kinderarzt, Ltd. Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie;
    Dr. med. Arne *******, Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie;
    Olaf Schultes, Lehrer an der Mathilde Anneke Schule Sprockhövel;
    Roland Wagner, Erzieher, Integrationsbegleiter IPS;
    Hajo Seng, Autor, Aspies e.V., Autworker Hamburg;
    Petra Reil, CJD Berufsbildungswerk Dortmund;
    Beate Hilzenbecher, Bildungswerk Volmarstein der ev. Stiftung Volmarstein;
    Miriam Reinhard, Autea – Gemeinnütziges Institut für Autismus;
    Dominik Uhe, Sozialwerk St. Georg;
    Dr. Birgit Rothenberg, Technische Universität Dortmund, Bereich Behinderung und Studium;
    Fabian Jürgens, Schüler;
    Jannis Daut, Schüler;
    Pascal Micharz, Schüler;
    Heinz Lappe, Fotograf
    Kosten:

    40,-- €; bei Schnellbucher bis 01.09.15 und Anmeldungen über das Internet 30,-- €Die Veranstaltung dient der Information und Weiterbildung zum Thema: Autismus und Asperger – Syndrom – Schule, Schulbegleitung und Beruf
    Veranstalter:

    Halbinsel e.V.
    Marktstraße 3
    58452 Witten


    Tel.: 02302 - 20 53 950
    E-Mail: verein@halbinsel-witten.de
    Internet: www.halbinsel-witten.de

    Veranstaltungsort:

    Lukas Zentrum
    Pferdebachstraße 39a
    58455 Witten








    Geändert von Paula (29.08.2015 um 11:31 Uhr)

  10. #90
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.506

    AW: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos

    Zwei Filme über Autismus-Asperger am 4.9.15 in Wuppertal

    Mal sehen ob das klappt, habe es kopiert aus meiner Email, die Fotos sind zum Glück weg und einiges habe ich noch gelöscht,
    ich denke es ist trotzdem jetzt einigermassen gut kopiert. Gruss Paula

    Filmpremiere von zwei Filmen über Menschen mit Autismus

    Am 31.08. findet im CinemaxX Wuppertal (Bundesallee 250) die Premiere der beiden Dokumentarfilme »Von der Vielfalt der Andersartigkeit« (18:00 Uhr) und »Diagnose Mensch« (20:00 Uhr) über Menschen mit Autismus statt. Der Eintritt in die Veranstaltungen kostet je 1,– €.

    Im Anschluss an die Filmaufführungen gibt es Publikumsdiskussionen. Kartenreservierungen können beim Medienprojekt Wuppertal vorgenommen werden: Tel: 0202-5632647 oder info@medienprojekt-wuppertal.de. Vorbestellte Karten müssen bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung im Foyer des Kinos abgeholt werden. Die Filme werden ab der Premiere deutschlandweit als Bildungs- und Aufklärungsmittel auf DVD vertrieben. DVD-Bestellung über www.medienprojekt-wuppertal.de.





    http://medienprojekt-wuppertal.de/sa...4/vielfalt.jpg


    Von der Vielfalt der Andersartigkeit

    Ein Film über junge Menschen im Autismus-Spektrum

    Unter der Autismus-Spektrum-Störung (ASS) fasst man heute alle Formen des Autismus zusammen. Die Entwicklungsstörung hat Auswirkungen auf die Beziehung des Einzelnen zu seiner Umwelt und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Betroffen sind außerdem kognitive, sprachliche, motorische und emotionale Funktionen. Die Ausprägungen der Symptome sind bei jedem Menschen mit Autismus unterschiedlich.

    In dem Film berichten junge Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung über die individuellen Auswirkungen auf ihr alltägliches Leben. Bei William (5) wurde mit zwei Jahren frühkindlicher Autismus diagnostiziert. Er geht regelmäßig zur Therapie und besucht eine integrative Kita. Wie sich William entwickeln wird, ist noch unklar.

    Sammy (13) lebt mit seiner Mutter in einer kleinen Wohnung. In der Schule und der Autismus-Ambulanz findet sie Unterstützung, denn Sammy macht, was er will. Sie hat Sorge, ihn irgendwann nicht mehr pflegen zu können und in einer Einrichtung unterbringen zu müssen.

    Lara (16) steht kurz vor dem Realschulabschluss und will eine Ausbildung beginnen. In Wesen und Persönlichkeit sind William, Sammy und Lara höchst unterschiedlich. Der Film zeigt einen kurzen Abschnitt ihres Lebens. Ihre Eltern erzählen von den besonderen Herausforderungen im Familienalltag, wie auch von Erfahrungen bei der Diagnostik, in der Schule und bei der Ausbildungssuche.

    Ziel des Films ist es, einen Einblick in die Vielfalt von Autismus zu gewähren. Er soll außerdem aufzeigen, welche Möglichkeiten Betroffene und deren Familien haben, am gesellschaftlichen Leben zu partizipieren. Denn häufig, so scheint es, sind die begrenzten Möglichkeiten der Teilhabe von der sozialen Umwelt selbst gemacht. Der Film wurde produziert in Kooperation mit Autismus Deutschland mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse.

    http://medienprojekt-wuppertal.de/sa...ose-mensch.jpg


    Diagnose Mensch

    Einblicke in das Leben erwachsener Asperger-Autisten

    Das Asperger-Syndrom ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung innerhalb des Autismus-Spektrums. Seit einigen Jahren wird diese Thematik insbesondere bei Kindern und Jugendlichen verstärkt wahrgenommen. Doch aus jedem autistischen Kind wird ein autistischer Erwachsener. Der Film geht der Frage nach, was Asperger-Autismus für Erwachsene bedeutet.

    Ina (36) lebt mit ihrer Assistenzhündin Yomi in Freiburg. Als Jugendliche hat sie viele Jahre nicht gesprochen. Erst als sie auf Anraten eines Therapeuten einen Hund bekommt, findet sie die Worte wieder. Die Assistenzhündin wirkt wie ein Puffer zwischen ihr und der schnell überfordernden Außenwelt. Mit Yomi kann Ina auch schwierige Situationen meistern und sogar stundenweise einer Arbeit nachgehen.

    Bettina (40) ist Polizeibeamtin und hat drei Kinder aus drei gescheiterten Ehen. Als Jugendliche lernt sie ein gleichaltriges Mädchen kennen und beginnt, sie zu imitieren. Dadurch verliert sie zunehmend den Kontakt zu sich selbst. Erst mit 39 Jahren erfährt sie, dass sie das Asperger-Syndrom hat. Dies verändert ihr Leben und ihre Selbstwahrnehmung grundlegend.

    Jörg (51) ist Familienvater und weiß seit vier Jahren, dass er wie sein Sohn Asperger-Autist ist. Um im Alltag zurechtzukommen, helfen ihm klare Absprachen. Beruflich fühlt er sich unterfordert. Seit einigen Jahren leidet er verstärkt unter Depressionen und zieht sich zunehmend zurück.

    Jörgs Sohn Christian (20) hat die Diagnose Asperger-Syndrom bereits als Kind erhalten. Er macht eine Ausbildung zum Chemielaboranten. Sein Arbeitgeber ermöglicht ihm ein Arbeitsumfeld mit klaren Vorgaben und flexiblen Arbeitszeiten. Insbesondere Körperkontakt ist für Christian ein großes Problem.

    »Diagnose Mensch« gewährt Einblicke in autistische Lebenswelten. Der Film ist ein Mosaik aus subjektiven Selbstbeschreibungen und Beobachtungen und vermittelt einen Eindruck, was Asperger-Autismus im Erwachsenenalter bedeutet.














    Geändert von Paula (29.08.2015 um 11:39 Uhr)

Seite 9 von 15 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Infos/name zu adhs auf türkisch
    Von uniq89 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 01:30
  2. Neuigkeiten: Indikationserweiterung?
    Von alphabet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 18:55
  3. Es gibt Neuigkeiten....;)
    Von crazyy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 10:03
Thema: Neueste Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Infos im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum