Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 66

Diskutiere im Thema Entspannung im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Entspannung

    Erin schreibt:
    Ich habe auch mit Achtsamkeitsübungen angefangen. Zuerst wahllos mit ein paar einfachen die mir meine Therapeutin gegeben hat und jetzt lese ich aktuell ein Buch darüber.
    Das ist ein gezieltes Programm für ADHSler.

    The Mindfulness Prescription for Adult ADHD: An 8-Step Program for Strengthening Attention, Managing Emotions, and Achieving Your Goals: Amazon.de: Lidia Zylowska, Daniel Siegel: Englische Bücher

    Mir hilft es dass man da in Minischrittchen anfangen kann und es sich nahtlos in den Alltag integrieren lässt.

    Was ich bisher mache schult die Wahnehmung allgemein und besonders die Selbstwahrnehmung. Damit habe ich so meine Problemchen wie manch andere ADHSler auch.
    gibt es das Buch denn auch auf Deutsch, würde ich mir gern kaufen, kann aber nicht so gut englisch

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Entspannung

    Erin schreibt:
    Mein ADHS sorgt dafür dass meine Aufmerksamkeit ständig springt, von einem Thema zum nächsten, mal hierhin mal dahin. Wahnehmen wenn ich abschweife ist achtsam, das zur Kenntnis zu nehmen ohne zu werten ist achtsam, meine Aufmerksamkeit sanft zu lenken ist achtsam. Wahrzunehmen was mich grade daran hindert konzentriert zu arbeiten ist achtsam.
    das klinkt nach sehr viel Disziplin Erin, ich weiß nicht, ob ich darauf den ganzen Tag Lust hätte

  3. #43
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Entspannung

    slippyamelia schreibt:
    Das Buch ist echt besser als ein Kurs für 300 € - das war alles, was ich oben mit meiner Kritik sagen wollte.

    Reicht ja schon, krank zu sein, aber dass andere damit auch noch in einem Millionenmarkt von Choases und Trainings unser sauerverdiendtes Geld verdienen wollen, geht mir nicht ins Hirn. Sorry!
    Was ist denn daran schlimm?
    Ein Kurs ist nur eine Variante Achtsamkeit zu lernen. Manche lernen lieber mit Buch, manche lieber in einem Kurs.
    Die Kursanbieter sind Dienstleister nicht mehr und nicht weniger. Es ist doch völlig legitim seine Hilfe anzubieten und damit Geld zu verdienen. Es wird niemand gezwungen die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.
    Achtsamkeit ist nicht nur für "kranke" Menschen.

    Nach der selben Logik wären dann auch Sportkurse nur Geldmache.
    Malen, Zeichnen, Kochen, Backen, Gitarre spielen und 100 andere Dinge kann man auch mit einem Buch alleine zu hause lernen. Alles nur Geldmache?

  4. #44
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Entspannung

    Wintertag schreibt:
    das klinkt nach sehr viel Disziplin Erin, ich weiß nicht, ob ich darauf den ganzen Tag Lust hätte
    Musst du ja nicht. Wenn Achtsamkeit dir nicht liegt dann ist das halt so. Nicht jede Methode passt für Jeden.

  5. #45
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Entspannung

    Wintertag schreibt:
    das klinkt nach sehr viel Disziplin Erin, ich weiß nicht, ob ich darauf den ganzen Tag Lust hätte
    Genau da liegt der Hase im Pfeffer ....

    Das muss und soll man gar nicht den ganzen Tag ... das geht nicht....

    Ich hab hier zwar Unterlagen und wollte auf Deine Frage weiter vorne auch antworten ... aber das halte ich für zwecklos. Es gibt Menschen, die können mit dieser "Methode" nichts anfangen ... das ist so. In der Klinik gab es auch Leute, die nach ein paar mal nicht mehr weiter machen wollten. Mir ging das mit etwas anderem so.... menschlich.

    Und da es hier um Entspannung geht, ist Achtsamkeit eigentlich streng genommen OT ....
    Progressive Muskelrelaxation zB ist da eher eine Methode. ...

    LG
    happy

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: Entspannung

    Nietzsche schreibt:
    Im Grunde weiß ich gar nicht was Entspannung ist. Bin mein Leben lang schon rastlos. Früher durch extremen Beschäftigungsdrang, heute durch innere Unruhe. Mein Rücken ist so verspannt, dass ich Bws- und Lws-Beschwerden habe.
    Das geht mir ganz ähnlich. Das Ausmaß meiner Unentspanntheit hat mir mein Physiotherapeut vor Augen geführt.

    Nietzsche schreibt:
    Auf jede Form gezielter Entspannung reagiere ich leider mit Unruhe und Anspannung. Yoga und ähnliche Veranstaltungen machen mich wahnsinnig.
    Ich hab mal Qi Gong versucht. Das hat mich wahnsinnig rappelig gemacht. Je ruhiger die Übungen wurden, desto unruhiger wurde ich.

    Progressive Muskelentspannung hingegen funktioniert bei mir ganz gut. Müsste ich mich mal wieder mit beschäftigen.

    Ansonsten kann ich beim Lesen gut entspannen und abschalten. Ich verschwinde dann quasi im Buch.

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Entspannung

    300 € für einen oder zwei Nachmittage, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, nenne ich einfach Abzocke. Wie willst du einen Malkurs über zwei oder drei Monate für insgesamt 150€ mit so etwas vergleichen?
    Damit der ADSler etwas in den Lebensalltag integrieren kann - und es damit auch täglich wirksam wird - braucht es Regelmäßigkeit. Über den falsch verstandenen und verwendeten Begriff der Achtsamkeit werde ich mich nun nicht auslassen. Das haben sich andere ausgedacht. Aber wer will denn vorschreiben, was andere tun sollten?
    Ich wünsche nur ein werbefreies Forum - jemand der beim dritten Beitrag schon ominöse Techniken lobt, ist mir nur suspekt. Nenne es Kritik an der falschen Ecke, aber eine Freundin von mir arbeitet in der Branche. Da werden ganze Heere von Mitarbeitern eingestellt in der Agentur um positive Beiträge zu Marke oder Produkt X zu verfassen, deswegen halte ich meine Augen offen - vor allem im Forum, denn dort werden solche dezenten Werbungen platziert.

    Wer es 'net glaubt, suche den Vorfall "Deutsche Bahn und Spiegel Online Forum". Dort waren 30% der Kommentare zur Bahn von der Agentur... Man erzähle mir nicht, dass es hier nicht auch vorkäme, auch wenn sicherlich nicht in diesem Ausmaß. Das war damals ja ein Riesen Skandal..

  8. #48
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Entspannung

    Eine Freundin von mir deren Nichte in Mombasa einen Buchhändler kennt, der wiederum jemanden kennt, dessen Name er nicht mal aussprechen kann,
    hat einmal gesagt, dass, wenn man sich über alle Maßen über alles aufregt, was sich aufzuregen lohnt, oder auch nicht, dann hat man schon etwas zu tun, über den Tag.

    Was soll uns das sagen?
    Naja. Man kann sich wirklich über alles aufregen. Ist nur die Frage, ob sich das lohnt.
    Ich wünsche mir auch ein 'Werbefreies Forum'...ohne Information und Inhal...ähhh.

    Entspannung. Was ist das?

    LG --hirn--

  9. #49
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Entspannung

    Wo wurde denn hier ein teurer Kurs angepriesen?
    Es wurde lediglich das Interesse für MBSR bekundet. Diese ach so ominöse Methode kann man völlig überraschenderweise auch mit einem Buch lernen.
    Das günstigste kostet übrigens abzockige 12,99€

    Ansonsten hat hirnbeiß schon alles gesagt.

  10. #50


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Entspannung

    slippyamelia schreibt:
    300 € für einen oder zwei Nachmittage, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, nenne ich einfach Abzocke. Wie willst du einen Malkurs über zwei oder drei Monate für insgesamt 150€ mit so etwas vergleichen?
    Damit der ADSler etwas in den Lebensalltag integrieren kann - und es damit auch täglich wirksam wird - braucht es Regelmäßigkeit. Über den falsch verstandenen und verwendeten Begriff der Achtsamkeit werde ich mich nun nicht auslassen. Das haben sich andere ausgedacht. Aber wer will denn vorschreiben, was andere tun sollten?
    Ich wünsche nur ein werbefreies Forum - jemand der beim dritten Beitrag schon ominöse Techniken lobt, ist mir nur suspekt. Nenne es Kritik an der falschen Ecke, aber eine Freundin von mir arbeitet in der Branche. Da werden ganze Heere von Mitarbeitern eingestellt in der Agentur um positive Beiträge zu Marke oder Produkt X zu verfassen, deswegen halte ich meine Augen offen - vor allem im Forum, denn dort werden solche dezenten Werbungen platziert.

    Wer es 'net glaubt, suche den Vorfall "Deutsche Bahn und Spiegel Online Forum". Dort waren 30% der Kommentare zur Bahn von der Agentur... Man erzähle mir nicht, dass es hier nicht auch vorkäme, auch wenn sicherlich nicht in diesem Ausmaß. Das war damals ja ein Riesen Skandal..
    Jetzt verstehe ich, welchen Beitrag Du meinst.
    Es sei Dir versichert, dass er es zwar angesprochen hat,
    aber dass es hier im Forum sehr viele Menschen gibt, die
    entweder diese Methode anwenden oder sich überlegen, es
    mal zu probieren.
    Natürlich gibt es viel Abzocke. Aber wenn es helfen könnte,
    würde ich auch das Geld bezahlen.
    Außerdem müssen diese Dienstleister auch ihr Essen kaufen und
    können diese Kurse nicht umsonst anbieten.
    Und Du musst Dich ja dort nicht anmelden.
    Wo also ist Dein Problem?

    Und was ich mir nun doch nicht verkneifen kann, verzeih Hirnbeiß, ich
    weiß Du brauchst keine Fürsprache. Aber Hirnbeiß ist ein alter Bekannter,
    der nur mal einige Zeit auf Abwegen war. Also kein Unbekannter, der mal
    eben so Werbung für ominöse Techniken macht.

Ähnliche Themen

  1. Entspannung durch Methylphenidat (MPH)?
    Von Hyperion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 11:18
  2. Entspannung, Hypnose, Theorie und Praxis nicht bis schwer vereinbar!
    Von Silke im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.02.2011, 09:10

Stichworte

Thema: Entspannung im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum