Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Diskutiere im Thema Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Maus schreibt:
    Ich habe vor ca. 3 Monaten gemerkt, dass das Spazierengehen im Wald mich danach klarer denken lässt. Aber leider nicht immer. Ich bin mir nicht ganz sicher von was das abhängt.

    Habt ihr vielleicht so was ähnliches bei euch auch bemerkt?
    Also ich habe von 08/2005-11/2007 in einer 5000 Einwohnergemeinde im Elsass am Ortsrand gewohnt und bin dann immer mit unserem Hund im Wald unterwegs gewesen (wenn Zeit war stundenlang) und mich dort total bei mir gefühlt. Auch Wanderungen in den Vogesen und im Harz haben die gleiche Wirkung. Leider, leider habe ich gedacht, dass meine Tochter Ihren Großvater brauchen würde und bin daher mit Family wieder nach Hamburg gezogen. Nach der "Auszeit" in Frankreich war das fast ein Kulturschock, der mich jetzt langsam total überfordert und oft Fluchtgedanken (aussteigen, Resthof in der Pampa....) auslöst.

    Ich glaube, dass die Vielfalt, welche die Natur uns bietet nicht so die Nervosität anregt wie die menschgemachte Umwelt... Daher auch zum Teil meine Faszination mit Eco-Villages etc.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Hey Maus,

    ich weiß genau, was du meinst

    Ich bin auf dem Land groß geworden, nahe des Waldes, in der Jugend dann musste natürlich "Äktschn" her, ich bin viel rumgekommen, (Köln, Istanbul, Bünn, jetzt Aachen) aber ich merke jedes Mal wenn ich Nach Hause zu meinen Eltern fahre (Siegerland, sehr hügelig, viel Wald, berühmt für Eisenerzabbau, viel Hauberg und Köhlerei) dass mir mein Herz aufgeht. Die Luft, so moosig und satt. Es ist besser als jeder Wellnessurlaub, wenn ich dort endlos lang durch hohe Tannenwälder schlendere, der Boden mit Farnen oder Moos bedeckt, Vögel zwitschern in den verschiedensten Tonlagen, der Wind rauscht in den Baumkronen.

    Heute wohne ich in der Innenstadt von Aachen. Es ist toll, wenn man mal Abends im Sommer mit dem Liebsten ein tolles Abendessen draußen auf dem Rathausplatz genießen möchte, dabei ein kühles Bier und "Leute-Kino". Das war´s dann aber auch. Die direkte Nähe zu Menschen macht mich malad, kreischende Kinder (ich glaube immer sofort, ich müsste helfen!) völlig gelangeweilte (und somit dauer-kläffende) Städter-Hunde, kein Garten, nur eine Terrasse (vollgewuchert mit Tomaten, Paprika, Zuccini und allerlei Kräutergedöns), die ich aber ohne Ohrenstöpsel nicht lange nutzen kann.

    Doch es ist ein Ende in Sicht : Im November ziehen wir in unser eigenes Haus direkt am WALDRAND der EIFEL. Unmittelbar an der belgischen Grenze, es sind von der Haustüre noch ca. 200 m in den Wald und der hat eine Größe von 4500 ha. Da kann man lange spazieren gehen, ohne überhaupt eine Menschenseele zu treffen.
    Bereits heute fahre ich dort hin, wenn ich Zeit habe um meine Seele zu "resetten", ich freue mich sehr, und somit - um Deine Frage zu beantworten:

    JA, ganz eindeutig ist der Wald wie Medizin für mich.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Ich bemühe mich gerade, ein klitzekleines Holzhäuschen auf dem Land zu kaufen. Ein paar Meter vom Wald entfernt.

    Ich finde das nämlich auch ganz toll, besonders nach Jahrzehnten in der Stadt.

    Jetzt muss nur noch die Bank mitmachen...

  4. #24
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Auch ich gehöre zu den Waldliebhaberinnen und bin ein absoluter Land-Mensch.

    Ich liebe Waldspaziergänge, unter anderem auch, weil das Dämmerlicht meinen lichtempfindlichen Augen gut tut.

    Sonnenstrahlen sind für mich dort wie Spotlichter, die einzelne Flecken aus der Versenkung hervor heben, sie speziell machen, ihnen wie eine geheimnisvolle Bedeutung geben... Das Rauschen des Regens auf den Blättern (wenn es kein heftiger und kein Dauerregen ist), während man darunter noch kaum etwas davon spürt, Nebelfetzen, die wie Schleier zwischen den Bäumen wallen, Dinge verbergen und wieder hervortreten lassen, Rauhreif, der jedes einzelne Ästchen überzieht, oder Schnee, der die Konturen weich macht, den kahlen Bäumen eine Decke über legt und in der Dämmerung das Zwielicht des Waldbodens aufhellt.....

    Der Wald ist für mich einer der schönsten Orte um zu Träumen....
    Wenn dann noch ein Bach oder gar ein Wasserfall (egal, wie klein) darin auftaucht, ist es um mich geschehen....


    Früher bin ich oft in den Wald gegangen, habe ab und zu die Waldwege verlassen und mich einfach irgendwo hin gesetzt und bis zum nächsten Morgen vor mich hin geträumt.... manchmal mit einem kleinen Feuerchen, oft mit sehr viel Mücken, und immer mit klammer Kleidung... vor allem, wenn ich letztlich trotz allem eingeschlafen bin...

    Irgendwann muss ich das wieder mal machen.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Für die Bank fehlen noch ein paar Unterlagen, dann drückt der Typ sein Knöpfchen u. dann weiß ich, ob ich das Häuschen kaufen kann.

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Da drück ich dir die Daumen, Andycool !


  7. #27
    Celestis

    Gast

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Immer wenn ich im Wald bin , kann ich so richtig abschalten und mich von

    Mutternatur überwältigen lassen
    Im Wald ist es sehr entspannend für mich,

    weil es nur noch Natur Pur gibt .Vögel die schön zwitschern und rum fliegen .

    Das ist echt ein Stückchen PARADIES. Keiner der Die Ruhe stört . Im Wald zu

    gehen ist für mich immer ein Erlebnis . Wie schön die Natur doch ist. Schade

    das Wälder immer wieder abgehlozt werden Sammle auch viele Beeren

    und Kräuter , für meine Alchemie . Pflanze aber auch wieder welche . Letztens

    habe ich Lavendel und Salbei gepflanzt , damit Bienen was zum mamfen haben

    Celestis

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Kuntebunt du beschreibst ganz genau wie ich mich in meinem letzten urlaub gefühlt habe. Ein Ferienhaus in den Niederlanden am Lauwersmeer oder besser auf den das Haus steht auf Stelzen im Wasser. ich konnte Stundenlang auf der Terrasse sitzen auf den See schauen und entspannen und den Alltag habe ich nach nur einen Tag abgeschüttelt und es war eine herrliche Ruhe in mir die ich so nicht kannte.
    Tägliche Spaziergänge am Deich entlang Natur pur geniessen.
    ist auch ein Grund warum wir dieses Jahr wieder hin fahren. (nur noch 2 Wochen)

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    Ja und genau für dieses Gefühl möchte ich mein Häuschen. Aber eben nicht nur mal 2 Wochen, sondern als zuhause.

    Es ist 15km von der nächsten Autobahnauffahrt entfernt u liegt praktisch in den Feldern. Wenn Du da sitzt, hörst Du kein fahrendes Auto.

    Wenn das alles so klappt, kann ich die ganze Außenfassade schleifen u streichen (lassen), innen Holzdielen, und ein kleines Holzgartentor.

    Ich weiß, ganz schön off Topic, aber brennt mir auf der Seele.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome?

    ich neige normalerweise dazu, vieles zu übersehen.oft suche ich etwas, es liegt direkt vor mir, sehe es aber nicht.
    sobald ich mich im wald bewege, habe ich das gefühl, absolut eins mit der natur zu sein. meine instinkte sind dann so extrem geschärft: gehör, sehvermögen, die komplette wahrnehmung. viele würden vor lauter bäume den wald gar nicht sehen, geschweige denn, so ein kleines tier wie ein eichhörnchen oder einen vogel. ich hingegen sehe und erkenne diese tiere in sekunden schnelle. habe eine große verbundenheit zum wald, warum genau weiß ich nicht.
    lg

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wurden eure (ADHS)-Symptome schon mal als "Psychose" missinterpretiert?
    Von Aleã im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 09:30
  2. Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt
    Von Heike im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 01:01
  3. "Der Wald war mein Ritalin" ...Richard Louvs in der Zeit
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 6.12.2011, 11:56
  4. Bad BRAMSTEDT - Tipps für den Aufenthalt
    Von Tilalila im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:28

Stichworte

Thema: Lindert der Aufenthalt im Wald eure Symptome? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum