Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Menstruation - Beschwerden im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Sweety86

    Gast

    AW: Menstruation - Beschwerden

    das stimmt und solangs nach den 3-5 tagen wieder normal is is es auch net so tragisch

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Menstruation - Beschwerden

    Sweety86 schreibt:
    das stimmt und solangs nach den 3-5 tagen wieder normal is is es auch net so tragisch
    wie gesagt, die gelüste sind das kleinste problem. und wäre ich tatsächlich schwanger, ich würde mich erschiessen.

  3. #13
    Sweety86

    Gast

    AW: Menstruation - Beschwerden

    ja kann ich verstehn geht mir genauso

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Menstruation - Beschwerden

    Hallo :-)

    also ich habe auch jedes mal unerträgliche Schmerzen im Bauch und Rückbereich, Migräne ist dann schon vorprogramiert...
    allerdings erst, seitdem ich die Pille abgesetzt habe, vor 1,5 Jahren....
    Mit Pille hatte ich auch Schmerzen, aber nicht so heftig, wie ohne.
    Schmerzmittel helfen dann auch nicht bei mir. Es war beim letzten mal so schlimm,dass ich nicht mal zur Arbeit gehen konnte.
    Die Blutung an sich ist auch stärker.
    Ich hab im Februar angefangen Medikinet 10-0-0 zu nehmen, da kam es mir so vor, als ob die Schmerzen weniger geworden sind...
    Hatte allerdings die Medis abgesetzt, vor 4 Tagen mit 20-0-0 angefangen und jetzt bleiben die Tage ganz weg, bzw. ich bin überfällig (aber nicht schwanger!!)

    Wieviel Medikinet Adult nimmst Du denn Sweety86?? Bzw. bist Du schon richtig dosiert? Und nimmst Du auch die Pille?

  5. #15
    Sweety86

    Gast

    AW: Menstruation - Beschwerden

    ich bin jetzt weiter hoch Dosiert und hoffe jetzt das die Dosis richtig ist, ja die pille nehm ich wiesp?

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Menstruation - Beschwerden

    Hätte gedacht Du nimmst sie nicht (weil bei mir die Schmerzen ohne Pille ja auch höher sind), hätte sonst vorgeschlagen das auszuprobieren...
    Dann kann ich nur hoffen,dass die richtige Dosis deine Schmerzen lindert, bzw. Du im Besten Fall gar keine mehr haben wirst!

    Viel Glück dabei

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Menstruation - Beschwerden

    Ganz viel trinken hat mir oft geholfen, und noch viel besser etwas Magnesium.

    Hatte die Wechseljahre so gut wie durch, aber nach 3 Monaten MPH (nur 10 mg täglich) bin ich plötzlich wieder auf dem Stand von vor ca 3 Jahren, mit verkürztem Zyklus.

    NA TOLL so kann ich die Wechseljahre dann bei nächster Gelegenheit ein zweites Mal erleben, wer hat schon das "Vergnügen".

    Wenigstens schlagen Schmerztabletten an, wenn meine Geduld am Ende ist.
    Habe gerade kein Magnesium mehr, kenne aber mehrere Frauen, denen das immer wieder gehoflen hat, vor allem, wenn frau es schon kurz vorher nimmt.

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Menstruation - Beschwerden

    Oh ja das kenne ich auch. Einmal im Monat fühle ich mich in etwa so als ob ich ein Kind bekommen würde. Auf einem der Fragebögen, die ich zum Thema AD(H)S hatte, war jedenfalls auch die Frage ob man (falls Frau) an Regelschmerzen leide. Irgendwie müssen Menstruationsbeschwerden also auch mit AD(H)S zusammen hängen aber meine Forschungen haben noch nicht ergeben in welchem Zusammenhang das steht. Da aber ja Regelbeschwerden durch Hormonschwankungen ausgelöst werden können, vermute ich, dass AD(H)S die einfach begünstigt.

    Schmerztabletten habe ich auch alle schon durch. Dieses komische Dolormin für Frauen z.B. war der größte Mist, der mir je untergekommen ist. Da hätt ich genau so gut Traubenzucker essen können. Das einzige was bei mir glücklicherweise schon immer und auch immernoch hilft ist Ibuprophen, ist aber leider nicht so gut für den Magen und der muckelt bei mir eh schon immer rum. Das beste ist eigentlich, wenn ich meine Tage am WE bekomm und mich dann einfach mit der Wärmflasche im Bett verkriechen kann.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 1.06.2013, 21:08
  2. Termin = psychosomatische Beschwerden + Prokrastination
    Von bernstein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 17:49
  3. Welche Medikamente nehmt ihr wegen psychischen Beschwerden (2. Umfrage)
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 12:23
  4. Welche Medikamente nehmt ihr wegen psychischen Beschwerden?
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.12.2010, 21:21

Stichworte

Thema: Menstruation - Beschwerden im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum