Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Intelligenz selber bemerken? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 89

    Intelligenz selber bemerken?

    Erstmal vorab... Als ich 13 Jahre alt war, kam meine Mutter nach einem IQ Test...in Verbindung meines ADHS...(dem Test habe ich leider nicht nach der Auswertung gesehen) und meinte, dass ich strunzdumm bin. Genau das waren ihre Worte... Dazu muss gesagt sein, dass unser Verhältnis sehr schlecht war. Sie war eine Alkoholikerin, die in Zuge ihres Suffs immer mehr sadistische Züge annahm und mich täglich verprügelte.

    Ich denke, dass sie das aus Boshaftigkeit gesagt hat, aber irgendwie hallt es mir immer noch nach. Aber irgendwie...ich weiß nicht wieso, habe ich das Gefühl, dass ich alles andere als dumm bin...und weiß nicht ob ich mich da überschätze oder es wirklich Merkmale sind

    Aber ich denke meistens für die anderen zu viel und kompliziert...sie kommen da nicht mit und sind fix genervt, vor
    allem weil ich meine Gedanken immer weiter Spinne und nicht nur oberflächlich alles betrachte. Ich bin genervt, weil ich noch so viel auf der Zunge habe obwohl sie schon das Gespräch beendet haben meist kommt noch ein sehr geistreicher Kommentar, dass ich wohl zu viel zeit für sowas habe und das ich mich um wichtigeres kümmern sollte, aber ich denke immer nach über alles mögliche und erkundige mich dann..es geht gar nicht anders.

    Ich habe viele Interessen Geschichte, Astronomie, sprachen...bringe mir selber Vietnamesisch bei seit einem Jahr bei und das sehr erfolgreich. Kann mir Super Sachen die ich lese merken und bin sehr schnell für vieles zu begeistern. Meine Regale sind nicht mit Romanen gefüllt, sondern Sachbüchern. Ich hatte in der Schule aber nicht die besten Noten, mit Mitschülern zu lernen war ne Katastrophe...da sie oft einfach zu viel schnatterten und mir zu lange brauchten...so das ich oft bei ner Gruppenarbeit schreiben durfte...was mich interessierte brachte mir bestnoten...aber mehr als zu einem realschulabschluss hat es nicht gereicht. Ich lerne irgendwie auch besser wenn ich alleine lerne. Das merke ich auch beim vietnamesischen...ich lerne Grammatik, schreiben und lesen alleine...einfach weil meine Freunde da nicht meine Leinwege nachvollziehen können und ich ihre Art, wie sie es mir beibringen zu langsam und es oft als schonprogramm bezeichne...sprechen lerne ich aber von Freunden...also das ausbrechen.


    Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich intelligenter als die meisten in meiner Familie bin...ich empfinde ihr denken als sehr einfach gestrickt oftmals und unreflektiert...auf bei vielen im Umfeld. Das soll eigentlich gar nicht überheblich klingen....ich wäre manchmal gerne wie sie...dann wurde ich wohl besser dem Schnabel halten können und es einfacher bei anderen haben und nicht mehr das plappernde und Querdenkende Blondchen sein, was immer mit dem diskutieren und dergleichen anfängt.

    Wie ist das mit euch...geht es euch genauso? Oder bin ich nur son Sonderling der sich überschätzt und doch nur ein kleines licht istist

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Auf jeden Fall, liebe LadyRedBull sind wir uns sicher in einem Punkt einig:

    Was eine besoffene Alkoholikerin zu uns sagt, müssen wir nicht für bare Münze nehmen. Neverever!!! Nicht wahr?

    Ganz liebe Grüße,

    Luzie

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Luzie schreibt:
    Auf jeden Fall, liebe LadyRedBull sind wir uns sicher in einem Punkt einig:

    Was eine besoffene Alkoholikerin zu uns sagt, müssen wir nicht für bare Münze nehmen. Neverever!!! Nicht wahr?

    Ganz liebe Grüße,

    Luzie
    Da hast du durchaus recht, aber irgendwie ist es hängen geblieben. Wahrscheinlich weil es so plötzlich und ohne Vorwarnung kam....platzte in mein Zimmer sagte, dass ich ich strunzdumm bin und ging wieder ohne ein Wort zu sagen. Ich weiß, dass es wohl nur aus einem Unmut heraus entstand, aber es beschäftigt mich immer wieder ob der Test damals wirklich so katastrophal war...oder vielleicht sogar das Gegenteil. Ach Mensch...immer diese Selbstzweifel

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    es beschäftigt mich immer wieder ob der Test damals wirklich so katastrophal war...oder vielleicht sogar das Gegenteil.
    Ich tippe auf Letzteres...

    Gibt es eine entfernte Chance, an die Unterlagen von damals ranzukommen?

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Was die Geschichte mit Eltern betrifft hab ich - obwohl ich Selbstreferenzialität hasse - ja mals eine Flammenrede gehalten ( http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...tml#post316108 ). Bitte vergiss solche Verfuchtungssentenzen u. am besten so wenig wie möglich weitergeben...

    Zum Intelligenzthema:
    Blöd ist halt, weil das ADHS so "unscheinbar" ist u. ich nach außen ungeheuer viel Kraft aufbring, damit es nicht auffällt. Bin ich dann in den 4 Wänden, wird die Erbärmlichkeit umso klarer u. so schwank ich halt zwischen Perfektionismus nach außen u. dem Gefühl der zu-Nichts-Fähigkeit hin u. her. Ich kann glänzen u. wen ich Leut beindruck, dann verstehen die nie, warum ich nie auf den Gedanken komm, z.B. Lehrer zu werden... Meine Freunde, die mich schätzen u. teils auch bewundern, kämen nie auf die Idee, mich in der Schule zu sehen, nur die, denen ich das Theater geben muss... nervig, aber - meiner Glaubenüberzeugung nach - aus der Adlerperspektive der 3faltigkeit u. damit innerlich lohnenswert. Mir hat auch die Einsicht geholfen, dass Intelligenz nur ein Mittel ist, kein Selbstzweck u. erst recht kein Wert. Ich versuch halt in mir irgendwie die Waage zwischen Liebesfähigkeit u. Leistungsfähigkeit mindestens in ein 50:50 Verhältnis zu bringen. Dann bin ich zufrieden mit dem Tag. Wenn ich ausgetrocknet bin, dann wieder den innern Schwamm in einen warmen Frühlingsregen halten...
    Lg
    L.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Ich glaube eher nicht, da meine Mutter sehr chaotisch war und viele Unterlagen verschwunden sind....dann ist sie gestorben als ich 17 war....sonst würde ich sie fragen. Mein Vater wird bestimmt nichts wissen und erst recht nicht wo und ob da noch unterlegen vorhanden sind. Hmpf... Ich könnte mal meine Oma fragen, wie mein damaliger Psychologe hieß und da nachfragen...aber nach so vielen Jahren...

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    ... lass es fahren!
    GlG

    Geändert von Loyola (20.04.2013 um 00:52 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Wenn es dir so wichtig erscheint, mach einen Test. Wobei das Gerede einer Alkoholikerin im Suff...dem solte man einfach keine Bedeutung geben und vorallem nicht so viel Raum im Leben einräumen, dass dich das noch Jahre beschäftigt! Ich würde wetten, wenn deine Mutter noch leben würde und du könntest sie darauf ansprechen, sie würde sich an den Vorfall noch nicht mal erinnern!

    Was ich mir immer denke, was nützt die ganze Intelligenz, wenn sie durch andere Defizite überschattet wird? Mir persönlich wäre ein ruhiges und zufriedenes Leben lieber als ein hoher Intelligenzquozent.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Mir ist meine Intelligenz im Verhältnis zu meiner Familie und Leben nicht wirklich wichtig, aber ich mache mir schon Gedanken darum...weil ich mir eigentlich über so ziemlich alles Gedanken mache. Ich lasse meine Kindheit in Moment Revue passieren, damit ich sie verarbeiten kann und da kommen solche Gedanken auf.

    Dem Test werde ich nicht wiederholen in der nächsten Zeit...habe in Moment mit Kindern und dergleichen genug um die Ohren. Vielleicht nächstes Jahr, dann wird mein Sohn sowieso von meinem alten Psychologen auf adhs vor der Einschulung getestet...rein aus Vorsicht ohne Vorahnung. Da kann ich ja das Thema ansprechen.

    Ach jetzt bin ich verdammt müde. Gute Nacht euch allen

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Intelligenz selber bemerken?

    Schlaf gut.

    LadyRedBull schreibt:
    Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich intelligenter als die meisten in meiner Familie bin...ich empfinde ihr denken als sehr einfach gestrickt oftmals und unreflektiert...auf bei vielen im Umfeld. Das soll eigentlich gar nicht überheblich klingen....ich wäre manchmal gerne wie sie...dann wurde ich wohl besser dem Schnabel halten können und es einfacher bei anderen haben und nicht mehr das plappernde und Querdenkende Blondchen sein, was immer mit dem diskutieren und dergleichen anfängt.

    Wie ist das mit euch...geht es euch genauso? Oder bin ich nur son Sonderling der sich überschätzt und doch nur ein kleines licht ist
    Jetzt wo ich mich kenn u. die Chance u. Freiheit hab, endlich aus eigener Verantwortung f. mich das passende wählen zu können, tu ichs auch entschieden u. auch "stur" - wenn das von auße so aussehen mag. Das hat lang gedauert, aber jetzt ist mehr Klarheit u. Mut da, notfalls ganz unten neu anzufangen. Wie du sagst weiß ich auch jetzt viel besser, wie ich gut lernen kann u. was mir hilft. Aber auch, wo ich nicht mehr so viel drauf geb, wenn es schiefgeht. Auch weiß ich jetzt besser, wie Stärken einigermaßen klug einbringen kann, die andere - viell. weil sie viell. ihre innere Leidengeschichte innerlich nicht immer ähnlich sensibel erlebt haben - nicht aus ihren Wunden entwickeln konnten.

    Wo mir eigene Regeln helfen, mach ich sie mir, dass sie passen u. hab so inzwischen ein paar Zwänge mehr als andere, andererseits hab ich ein paar Zwänge der nicht-ADHS-Betroffenen voll u. ganz abgelegt: Z.B. ist mir herkömmliche "Disziplin" völlig schnurz, dafür bin ich bewusst dankbar für jeden einzelnen Hyperfokus u. nutze ihn ganz entschieden, wenn er dann da ist, werte die Phasen auch aus u. treffe noch die Entscheidungen f. die Richtung u. die Wunschthemen f. den nächsten Hyperfokus. Das klappt nicht immer, aber oft genug. Da der Austausch es Disziplin-denkens nicht überall gutgeht, ist mir die Suche nach eier Strutkur wichtiger geworden, wo das geht. Der Vorteil wenn man auf das "Disziplin"-Denken pfeift ist auch, dass im Umfeld diejenigen intuitiv fernbleiben, mit denen es eh früher oder später wegen der Persönlichkeitsstruktur krachen muss. Für mich jedenfalls besser, als im Mainstream auf den Tarnkappenmodus zu setzen, was m.E. auf Dauer nicht gut geht.
    Lg
    Geändert von Loyola (20.04.2013 um 01:28 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Intelligenz als Kompensation
    Von Clown im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.04.2013, 15:59
  2. Medikation und das ausschöpfen der Intelligenz
    Von Mikoo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 14:15
  3. Emotionale Intelligenz
    Von Andy66 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:50
  4. Intelligenz-Tests
    Von Julia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:13

Stichworte

Thema: Intelligenz selber bemerken? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum