Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Nervenzusammenbruch nach der REHA im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 45

    Nervenzusammenbruch nach der REHA

    Hallo Forengemeinde,

    ich brauch mal eben jemanden zum Zuhören. Ich bin vorletzte Woche von einer 5-wöchigen REHA gekommen.
    Psychosomatisch wegen ADHS nd Schlafstörungen und ein wenig Depressionen. So weit so gut.
    Habe dann noch ein paar Urlaubstage genommen gehabt und war am Dienstag einen Tag in der Firma.
    Habe dabei erfahren was die nächste Zeit alles abgearbeitet werden muß. Natürlich ist einiges liegen geblieben während der REHA.
    Ich hatte keine Ahnung wie ich das bewältigen soll - selbst wenn ich gesund wäre.
    Mittwoch morgen dann im Auto auf dem Weg zur Arbeit in Tränen ausgebrochen und nicht mehr aufgehört.
    Bin rumgedreht und wieder heim - Nervenzusammenbruch.
    Mein Psychiater hat mich erstmal 10 Tage krank geschrieben.
    Habe mit dem Betriebsrat telefoniert - die wollen mit mir irgendein betriebliches Wiedereingliederungsprogramm machen.
    Soll mich noch 1 - 2 Wochen krank schreiben lassen, weil das nicht von heute auf morgen geht.
    Eigentlich steht meine Entscheidung schon fest: Ich kann den job nicht mehr machen!
    Zur Erklärung: Bin Leiter einer kleinen Gruppe seit nem halben Jahr, habe mich aber mit dem job verhoben.
    Will lieber wieder Teamplayer sein, statt Teamleader. Das muß ich meinem chef auch noch irgendwie beibringen.
    Mein Arzt will mich auf MPH einstellen, worauf ich sehr gespannt bin. vielleicht hilft mir das ja, mich ein wenig besser zu organisieren.
    Denn Organisieren ist die Haupttätigkeit in meiner Rolle als Gruppenleiter.
    Aber wie schon gesagt: Ich will den job gar nich mehr machen. Selbst wenn ich gesund wäre, wäre das nix für mich.
    Na ja, eigentlich würde ich gerne ganz was anderes machen. Aber wer bitte schön soll mir mit 42 jahren eine Umschulung bezahlen?
    Wer kann mir da Tips geben, wo ich mich informieren kann, außer auf dem Arbeitsamt?
    Danke für's Zuhören!

  2. #2
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Nervenzusammenbruch nach der REHA

    Arbeitsamt ist nach meinem wissen die einzige Anlaufstelle und die machen sowas nur wenn areitslos bist. Du kannst auch versuche. EU rentezu beantragen und nach dem du duch gefangen hast eine Umschulung machen mit deinen 42 ist das auch nicht einfacher wie bei mir bin 27 und ich kämpfe mit stumpfen waffen gegen das Amt
    Sent from my Lumia 710 using Board Express

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Nervenzusammenbruch nach der REHA

    Wenn du aufgrund der ADHS und den Komorbiditäten nicht mehr in der Lage bist, deinen Beruf auszuüben, ist die Rentenversicherung für eine Umschulung zuständig. Haben die dich denn aus der ReHa voll arbeitsfähig entlassen, ohne eine anschließenden Wiedereingliederung oder ähnliches?

    Es gibt da Unterschiede: BEM und Wiedereingliederung

    Das betriebliche Eingliederungsmanagement nach SGB IX ist vorgeschrieben, da kommt es auf deinen Willen an, der Arbeitgeber muss es dir anbieten.Willst du nicht, gibt es kein BEM. Es muss dann überprüft werden, ob an den Arbeitsbedingungen etwas verändert werden muss, ob du besser auf einen anderen Job umgesetzt werden kannst, etc..

    Die Wiedereingliederung nach SGB V ist möglich, wenn du Krankengeld bekommst. Du musst es bei der Krankenkasse und beim Arbeitgeber beantragen. Wenn der Arbeitgeber zustimmt, machst du mit dem Arzt einen Wiedereingliederungsplan. Zum Bsp. 2 Wochen zwei Stunden, 2 Wochen 4 Stunden, 2 Wochen 6 Stunden und dann wieder voll. Du erhälst weiterhin Krankengeld, die Wiedereingliederung geht maximal solange, bis das Krankengeld ausläuft. Die Wiedereingliederung ist vom Willen des Arbeitgebers abhängig. Will er nicht, gibt es keine WIedereingliederung.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Nervenzusammenbruch nach der REHA

    Vielen Dank Ihr Beiden, das sind schon mal sehr wertvolle Tips!
    Ja - ich war gesund entlassen worden. Von Wiedereingliederung hat mir niemand was gesagt.
    Dass das Arbeisamt nur was zahlt, wenn ich arbeitslos bin, daran habe ich gar nicht gedacht mit meinem verdrehten Kopf.
    Kurzfristig werde ich erstaml diese BEM machen und mich wieder als Teamplayer einsetzen lassen und nicht als Leader. Langfristig muß ich mich wohl ganz einfach selbst um eine andere Stelle bemühen. Ich bin in der Automobilzulieferindustrie - dort geht es absolut haarig zu. Bla bla bla.....wie gesagt: Vielen Dank schon mal!

Ähnliche Themen

  1. Nervenzusammenbruch (akut)
    Von timson im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 23:52
  2. Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !
    Von moby im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 12:27
  3. Nervenzusammenbruch...???
    Von Fritzchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:54
  4. Reha ...
    Von Kimbini im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 06:38

Stichworte

Thema: Nervenzusammenbruch nach der REHA im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum