Umfrageergebnis anzeigen: Stino beibehalten oder gemeinsam einen anderen Begriff suchen?

Teilnehmer
43. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Stino beibehalten, wen es stört, soll es überlesen

    24 55,81%
  • Einen neuen Begriff suchen

    19 44,19%
Seite 1 von 20 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 200

Diskutiere im Thema Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...??? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Liebe Leute,

    da der Begriff Stino ja doch immer wieder für Diskussionen sorgt und so manchem Mitglied zuwider ist, entstand in einem anderen Thread die Idee, einen neuen Begriff zu finden. Da wieder anderen Mitgliedern eine genaue Ausformulierung, dass man jetzt von nicht-ADHS-Mitmenschen spricht, zu umständlich ist.
    Also hier der Vorschlag: einen Begriff suchen, der zwar ebenso kurz und prägnant eingesetzt werden kann wie "Stino", Forumintern dann acuh jeder weiß, was er inhaltlich bedeutet, aber keine Missverständnisse oder sonstige unfreundliche Assoziationen hervorruft.

    Liebe Grüße
    mel
    Geändert von mel. (16.02.2013 um 17:09 Uhr)

  2. #2
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Weil mir grad so gar nichts Passendes einfällt, lasse ich mal einfach meine Gedanken dazu kreisen, vielleicht fühlt sich ja irgendwer inspiriert ....

    die Anderen? (zu allgemein)
    Unbeteiligte? (zu blöd zum tippen)
    Verschonte? (zu dramatisch)
    ???
    LG Tanja

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    war nicht auch "Normalos" im Gebrauch? Für all die, die Stinos stört ev. ein Ersatz

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    auch an normalo gibt's wieder was zu mäkeln. (was ist schon normal?) merkwürdigerweise finde ich normalo tatsächlich...hm....

    wie wäre es mit einem fantasiewort? denn etwas in der richtung war für mich bisher stino und drum hab ich mich an dem begriff wohl nicht weiter gestört.

    zudem stört es die, die es stört, dann ja immer noch. wenn sie ihn auch selsbt nicht nutzen. und immer wieder auf's neue zu erklären, dass der begriff weder wertend überhaupt, schon gar nicht abwertend gemeint ist,....herrje. deshalb entstand die idee für ein gänzlich neues wort, was nicht mindestens ansatzweise anders verstanden kann, als der schreiber es meint.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Neurotypisch. Beleidigt keinen und trifft den Kern ohne einen Gegensatz Gesund/Krank aufzubauen.

    Auch "Linear" find ich gut, das ist aber erklährungsbedürftig.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Wie wäre es denn mit dem Begriff, den Loyola in dem anderen thread eingeworfen hat: Dino

    was die schaffen ist für uns oft ein riesiger Berg, Dinos sind eben auch groß, aber durchaus liebenswerte Wesen, wenn man so an Littlefoot und Co denkt

    allerdings könnte sich jemand daran stören, dass die letztendlich ausgestorben sind und (oft) ein kleines Hirn hatten

    LG Tanja

  7. #7
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Wildfang schreibt:
    Neurotypisch. (...)
    was sagt das aus?

    Wildfang schreibt:
    Auch "Linear" find ich gut, das ist aber erklährungsbedürftig.
    oh ja, das ist es allerdings...

    Ich glaube, man kann jeden Begriff irgendwie auseinandernehmen.....(seufz)

    Da finde ich den Vorschlag von mel., einfach à la Pipi Langstrumpf ein Wort zu erfinden, noch am Einfachsten... dann kann keiner wegen irgendwelcher Bezüge meckern

    LG Tanja

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    *lach* tanja, den gedanken hatte ich auch gerade, dass es auch dino wieder irgendetwas gibt, was jemanden stören könnte. und ich vermute, das wird mit jedem real existenten wort so sein...

    wildfang: najaaaa. das einer kein adhs hat, heißt nicht unbedingt, dass er neurotypisch ist. deshalb doch immer wieder die diskussionen über etliche arten von wortgebrauch....

    kann man stino nicht in eine neue kombination von buchstaben bringen?
    hm, gerade versucht. so richtig toll fand ich das nicht...wo sind denn die kreativen köpfe?
    Geändert von mel. (16.02.2013 um 17:39 Uhr) Grund: ergänzung

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Neurotypisch heißt dass dieses Gehirn auf neurologischer Ebene typisch, also normal ist. Die anderen sind halt anders.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???

    Chaostanja schreibt:
    Wie wäre es denn mit dem Begriff, den Loyola in dem anderen thread eingeworfen hat: Dino

    was die schaffen ist für uns oft ein riesiger Berg, Dinos sind eben auch groß, aber durchaus liebenswerte Wesen, wenn man so an Littlefoot und Co denkt

    allerdings könnte sich jemand daran stören, dass die letztendlich ausgestorben sind und (oft) ein kleines Hirn hatten

    LG Tanja

    -> Hyperaktivität: Evolutionsvorteil ADHS - News - FOCUS Online - Nachrichten

    "Neurotypisch" ist gut, aber wissenschaftlich:

    Ich übe ein wenig, wie ich das Wort "Neurotypische" oder "Neurotypischer" in einem selbstironischen Witz einbauen kann. Mal sehen, auf welche Gedanken mich das bringt.

    Lg

Seite 1 von 20 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  2. Ist es "nur" ADHS oder doch eine Zwangskrankheit???
    Von chaoskopf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 17:38
Thema: Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...??? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum