Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Diskutiere im Thema Einkaufen gehen - Kick oder Qual...? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    Frage Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Hallo,

    wollt mal in die Runde fragen, wie es euch so beim Einkaufen ergeht.

    Also ich hab mir mittlerweile angewöhnt, meine Einkäufe einmal wöchentlich zu erledigen und mir viiiiieeeel Zeit dafür zu nehmen, sprich, die ganze Sache als Abenteuerausflug zu betrachten.
    Geh dafür auch in nen richtig großen Laden (damit sie alles dahaben und ich nicht zweimal anfangen muss; da werd ich wahnsinnig, wenn ich was nicht von meiner Liste streichen kann und wann anders nochmal dran denken muss... Außerdem komm ich aus so kleinen Läden, wo ich doch "nur mal schnell X und Y holen wollte", immer mit dreimal so vielen Sachen heim, wie auf meiner Liste standen ).
    Glücklicherweise kenn ich diesen Supermarkt der Wocheneinkäufe mittlerweile ziemlich gut auswendig! Die ersten Male waren die pure Qual...

    Meide sonst Einkaufszentren, wo es nur geht. Viel zu viele Eindrücke

    Und das mit dem Kleider kaufen ist auch so ne Sache... Dieses stundenlange Rumprobieren und doch nix passendes finden Vielleicht hab ich bisher nur in den falschen Läden gesucht..?

    Wie gehts euch??

    LG, isteddu

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Ich hasse einkaufen, muss es aber täglich machen, da ich lebensmittel aufgrund meiner essstörung nicht horten kann, deswegen gehe ich jeden morgen um 7 uhr, wenn der laden leer und somit meiner ist. es ist so schon anstrengend, überall findet man wieder etwas neues, wenn da dann noch tausend menschen und dann noch quengelnde und herumspringende kinder sind, dann ist das reine reizüberflutung und ich könnte mich in die nächste ecke setzen und heulen....

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Also Essen kauf ich sehr gerne ein.
    Schau mir dann auch immer mal wieder so exotisches Zeug an und kauf kleinere Mengen zum probieren
    Allerdings brauche ich auch meine Zeit sonst vergess ich die Häflte oder komm durcheinander.
    Sonst kauf ich nur gerne Mangas, Bücher und sowas.
    Kleidung zu kaufen ist für mich sehr anstrengend, wie man den ganzen Tag shoppen kann ist
    mir ein Rätsel ^^

  4. #4
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Füüüüüüürchteeeeeeerrrr liiiiiiiich!!

    - teils fiese Gerüche
    - Das Piiepsen an der Kasse
    - die entsetzlich laute und nervige "Werbe-"beschallung
    - noch mehr Piepsen von den Kassen
    - furchtbar laut rumorende Kühltruhen
    - mehr Miefmischmasch aus Gerüchen von Lebensmittellagerung, Putzmitteln und ungewaschenen Menschen und überdeoisierten Leuten ....

    ich hasse es wie die Pest und stelle mir regelmäßig vor, wenigstens, wie in einer Szene aus einem Tarantino-Film, sämtliche Lautsprecher zu "erschießen" ...





    einzig mag ich einen bestimmtten kleinen Wochenmarkt drei Ortschaften weiter ... klein, ruhig, angenehme Gerüche (hier ist sogar der Käse-Verkaufswagen eine Schnupperstunde wert ) gemütliche Stimmung, die Waren allesamt auch als Augenschmaus dargeboten ... da finde es noch nicht mal so schlimm, wenn viele Leute da sind und kann das Schlendern über diesen kleinen Markt als Miniurlaub mit allen Sinnen empfinden ...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Anziehsachen kaufe ich nur im Internet.Da kann ich in Ruhe anprobieren ohne enge,dreckige,volle Umkleide.

    Supermarkt da gehe ich nur in Discounter mit "wenig" Auswahl.Wenn da 5 Goudasorten liegen,weiß ich nicht welche ich nehmen soll.
    Zuviele Produkte überfordern mich und dann kaufe ich zuviel ein,weil ich alles Neue natürlich probieren muß.

    Und ich gehe auch immer zu Uhrzeiten,an denen der Laden leer ist.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Einkaufen, fürchterlich...

    Am schlimmsten schreiende Kinder, die Ihren Willen nicht bekommen.

    lg tom

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Am schlimmsten schreiende Kinder, die Ihren Willen nicht bekommen.
    Ist ja nicht so, dass alle nur schreien, weil sie nicht ihren Willen bekommen sondern ebenfalls überfordert sein können ... Da habe ich dann noch am ehesten Verständnis für.

    Einkaufen ist ein Graus für mich. Lebensmittel aus meinem Standartladen zu ruhigen Zeiten. Alles andere bestelle ich im Internet

    LG

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Je nach Tagesform. Manchmal lauf ich stundenlang durch nen Laden, hab die Hände oder Arme voll mit irgendwelchem Kram, den ich dann kurz vor der Kasse irgendwo wieder ablege, weil ich auf einmal keine Lust mehr hab ...

    abends stehe ich dann vor nem leeren Kühlschrank oder ich ärgere mich, weil ich das super Klamottenschnäppchen nicht mitgenommen hab.

    Hazel

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    habitbreaker schreibt:
    - mehr Miefmischmasch aus Gerüchen von Lebensmittellagerung, Putzmitteln und ungewaschenen Menschen und überdeoisierten Leuten ....
    Absolute Übereinstimmung. Diesen Punkt hasse ich am meisten daran, mit vielen Leuten in abgeschlossenen Räumen eingesperrt zu sein! Wo man geht und steht zwingen einem andere ihr Gemüff auf, sei es weil sie stinken wie ne Woche ohne Dusche oder weil sie eine Parfümspur hinter sich herziehen die mich fast zum ersticken bringt.
    Einkaufen ist eine furchtbar lästige Pflicht, am liebsten würde ich das online erledigen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?

    Hier ein ganz aktueller Nachschlag, WARUM ich mit Einkaufen total überfordert bin :

    Komm grad eben aus dem Laden; war mit meiner Kleinen (die friedlich im Kinderwagen schlief) nach dem Kindergarten noch schnell einkaufen. Hab nämlich festgestellt, dass ich phasenweise richtig Süßigkeitenbedarf hab, um bei Laune&Energie zu bleiben, und wollte mir als "gesunder Alternative" Traubenzucker besorgen.
    Allein der Einkauf schon die totale Quälerei. Tausend Produkte im Weg, die NICHT in den Einkaufswagen wandern sollten!! Hab mich auch eisern auf mein Inneres besannt und alle (notorisch in meinem Ohr klingenden) Unkenrufe von Familie&Freunden, ich "solle doch mal vorausschauend denken", also quasi daran, dass wir die nächsten Tage sicher gut noch dies oder das andere gebrauchen würden, in den Wind geschossen. Den Einkaufswagen also eisern gegen die Eroberungsversuche durch Müsli, Joghurt & Co. verteidigt. Direkten Weges zum Traubenzucker marschiert (glücklicherweise kenn ich mich in dem Laden gut aus ) und dann gleich weiter zur Kasse.

    Hab mich trotz Riesenschlange und altersbedingter Langsambeweger vor mir tapfer gehalten, tausende Eindrücke an mir vorüberrauschen lassen, und die ganze Zeit versucht entspannt zu wirken, damit sich niemand vor mir gedrängt fühlt. (Empfände ich als total unhöflich.) Als ich dann endlich dran war, musste ich mich echt auf jede kleine Bewegung konzentrieren (wie in Zeitlupe...) - das Geld in meiner Hand, das Wechselgeld, den Geldbeutel wieder in die richtige Stelle einpacken...
    War sowas von erleichtert, als ich wieder draußen in der frischen Nachtluft stand!! Ging dann beschwingten Schrittes nach Hause und hab erst mal meine Kleine ins Bett gelegt. Danach will ich den Traubenzucker in den Schrank räumen und... es beschleicht mich eine böse Ahnung...
    ja richtig... ich hatte ihn mit ziemlicher Sicherheit im Laden stehen lassen!!!!



    Nicht dass ich die 1,99€ nicht notfalls hätte verkraften können (wobei, solche Aktionen häufen sich bei mir, und das läppert sich mit der Zeit ). Aber schließlich brauchte ich ja den Traubenzucker. Und das Erfolgserlebnis, den ganzen Ladenbesuch und die Warterei an der Kasse nicht vergebens hinter mich gebracht zu haben!!!!

    Musste also meine Kleine im Bett lassen und ganz schnell in den Laden (ist nur um die Ecke; hab mein mütterliches schlechtes Gewissen einfach mal beflissentlich überhört...) zurück gehen, um den vergessenen Traubenzucker zu holen. Den hatte die Kassiererin freundlicherweise an der Kasse hinterlegt und sie gab auch keinen Kommentar von sich, nicht mal eine verzogene Miene!



    Ende gut, alles gut!



    P.S.: Wenn das erlaubt ist, werd ich die Geschichte am sinnvollsten auch mal in den "Tollpatschig"-Thread einstellen, damit noch mehr Leute was zum Lachen haben Ihr hier wisst ja jetzt bescheid, dass ihr die Geschichte nicht zweimal lesen braucht

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warten auf den Termin. Eine ungeheuere Qual.
    Von Galaktikus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 01:13
  2. Studium und AD(H)S- unverträglich oder eine Qual die man zu ertragen hat?
    Von cassiusclay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 17:32
  3. Wie ist das bei euch ADHSlern mit dem Einkaufen
    Von Aurisd4d im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:16
Thema: Einkaufen gehen - Kick oder Qual...? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum