Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Diskutiere im Thema ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intelligenz. im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 48

    ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intelligenz.

    Ich habs immer schon gewusst, dass diese ADHS Geschichte wirklich absoluter Schrott ist, um dann gut und gerne mit Ritalin zu entschuldigen.
    Wie kurzsichtig dieses Thema behandelt wird, sowohl von Eltern, Lehrern und Ärzten, wird durch diesen Bericht klar.

    Ich persönlich wusste immer, dass in dieser Sache ein Haken ist, denn ich bin sehr begabt, habe ein schönes Licht um mich herum, und denke absolut fortschrittlich, habe aber alle ADHS Symptome, und komm mit meiner Intelligenz in dieser Gesellschaft nicht auf den Boden. Sie ist alt, schrott und verbraucht. Mit Ritalin zu entschuldigen ist aus meiner Erfahrung her absolute Kurzsichtigkeit, die uns nur zurück wirft. Es ist auf mangelnde Intelligenz der Gesellschaft zurück zu führen , die immer noch in der Vergangenheit hängt und nicht erkennt, dass diese sog. ADHS Kinder/Erwachsene ganz besondere Leute sind und mindestens einen wesentlichen Teil der Zukunft bilden. Sie brauchen besondere Anerkennung, damit die Intelligenz der ADHSler auf den Boden kommen kann. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass immer mehr Kinder, Erwachsene ADHS diagnostiziert werden, sollten die Verantwortlichen endlich aufwachen. Dieser Professor macht das nun deutlich und stellt sich gegen die Allgmeinmeinung und bringt ADHS in ein anderes Licht. Hut ab. GENAU DAS BRAUCHEN WIR. Nicht Ritalin, sondern mehr Intelligenz, mehr Forschung, mehr Richtung Veränderung, mehr Klarheit und JA zu ADHS! Und Nein zur Krankheit. WIR SIND NICHT KRANK !!!!!

    Meines Erachtens ist es sehr wahrscheinlich und zu erwarten, dass solche Berichte mehr und mehr erscheinen werden.

    http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/articles/download/1444/adhs_ist_keine_krankheit.pdf
    http://www.sinn-stiftung.eu/wissen/themen--beitraege/adhs/index.html

    Edit Alex: Links bitte manuell in die Adresszeile im Browser kopieren

    Siddhartha
    Geändert von Alex (28.09.2012 um 19:05 Uhr) Grund: s. edit

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Hoffentlich erscheinen solche schwachsinnigen Artikel nicht noch häufiger.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Das ist doch absolut krank... 300.000 Kinder werden mit Ritalin behandelt...500.000 haben die "Diagnose" ADHS !

    Also, wer hier nicht beginnt aufzuwachen... das sind doch keine kranken Kinder...nur Verantwortliche, die mit dieser ADHS Erscheinung nicht zurecht kommen.

    http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=...ture=endscreen

    ADHS sollte akzeptiert werden können. Und das wird es auch, wenn immer mehr Kinder die Diagnose bekommen. Aber dafür muss man Aufwachen wollen und Veränderungen annehmen können. Ich hoffe, dass dieses Forum dafür offen ist.
    Geändert von Siddhartha (28.09.2012 um 17:49 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 64

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Danke ohne diesen beleidigenden ,deplazierten Titel ,deines Beitrages .hätte ich den Beitrag vieleicht nicht gelesen.

    Für mich das beste was ich über ADHS gelesen habe ,Auch bestärkt mich das ,als ich von CBASP gehört hatte ,wuste ich das brauche ich ,wenn ich das erlernen ,und umsetzen kann,bin ich

    gesund?

    Obwohl CBASP Depresiventherapie ist ,ist sie Verhaltenstherapie ,Frühkindlich ,Falsch oder garnicht erlernte Verhaltensweise .Die durch Neuprogrammierung .Negatives verhalten wird

    reglementiert ,positives gestärkt (Kindergarten ) für Erwachsene.

    Ich bin begeistert.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Wir hatten doch eben eine Debatte über Hüther. Im übrigen ist der Artikel alt.

    Hüther hat ein komplett falsches aber stammtischgängiges Bild von Funktion des Hirns und von ADHS.

    Das klingt schön, ist aber Unsinn.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Intelligenz würde auch nur was bringen, wenn man sie nützen könnte, wenn man also etwas daraus machen könnte. Das ist vielen ADHS-Betroffenen (mind. 2 Dritteln) aber nicht möglich.

    Dass Ritalin kein Allheilmittel ist und auch kein Wundermittel, ist kalter Kaffee, dh. dürfte wohl jedem bekannt sein.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Zu den Zahlen: 500.000 Kinder und Jugendliche mit ADHS sind ca. 5%. Das ist die Prävalenz der Krankheit ADHS und zwar in allen Kulturen und vermutlich zu allen Zeiten. Ich verstehe nicht wo und wieso jemand da "Aufwachen" muss. ADHS ist einfach häufig - na und?

    Und du solltest wissen dass bei der Behandlung und der Entscheidung Medis ja oder nein vor allem berücksichtigt werden soll ob der Patient leidet, sei es an seiner Hibbeligket selber, sei es sozial.

    Warum bist du denn zum Arzt wenn du nicht krank bist?






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Geändert von Wildfang (28.09.2012 um 18:49 Uhr)

  8. #8
    hirnbeiß

    Gast

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Hüth er sich vor solchen Artikeln. Quacksalber werden aus dem Dorf gejagt (meist), außer, es finden sich
    genügend Schaulustige ein, die 'Pro-quacksalberis-lustikus' die Menge auf das Geschehen ziehen.
    Was wurde nicht schon alles als der 'Stein des Weisen' aufs Podium gezogen?
    Zerriebene Frösche und Polygonverschwurbelungen. Fischphasenverschiebungen und Entenpisse.
    ADHS steht für mich als Säule dessen, was ich bin und was mir in der Vergangenheit widerfahren ist.
    Was es letztendlich wirklich ist, das ist mir eigentlich scheißegal.
    Was wichtig ist, das ist, daß ich etwas mit diesem Begriff verbinde und daß ich damit arbeiten kann.

    Also. Ich persönlich bin nicht der Meinung, daß ADHS von der andalusischen Beutelratte, in Kreuzung mit
    einem Clippschliefer , genetisch bedingt durch einen Meteoriteneinschlag in deren Nähe während deren Kopulation, entstanden ist.
    Quod esset demonstrandum.
    Aber ich bin ja auch kein Professor...

    LG --hirnbeiß--
    Geändert von hirnbeiß (28.09.2012 um 19:03 Uhr)

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Hüther ist auch nur so Halbprofessor ...


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intellig

    Aber es ist doch so schön dieses Bild: Dort die Pharmaindustrie, die leistungsbesessene Gesellschaft, die unangepaßte aber unwahrscheinlich begabte Kinder ruhigstellen will und auf der anderen Seite diejenigen, die dieses Komplott durchschaut haben, und sich für die armen Kinder einsetzen, denen eine Krankheit eingeredet wird.

    So können sich alle vermeintlich ADHS-Betroffene freuen, von Medikamenten verschont zu werden und sich von anderen auf die Schuklter klopfen zu lassen, dass sie doch was ganz besonderes sind, obwohl sie Ausbildung/Schule/ Beruf nicht bewältigen oder ihr Privatleben nur ein Schatten ist, denn was ist denn schon "normal", und was ist denn schon "Erfolg"?

    Deswegen mache ich es auch bei bettelnden Menschen in der Fußgängerzone so, dass ich ihnen kein Geld gebe und ihnen deutlich mache, dass Geld nicht glücklich macht. Denn erst die gesellschaftliche Gier nach Geld hat sie in der Gosse landen lassen. Wenn ich dem Bettler Almosen geben würde, dann würde ich ihn doch zu einem Aussätzigen der Gesellschaft machen. Genauso wie wenn ich ihm besondere Hilfsprogramme zum Wiedereinstieg in den Beruf anbieten würde. Denn dann würde ich aussagen, dass er selbst dazu nicht fähig seiund unnormal, gar krank sei.
    Was interessieren mich da die Studien und Forschungen zahlreicher Wissenschaftler zu dem Thema, es gibt immer jemanden der aufdeckt, was hinter dieser Verschwörung steckt.

    Auch toll, wenn ich das nächste Mal zum Beispiel ein Getränk verschütte und das Kleid meiner Tischnachbarin verkleckere, entschuldige ich mich nicht, sondern sage ihr einfach, das liegt daran, dass ich besonders begabt bin und die Welt durch eine besondere Perspektive sehe.
    Geändert von joncan (28.09.2012 um 20:43 Uhr)

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von Celine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 18:17
  2. Keine Müdigkeit aufgrund Medikinet Retard
    Von Maximilian im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.07.2012, 05:25
  3. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von cypher2k1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 23:31

Stichworte

Thema: ADHS ist keine Krankheit!! Nur eine Notwendigk. aufgrund mangelnder Intelligenz. im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum