Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 41

Diskutiere im Thema Sind andere genervt von Euch? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    Tigerlilli schreibt:
    Es ist halt nur manchmal die Dosierung die nicht stimmt ....
    Die Dosis macht das Gift :-(
    Geändert von mel. (20.09.2012 um 03:39 Uhr)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    Hallo mel

    kommt jetzt ganz darauf an.... wenn es eine Lehrperson ist, die mir was "beibringen" sollte.... da nehme ich mir das Recht
    zu fragen... zu nerven.

    wenn es um persönliche Dinge geht, die die Person nicht preis geben möchte - dann nehme ich mich zurück - sich damit abfinden
    und respektieren - das mein Gegenüber jetzt nicht will...

    geht es um Meinungen - da habe ich etwas gefunden:
    Vera F. Birkenbihl - Kommunikations Probleme - YouTube

    gruss

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    hallo smile,

    danke für den link. kurz und gut erklärt. wobei ich damit, anderen ihre meinung zu lassen, eigentlich kein problem habe. nur da kommt eben wieder das WARUM ins spiel. wenn zu einem thema jeder seine meinung dargelegt und einigermaßen begründet hat, also darüber wirklich geredet wurde, lasse ich dem anderen seine meinung und überdenke auch sehr gerne meine. vielleicht gibt es ja neue aspekte, die mir bisher nicht bekannt waren oder nicht genügend beachtet wurden, und ich kann sie in meine einstellung einarbeiten, sie ändern, oder sie bleibt gleich. aber darüber reden kann man doch, oder nciht? die frage, warum einer eine bestimmte meinung hat, ist doch legitim, oder nicht? wenn ich nach dem warum frage, sage ich doch damit nicht "deine meinung ist falsch." ich will nur wissen, welche bedeutung sie hat, welche aspekte sie beinhaltet usw. wenn jeder bei seiner meinung bleibt, nachdem darüber geredet wurde, ist das in ordnung. ich will doch niemanden bekehren. aber darüber reden, das kann ich doch wollen??? genau das ist es doch, ich will den anderen verstehen, deshalb frage ich. natürlich kann ich auch interpretieren, aber das führt doch zu nix.

    es ist auch nicht so, als dass ich deshalb allgemein probleme hätte. ich komme schon gut mit anderen zurecht. mag sein, dass dann und wann mal jemand ob meiner vermeintlichen neugier mit den augen rollt. dann lasse ich es in der regel auch gut sein. (kontextabhängig) kurzum: ich bin sozial verträglich und hatte wegen dieser eigenschaften nie wirklich probleme im umgang mit anderen, werde trotzdem oder von manchen auch genau deshalb gemocht usw. der einzige bereich, in dem das scheinbar wirklich unlösbare probleme bereitet, sind partnerschaften.

    was ich gerne möchte, ist erkennen, wo bei meinem drang nach wissen und verstehen wollen, bei einer person die grenze erreicht ist, bevor sie klar vermittelt, dass sie erreicht ist? eben bevor mit den augen gerollt wird, bevor es nervt. woran kann ich erkennen, welche fragen ein partner wohlwollend als interesse an seiner person wertet und welche als misstrauen, bohrend oder einfach grundsätzlich nervig, bevor das kind schon in den brunnen gefallen ist?

  4. #14
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.578

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    Nur ein Beispiel:
    Mich interessiert ja seit jeher brennend, was die Menschen wirklich denken - und ich bin,
    wider besseres Wissen,
    des Öfteren immer noch so naiv zu glauben, meinem jeweiligen Gegenüber ginge es genauso wie mir.

    Das äußert sich dann in ausführlichen, teils sehr detaillierten Antworten auf zumeist lediglich höflich gemeinte Nachfragen ala:

    "Na, wie gehts?"
    "Und, wie wars im Urlaub?"
    oder (absolute Trigger-Fangfrage!)
    "Und was meinen Sie dazu, Herr B ....?"

    Ich kann zwar nur annehmen, dass ich damit schon so einigen Leuten "auf den Sack gehe"
    (gesagt kriegt man sowas ja eher selten),
    aber das Feedback scheint mir doch oft recht eindeutig.......

    Bei den meisten Menschen, die es anscheinend "soo genau" ja eigentlich gar nicht hatten wissen wollen, beende ich meinen selbstoffenbarenden Redefluss recht zügig (kann ja auch wirklich ganz schön peinlich sein)

    Manchmal allerdings, bei mir besonders oberflächlich erscheinenden Fragestellern,
    die ganz offensichtlich jede Antwort auf z.B. die Frage nach dem Befinden für aufdringlich zu halten scheinen,
    die über das von Ihnen erwartete "Muss ja" hinausgeht,
    frei nach dem Motto:
    "Glaubt der jetzt etwa im Ernst, dass mich das interessiert, wie es ihm geht".......

    bei solchen Leuten also gönne ich mir manchmal eine kleine Auszeit von meiner freundlichen Rücksichtsnahme und quatsche sie gnadenlos zu!

    Sollen sich gut überlegen, ob sie mich in Zukunft nochmal "einfach so" fragen, wie`s mir geht....
    Geändert von Spätzünder (20.09.2012 um 00:18 Uhr) Grund: ...ein "ich" hinzugefügt - WAAAAAHnsinnig Wichtig fürs Textverständnis......

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    Spätzünder schreibt:
    Nur ein Beispiel:
    Mich interessiert ja seit jeher brennend, was die Menschen wirklich denken
    juhu, ich bin also doch nicht allein. :-)

    glücklicherweise habe ich vor einigen jahren auch kapiert, dass es sowas wie small talk und höflichkeitsfloskeln gibt und passe mich den gesellschaftlichen spielregeln diesbezüglich an. von mir nahestehenden menschen abgesehen, handabe ich es entsprechend. "gut. und selbst?" wer mehr wissen will, wird schon fragen. den sinn darin, leute zu fragen, wie es ihnen geht o.ä., obwohl es einen eigentlich nicht interessiert, verstehe ich zwar bis heute nicht so ganz, aber gut, wenn das die spielregeln sind, mache ich eben mit.

    ich habe herzlich gelacht, bei deiner beschreibung des umgangs mit jenen, die aus höflichkeit fragen (an sich rechne ich ihnen an, dass sie nett zu mir sein wollen), jedoch nicht ebenfalls aus höflichkeit die antwort anhören. die zur strafe vollzusabbeln ist eine lustige methode. so extrem hatte ich das erst ein mal, mit einer kollegin. die hat jeden solch höfliches zeug gefragt und dann nicht zugehört. da hab ich mir hin und wieder den spaß gemacht, eine komplett zusammenhangslose antwort zu geben und mich darüber amüsiert, dass sie einfach weiter redete, als hätte sie die erwartete antwort bekommen. *g*

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    @ spätzünder. du hast betont, dies sei nur EIN beispiel. was haste denn noch auf lager?

  7. #17
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.578

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    Das "Übliche" halt, von dem ich hier -Gott/Allah/Buddha/? sei Dank- immer wieder lese, dass es so viele von "uns" miteinander verbindet:

    - (durchaus interessierte) Zuhörer einfach stehen zu lassen (weil Erklärung meist zwecklos und zu selbstoffenbarend wäre...)
    mit einem schwungvoll begonnenen und dann mittendrin abrupt abgebrochenen ("nee - ich glaub`, dass führt jetzt zu nix") Gedankengang

    - teils (auch mir selbst!) unverständliches Schachtelsatzdenken in Wort und Schrift

    - nicht "auf-den-Punkt-kommen-können" = das BlairWitchHölzchenStöckchenSyndrom

    - Alles erstmal VERSTEHEN zu wollen/müssen bevor man "weitermachen" kann = nachfragen, nachfragen,nachfragen,nachfrag en,nachfragen,nachfragen,nachf ragen,nachfragen,nachfragen,na chfragen,nachfragen,nachfragen ....
    bis es NERVT!

    - von vielen Menschen -besonders natürlich solchen, die ich kaum kenne- als viel zu intim empfundene Art meiner Fragestellung

    - meine Verweigerung der Teilhabe an gewissen gruppendynamischen Prozessen
    (haue also nicht einfach mit drauf auf "den Sündenbock", stelle mich nicht dienstbeflissen und unhinterfragt hinter "das Alphatier", bin weder "Intrigant" noch "Mitläufer" u.s.w.......)

    Da ich aber natürlich -trotz meines Widerwillens- Bestandteil dieser Prozesse bleibe,
    ist für mich am Ende häufig die Rolle des "Außenseiters", der zwischen allen Stühlen steht, reserviert...
    (aber wo um Himmels Willen schweift es mich denn nun schon wieder ab, was hat denn das noch mit der ursprünglichen Frage zu tun?..........

    u.s.w. u.s.w.

    Andererseits gibt es auch immer wieder sehr schöne Erlebnisse mit Menschen, denen meine unkonventionelle (und offensichtlich absichtslos ehrliche/offene) Art ausgesprochen gut reinläuft. Mit denen führe ich dann genau die Art von Gesprächen, die mir Spass macht
    - und allein DAFÜR LOHNT es sich, so zu sein, wie ich bin

    Grüße!!

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    aaaaaaach. die schachtelsätze gehören auch dazu? interessant. wobei mir das immer gute deutschnoten eingebracht hat. so geordnet, dass man weiß, was ich da sage, habe ich das irgendwie immer noch bekommen und das dann wohl formuliert in komplizierten sätzen. die freuden eines deutschlehrers.

    fast alles, was du da aufzählst, kenne ich. besonders natürlich punkt vier. FRAGEN. welcher mich in letzter zeit besonders beschäftigt hat und so auch dazu führte, in diesem thread mal zu fragen (*g*), wie es anderen damit geht...schön, dass es dieses forum gibt. beim lesen und schreiben lerne ich doch nochmal wieder etwas über mich oder kann sehen, welche eigenschaften wohl dem ad(h)s zuzuordnen sind. darunter ja auch positives und gutes, worüber man zu selten spricht. klar, macht ja auch keine probleme, mit denen man umgehen müsste. da geht das schnell unter.

    so oder so. es ist einfach eine wohltat, sich mal mit leuten auszutauschen, die einfach verstehen. das beste beispiel ist dieses gefrage und das bedürfnis, sich im zusammenhang damit abermals neue fragen zu stellen. das kann kaum einer nachvollziehen und schwups, hier sind lauter leute, denen es ebenso geht. die einfach ähnlich ticken.

  9. #19
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.578

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    mel. schreibt:

    so oder so. es ist einfach eine wohltat, sich mal mit leuten auszutauschen, die einfach verstehen. das beste beispiel ist dieses gefrage und das bedürfnis, sich im zusammenhang damit abermals neue fragen zu stellen. das kann kaum einer nachvollziehen und schwups, hier sind lauter leute, denen es ebenso geht. die einfach ähnlich ticken.
    Dabei bin ich doch immer gerne mit von der Partie....

    Feuchtfröhliche Grüße!!

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Sind andere genervt von Euch?

    hehe. ein kräftiger schluck vom glas wird es wohl erstmal nur noch in meiner phantaise geben, was? jetzt mit medikinet...

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Sind Freundschaften Euch manchmal zu anstrengend?
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 19:39
  2. Einmal gehts einem gut und dann sind alle davon genervt...
    Von Volucris im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 20:10
  3. Andere sind plötzlich beleidigt, kennt ihr das?
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 00:56

Stichworte

Thema: Sind andere genervt von Euch? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum