Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Film: Ohne Limit im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    Film: Ohne Limit

    Hab gestern Abend den Film "ohne Limit" angeschaut.

    Ohne Limit | Trailer german / deutsch HD 1080p - YouTube

    (ich weiß nicht, ob der link in Ordnung ist, wenn nicht, dann gebt mir Bescheid, ihn zu löschen)

    Ich weiß nicht warum, oder auch mit welchem Zweck, aber ich habe das Bedürfnis es euch mitzuteilen. Möchte mich gern mit euch austauschen, bzw. euch einen interessanten Film nahe bringen. Ich weiß nicht, ob ich zuviel hineininterpretiere (weil mein Fokus seit Monaten auf ADHS liegt) oder obs wirklich so ist...

    Mir sind während dem Film sehr viele Parallelen zu ADHS und MPH aufgefallen. Ok, teilweise wurde es etwas verdreht und übertrieben (damits für den Zuschauer interessanter ist)

    - der Hauptdarsteller: er bekommt nichts auf die Reihe, sein Buch wird nicht fertig, seine Wohnung ist ein reines Chaos, er nimmt sich sehr viel vor und bekommt es doch nicht hin... sein Umgang mit Frauen, eine Blitzhochzeit, dann die gescheiterte Beziehung und und und... hört sich doch etwas nach ADHS an...

    - die "Super-Pille": er sieht plötzlich klarer, alles wird farbiger, kriegt sehr viel mehr von seiner Umgebung mit. Er schafft es, seine Ziele zu verfolgen, die Wohnung in Ordnung zu halten, er lernt einfacher und schneller, lernt Dinge, die ihn früher nicht interessiert haben - vor allem - alles bleibt in seinem Gehirn. Der Umgang mit Menschen wird deutlich besser, er schafft es, eine Beziehung zu halten.... nach meinen bisherigen Erfahungen hört sich das nach MPH an...

    LG Nervzwerg

  2. #2
    Siko

    Gast
    Ich habe mir den Film auch angeschaut, finde auch, dass es Parallelen gibt, wobei der Film natürlich im Vergleich zu MPH sehr übertrieben ist.
    Es gibt glaube ich auch schon einen Beitrag von gestern zu dem Film ;-)

    Lg

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Film: Ohne Limit

    Schon klar...

    Ich schaue eigentlich keine solchen Film mehr, da sie zu 100% nur da sind, damit sie richtig bei der Zielgruppe einschlagen.
    Mir sind auch solche Film ein Dorn im Auge, da sie ADS als "modern" zurecht manipulieren. Man benutzt ADHS Symtomatik um antriebsstarke Genies im Hauptrollen zu charakterisieren, die oftmals auf Kosten anderer ihr eigenes Selbst ausleben können. z.B. Tony Stark aus Iron man oder M.D. House. Perfekt für den Normalo als Zuschauer.
    Daher kommt teilweise auch der Mythos, dass ADSler meist HB sind, was eigentlich gar nicht stimmt.

    Das wollen auch die gesunden Leute sehen, eine Bestättigung dafür, dass ihr schnelllebiger Lifestyle richtig ist. Die meisten leben doch irgendeinen liberalen Lifestyle, weil in unseren großen-anonymen Gesellschaften ein konservatives Weltbild wensentlich unglücklicher macht.

    Da muss ADHS eben den Kopf für hinhalten.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Film: Ohne Limit

    hehe,
    hab den Film mal bei einem Kumpel gesehen und muss wohl zuächst anmerken, dass ich nicht so begeistert war.
    Doch ich verstehe was Du meinst, wenngleich ich der Meinung bin, dass es doch sehr extrem realitätsfremd ist!
    Die anfänglich offensichtlichen Parallelitäten der Hauptrolle mit Diagnosekriterien der adhs sind wohl kaum zufällig.
    Auch während des Filmes kommet es des öfteren zu selbigen. Gerade in den Phasen des Medikamentenrebounds sind sie vielzählig eingebaut.

    Aber ganz ehrlich, der vergleich zwischen diesem Doping und mph ist doch sehr haltlos! Die einzige Möglichkeit einen derartigen vergleich anzustellen,
    besteht meiner Meinung nach darin, wenn man mph schwer missbräuchlich verwendet und es auf dopingähnliche Effekte absieht!
    Mph kann und vor allem soll wohl kaum einen Übermenschen aus einem machen! Es ist schlicht ein Hilfsmittel, um der Norm näher zu kommen, nicht mehr!
    Also wenn es Dein Wunsch ist derartige Dopingeffekte zu erzielen, gibt es kaum ein schlechteres Mittel...

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Film: Ohne Limit

    Hallo
    Da der Film nunmal so rein garnichts mit ADHS zu tun hat gehts hier weiter Film ohne Limit



    Gruß Matze

Ähnliche Themen

  1. TV Tipp! Film über das Asperger Syndrom: Fr 18.02.11 23:55 - 01:25
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 13:15
  2. Film: Autismus -Made in USA
    Von Himmelswagen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 14:44

Stichworte

Thema: Film: Ohne Limit im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum