Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Hast auch DU ein kreatives Hobby? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    Ich möchte hier einmal ein extrem postives Thema ansprechen.
    Uns AD(H)S-lern wird ja nachgesagt, wir seien kreativ.

    Und ja ich für mich denke, dies ist definitiv so.
    Ich verbringe soviel Zeit mit mir selbst,
    da liegt es nahe, dass ich diese Zeit auch ab und zu nutze.


    Ich bastle Traumfänger, male Bilder und arbeite leidenschaftlich gern mit Photoshop.


    Mich würde es interessieren, welche kreativen Hobbys habt Ihr so?
    Ehrlich gesagt, auch als eine Art Inspiration für mich selbst...

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    Also ich zeichne sehr gerne, Ölfarben mag ich auch

    Und sonst ^^ mein ganzes Leben besteht aus kreativsein ^^

    Ich spiele auch Instrumente (sind Schlagzeuger kreativ? ), schreibe gerne (songtexte,gedichte,geschichte n)

    Joa ne...

    Lg Cat

  3. #3
    Lysander

    Gast

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    Ja, ich mache gerne alberne Sprüche, verfahre mich gern mit meinem Auto, knipse Tausende Fotos von einem Motiv ( eins wird dann gut) und kündige gerne Handlungen an, die ich Jahre später durchführe

  4. #4
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    Ich bin sehr kreativ. Zumindest, was die Destruktion meines Daseins anbelangt.
    Als ehrenwerter Grenzgänger war es mir erlaubt, bis zum klinischen Tod meine Möglichkeiten in Sachen: 'Wie weit kann und darf ein Mensch gehen,
    um seine Existenz nicht mehr in Frage stellen zu müssen?'
    Tja. Diese Art von Kreativität kann durchaus ein sehr kurzfristiges Hobby sein, wenn man nicht aufpasst.
    Auf der anderen Seite lebe ich jetzt 'rückwärts', sozusagen. Ich genieße (fast) jeden Tag, wie Benjamin Butten, so in etwa.
    Die Schluchten, die auf mich warten, bezwinge ich mit dem leichten Sprung des Filous.
    Was ist schon eine Schlucht, wenn man in Sekundenbruchteilen eine Brücke bauen kann.
    Das ist auch so eine Gabe, die mir von meinen Exzessen geblieben ist.
    Und Kreativität? Ja. Das ist so eine Sache.
    Darüber werde ich noch einmal nachdenken.

    Ein schönes Thema...

    LG --hirnbeiß--

  5. #5
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    Wie in meinem Album zu sehen bin ich von glitzernden Dingen fasziniert... ich verbringe Tage damit winzige Schmucksteine mit viel zu viel Klebstoff auf bemalte Pappschachteln.
    Oder ich fädle glasperlen auf Nylonfäden und wickel sie um Styroporeier...
    Oder ich spiele mit Worten...

    Oder...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    kreativ mit wortneuschöpfungen (weil mir zu oft die richtigen Worte fehlen) und im Dinge zweckentfremden

    ansonsten Zeichnen, kritzeln und die wohnung dekorieren.
    Fotografieren tu ich auch gern oder meine Klamotten bemalen/umnähen.
    bei gewissen nächtlichen Anfällen entstehen auch mal Gedichte oder Kurzgeschichten

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    videos schneiden macht mir total Spaß. Früher zeichnen, aber dafür war ich nie geduldig genug für und ich hab ausschließlich Figuren aus der Serie Dragonball Z gemalt, mit DICKEN Muskeln! Ja, das fand ich früüher toll. Ansonsten spiele ich schlagzeug auf eine sehr kreative Art und Weise, mit vielen Wechseln, das was mir gerade einfällt, neue Rhytmiken/Rhytmikkombinationen/Rhytmikwechseln usw.

    Ansonsten bin ich denkbar unkreativ, da ich die kreative Energie größenteils durch Sport quasi "vernichte". Denke jedenfalls, dass es die gleiche, treibende Energie ist, die mich zu Sport oder kreativität führt.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52
    Ich bin total kreativ darin Dinge zu verkomplizieren. Scheinbar Kreative Wege der Problemlösung zu gehen, die letztlich dazu führen das Problem zu umkreisen, wieder und wieder... Ohne es dann allerdings anzugehen...
    Kreatives Davonlaufen irgendwie.

    Früher habe ich sehr gern gemalt, einige der Bilder haengen noch an den wänden und manchmal.... Da bekomm ich dann Lust auch wieder mit dem malen zu beginnen...
    Klappt noch nicht, leider. Obwohl ich an sich weiß das es mir guttut.Es scheitet schon daran das ich dafür in mein nicht mehr betretbares chaosarbeitszimmer müsste... Da dort die Malutensilien Lagern...das vermeide ich.
    Ich denke oft das ich irgendwann begonnen habe mit Dingen aufzuhören die mir gut tun... Als wollte ich mich selbst boykottieren...die genaueren gründe dafür suche ich noch.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Hast auch DU ein kreatives Hobby?

    ui, das kenne ich.... ich muss mich oft dazu zwingen, sachen zu tun, die mir gut tun. Wie schlagzeug spielen.

    Man denkt sich wohl, weil man nichts gebacken kricht, hat man dann auch keine Belohnung verdient und gönnt sich dann nichts mehr, kommt dann aber zu noch weniger. Fidnest du dich da wieeR? Könnte der Grund dafür sein. So war es und ists teilweise bei mir...

    Gruß,
    Rager

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52
    Ja, darin finde ich mich wieder. Was mich dabei irritiert ist das ich weiß ( von der Logik her) das ich diese "Belohnungen" wie du es nennst brauche um zu funktionieren... Ich ertappe mich in den letzten Monaten immer wieder dabei das ich jedesmal wenn ich mir was gutes tue denke: stop! Das machst du nur um dich abzulenken von dem was wichtig ist. Vermutlich ist der Grund auch,dass ich mit selbst gar nicht mehr vertraue... Und alles positive ... zb die Kreativität, die mein ADHS immer schon mitgebracht hat, negativiere

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wann ist eure beste Zeit für kreatives?
    Von Xirtam im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 22:13
  2. du hast...
    Von Hightower im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 01:18
Thema: Hast auch DU ein kreatives Hobby? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum