Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Probleme mit GOÄ 801 im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    Probleme mit GOÄ 801

    Hallo, ich schreib das jetzt mal hier hin, weil ich nicht genau weiß wohin sonst:

    Seit einiger Zeit weigert sich meine private Krankenkasse die Posten zu erstatten, die mit GOÄ 801 (eingehende psychiatrische Untersuchung) bezeichnet sind.


    Mein Psychiater meinte nun, dass wir da kein Einzelfall sind und dass wir witerhin dagegen Einspruch erhebn sollten, die Kraka würde nach ca. 5 mal Einspruch klein beigeben.

    ich wollte nur wissen ob ihr da auch schon Probleme hattet? Und hat sich das irgendwie geklärt?

    LG
    Moku

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Probleme mit GOÄ 801

    Hey Motzkugel,

    mit welcher Begründung erstattet Deine PKV diese GOÄ 801?

    http://www.root.webdestination.de/ku...akt_goae80.pdf

    Hier mal ein interessanter Link, ich vermute du musst Deiner PKV klarmachen, dass diese Leistung medizinisch Notwendig ist ....Wenn sich Deine PKV querstellt, dann ab zum Obudsmann.

    greetz

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Probleme mit GOÄ 801

    Bezüglich der Ziffer 801 gab und gibt es immer wieder Probleme. Tatsächlich gab es mal ein Urteil zu dem Problem, welches aber durch ein weiteres Urteil wieder aufgehoben wurde.

    Deshalb kommt es immer wieder vor, dass Kassen die Ziffer nicht bezahlen wollen.

    Ich hab mich mit der Problematik mal auseinander gesetzt, weil ein schlechter Psychiater mir regelhaft bei jedem Besuch die ZIffer 801 und noch ne Behandlung in Rechnung gestellt hat. Im Sprechzimmer war ich fünf Minuten und die Rechnung sah einen mindestens 35 minütigen Arztkontakt vor.

    Also ich hab nicht bezahlt, bin nämlich der Meinung, dass auch beim Arzt das Preis-Leistungsverhältnis stimmen muss.

    Das ist aber ne andere Geschichte.

    Bei meinem derzeitigen Arzt bezahl ich jede Rechnung, der hat aber überhaupt erstmal ne genaue Anamnese gemacht, das EEG etwas genauer angesehen, die gezielte Exploration durchgeführt und nicht im Detail gebohrt und jede Symptomschilderung relativiert.

    Da zahl ich auch Faktor 3,5 - übrigens ohne auf die Uhr zu schauen.

    Waldsteinie

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Distanzregulierung
    Von loekoe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 12:12
Thema: Probleme mit GOÄ 801 im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum