Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Vorteile von ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 273

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    „Ich denke, dass ADHS eine unglaubliche Fähigkeit und grosses Potenzial für bestimmte Dinge in sich birgt. Das Problem ist meiner Ansicht nach, dass die Eltern und auch der rest von den meisten ADHS betroffenen Familien kein grosses Selbstbewusstsein haben und dass eine familiäre Pechsträhne immer weitergegeben wird.

    Wenn ein Adler von Hühnern aufgezogen wird, wird er niemals über den Bergen fliegen. Vielleicht sieht der bei den Hühnern aufgewachsene Adler eines Tages per Zufall einen Adler und in ihm steigt eine Sehnsucht nach der gleichen Freiheit und Majestät auf.

    Ich wurde zwar von Hühnern aufgezogen, aber mein Vater hat mir früh Adler gezeigt und in mir wurde diese Sehnsucht wach. Eines Tages habe ich mich getraut, über meinen Wunsch zu den Adlern zu gehören zu sprechen und ich wurde ausgelacht. Es hies wir sind Hühner und müssen realistisch und bescheiden bleiben.

    Doch der kleine Adler in mir drin konnte sich nie als Huhn sehen und so habe ich immer wieder die majestätischen Könige der Lüfte beobachtet und mir langsam und behutsam in Eigenregie deren Flugtechnik angeeignet.

    In meiner Wohnung steht ein Holzadler, er erinnert mich immer daran, dass auch ich eines Tages mit den Adlern fliegen werde, weil schon immer ein Adler in mir drin war.“

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Für einige Nomadenvölker ist AD(H)S ein Vorteil (wurde an der Northwestern University herausgefunden):

    Zappelphilipp: Nomadenvölker profitierten von ADHS | NetDoktor.de

    wissenschaft.de - Die guten Seiten von ADHS

    Ob AD(H)S eine Störung, Krankheit oder ein Vorteil ist, hängt offenbar immer von den Bedingungen der Umgebung, in der man lebt, ab.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Manchmal, wenn ich down bin, weil ich wegen ADHS vieles nicht auf die Reihe bekomme, sage ich zu meiner Frau: "Sag mir doch mal, was ich gut kann". Das erste, was ihr meist einfällt, ist: "Du kannst gut mit Kindern umgehen" - wir haben drei davon, zwischen 4 und 8 Jahren. Und ich sage jetzt mal ohne Bescheidenheit: Für meine Kinder bin ich der beste Geschichtenerzähler der Welt. Ich fange irgendwo an, habe keine Ahnung, wo die Story hingeht, sie entwickelt sich beim Reden, und sie hängen an meinen Lippen und reden manchmal noch Monate später davon.

    Klar, das sind Sachen, die unter Erwachsenen nicht viel gelten. Und Gott sei Dank ist das nicht das einzige, was ich kann. Aber mir bedeutet das viel. Auch wenn ihr Papa oft viel zu müde ist, weil er abends nicht die Kurve gekriegt hat, auch wenn er manchmal genervt ist wegen der inneren Anspannung und manchmal zu laut wird, wenn er sich ärgert, und auch wenn er Mühe hat, manche Zusagen einzuhalten, die er er allzu unüberlegt gemacht hat - an Kreativität, Witz und Einfallsreichtum fehlt es nicht, und da stehen sie total drauf. In meiner Rolle als Papa bin ich für mein ADHS zutiefst dankbar. Diese Erfahrungen waren mir eine große Hilfe, mit dem, wie ich nun mal bin, Frieden zu schließen.

    Aber auch Erwachsene sind oft sehr dankbar für einen guten Lacher in einer langen Besprechung, der mal wieder etwas die Spannung löst...

    Danke euch für all die anderen ermutigenden Beiträge zu diesem Thema!

    Liebe Grüße,
    Elischa

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Ich denke das auch die Kravität und das Durchhaltevermögen auch zu den wichtigen Eigenschaften von ADS gehört

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Also ich sehe bei mir positiv:

    meinen starken Gerechtigkeitssinn, Tierliebe, dass ich meine Prinzipien habe und mich nicht verbiegen lassen will.............

    Aber ich vermute auch, dass die Stärken / Schwächen vom Umfeld und der Kindheit / Jugend abhängen.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    also den thread liebe ich ja...
    bischen krass. *grübel*

    erkenn mich hier schon uebel wieder teilweise aber eben nur teilweise.
    was michn bischen wundert ist die kaum vorhandene differenzierung zwischen mit und ohne H?!
    wieso?

    limax

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Limax schreibt:
    also den thread liebe ich ja...
    bischen krass. *grübel*

    erkenn mich hier schon uebel wieder teilweise aber eben nur teilweise.
    was michn bischen wundert ist die kaum vorhandene differenzierung zwischen mit und ohne H?!
    wieso?

    limax
    weil (also meines Erachtens haben wir 50% gleich, 25% mit h und 25% ohne h.... würd ich mal so sehen

    und das h ist bei den anderen nur nach innen gekehrt.... sprich wie autoaggressionen anstatt agressionen, depressionen anstatt wutausbrüche, 100% nicht ausem quark kommen anstatt wahnsinnige laumlaufattaken oder sowas halt....
    denke ist halt immer exessiv inb manach punkten genau das gegeteil aber immer noch exessiv anders als die normalos.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Hi ich bin neu hier,
    und ich suche die Vorteile die man als Ads-Mensch hat. Seitdem ich die Diagnose erhalten habe, weiß ich warum ich immer so emotional anders bin, als die "normalos". Ich meine es kann doch nicht mehr normal sein,wenn mein Schatz mal was negatives zu mir sagt,dass ich sofort anfange zu heulen und nur alles negativ sehe und angst habe das er gleich schluss macht so ungefähr.
    Also emotional bin ich sehr anders als die anderen, so kenne ich mich schon immer. Vor allem wenn ich mir immer so viel Kopf mache. Die ganzen Gedanken machen mich manchmal so fertig, dass ich bald alles pessimistisch sehe (schreibt man das so?). Und ich mich von negativen Gedanken obwohl die unsinnig sind nicht wegbekomme. Meine Mum meinte schon:" du bist doch sonst so Fantasievoll, warum steuerst du nicht dagegen?".

    Naja eigentlich..weiß ich gar nicht ob es hier zu diesem Thema passt?!Aber ich schreibe mal mir den Frust von der Seele!
    Vor 3 Jahren fing ich eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau an und wurde auf einmal mitten in der Probezeit gekündigt, durfte aber die volle Probezeit noch durcharbeiten. Berufsschule lief bei mir super, die Kunden haben nach mir gefragt, ob sie von mir bedient werden dürften. Aber ich wurde trotzdem gekündigt. Nun ja nachdem Ads diagnostiziert wurde bei mir, behaupte ich mal, vielleicht ist ihnen ja aufgefallen, dass bei mir was nicht stimmt und hatten einfach keine Lust sich mit mir auseinanderzusetzen. Klar ich war ab und zu schusselig und habe eine gewisse anzahl von Kleiderbügeln vergessen mit hochzubringen und musste halt mehr mals laufen, aber ist es so eine Katastrophe? (Ich arbeitete in einem Modegeschäft für betuchte).
    So ab dem Zeitpunkt suchte ich nach einer Lehrstelle und ich hatte immer nur Pech. Meistens war ich immer die zweite, weil zwischen mir und einer anderen Person entschieden worden, wer die Lehrstelle bekommt!
    Durch den ganzen Mist den ich erlebt habe in den letzten 3 Jahren, habe ich eine depressive Verstimmunug bekommen. Ich darf nun einmal täglich Antidepressiva schlucken.
    Zur Zeit arbeite ich als Promoterin für zwei Tageszeitungen in meiner Umgebung und durch den Job bekomme ich langsam wieder Bestätigung das ich was kann. Wenn ich nämlich auf meiner Verkaufsfläche stehe blühe ich auf und mir wurde gesagt das ich so ein gewisses extra habe was die Leute ansteckt. Ich kann halt sehr gut mit Leuten reden.
    Was mir nur fehlt ist endlich eine Ausbildung zu haben und wieder eine richtige Zukunft zu haben!

    So ich hoffe ich habe euch nicht zu viel zugeblubbert und es wäre schön wenn ihr mich vielleicht ein bisschen aufmuntern könntet!
    Lieben Gruß Neytri

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Ein Vorteil kann natürlich die starke Begeisterungsfähigkeit sein.

    Wenn ich z.B. im Stadion im Fanblock bin, rufe ich immer 90 Minuten mit voller Kraft.
    Oder während andere sich bei einem 4:0 nicht mehr freuen, freut mich dass immer noch wie ein 2:0 .

    Zu nennen wäre noch die Kreativität (auch wenn ich persönlich künstlerisch gar nicht begabt bin, aber Kreativität kann sich ja auch anders äußern .

    Ein großer Gerechtigkeitssinn.

    Hyperfokussieren.

    Ja, mehr fällt mir gerade nicht ein.
    Aber ob AD(H)S ein Vorteil ist, hängt natürlich auch von der Gesellschaft und deren Ordnung ab.
    Für Naturvölker ist AD(H)S z.B. ein Vorteil bei der Jagd, während in der Schule dies ein deutlicher Nachteil sein kann.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Vorteile von ADS/ADHS

    Liebe neytiri,
    was du geschrieben hast, ist bestimmt ein Vorteil von ADS:
    Wenn ich nämlich auf meiner Verkaufsfläche stehe blühe ich auf und mir wurde gesagt das ich so ein gewisses extra habe was die Leute ansteckt.
    Nicht alle mit ADS oder ADHS müssen dieses gewisse Etwas haben, aber sehr viele von uns haben diese besondere Ausstrahlung, die andere Leute ansteckt.
    Wenn man das Glück hat, den richtigen Beruf gefunden zu haben, dann kann man unter Umständen aufgrund des ADS besser für diese Tätigkeit geeignet sein, als andere.
    Eine Kündigung muss nicht unbedingt immer an einem Selbst liegen. Auch wenn man kein AD(H)S hat, kann man aus unterschiedlichsten Gründen gekündigt werden (zum Beispiel finanzielle Gründe).
    Die emotionale Empfindlichkeit, die du beschrieben hast, kenne ich auch von mir. Sie muss nicht immer bei AD(H)S vorkommen, ist aber wohl eine häufige Variante davon.
    Oft hat die starke Sensibilität aber auch den Vorteil, dass man viel Mitgefühl für andere hat, was ich persönlich als Vorteil sehe.
    Das Weinen hilft mir, Stress abzubauen und ich kann sehr schnell wieder Lachen, wenn das Problem gelöst wurde. Dann sind alle pessimistischen Gedanken, die ich gerade eben noch hatte und gegen die ich zunächst ebenfalls nicht ankämpfen konnte, schon wieder verschwunden. Ich hoffe, so geht es dir auch.
    Der Zustand sollte nur nicht zu lange anhalten, dann müsste man eine Änderung anstreben, damit man nicht depressiv wird.
    Kritik können wir wohl alle nicht gut vertragen. Manch einer wird dann aggressiv und ein anderer weint. Ich finde das Weinen besser, weil man damit andere Menschen meist nicht verletzt und dabei Stresshormone ausscheidet. Letztendlich bestimmt das aber unsere Natur. Wer dagegen zur Aggression neigt, benötigt ein Ventil (zum Beispiel Sport, Musik....)


    Meine Sensibilität hat dazu geführt, dass ich immer versuche andere so zu behandeln, wie ich selbst behandelt werden möchte. Was mich verletzen würde, möchte ich auch anderen nicht antun.
    Ich habe durch mein Mitgefühl und die Sensibilität auch ein ehrliches Interesse an anderen und wünsche mir immer, dass es den anderen ebenfalls gut geht.
    Wenn ich einmal wütend bin, dann funktioniert es nicht immer. Im Laufe der Jahre gelingt es mir jedoch zunehmend besser und ich fühle mich dadurch innerlich immer häufiger ausgeglichen und empfinde Glücksgefühle.
    Ohne mein ADS hätte ich diese Verhaltensweisen vermutlich nicht in dieser Intensität.
    Nach meinen persönlichen Erfahrungen können viele AD(H)S-Eigenschaften sowohl negative, wie auch positive Auswirkungen haben. Wenn wir unsere äußeren Bedingungen entsprechend unserer Bedürfnisse anpassen können, werden die Vorteile immer deutlicher und die Nachteile lassen nach.
    Leider geht das nicht immer, aber man sollte es immer wieder anstreben und niemals aufgeben.

    Liebe Grüße
    Celine

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Methylphenidadpräparat?Gibt es vorteile?Nebenwirkungen?
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.12.2010, 11:52
  2. Welches Methylphenidadpräparat?Gibt es vorteile?Nebenwirkungen?
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.12.2010, 03:44
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.07.2010, 18:00
  4. Welche Vorteile hat ein Arbeitgeber,wenn er Schwerbehinderten einstellt
    Von kinyo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 21:25
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Vorteile von ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum