Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Hilfe! Herzschmerzen! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    Hilfe! Herzschmerzen!

    Hallo Leute,

    ich nehme seit dem 13.12. zum "Ausgleichen von Stimmungs-Spitzen" abends 20mg Fluoxetin, damit auf der ruhigen emotionalen Basis MPH eingestellt werden kann. Seit gestern nehme ich nun nur noch 10mg Fluoxetin und 5x eine Viertel Tablette Metylphenidat Hexal 10mg.

    Heute nachmittag hatte ich zwischen 2 Einnahmen MPH leichte Herzschmerzen, die ja auch als Nebenwirkung bei MPH stehen. Jetzt nach einer verspäteten Einnahme meiner FLuoxetin hab ich lkurzfristig etwas stärkere Herzschmerzen bekommen. Nicht wirklich schlimm, aber deutlich und irgendwie beunruhigend.

    Im Waschzettel steht drin, dass man Fluoxetin nicht mit MPH nehmen darf. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Soll ich das MPH morgen früh erstmal weglassen? Ich wollte dann mal den Arzt anrufen. Aber der ist 2,5 Autostunden weit weg von mir..

    Meine eigentliche Frage ist, trat bei euch diese Nebenwirkung von MPH auf und wenn ja, verschwand sie vielleicht nach 2 Wochen oder so wieder? Nach Gewöhnung?

    Grüße und Danke.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Hallo

    SimpleThings schreibt:
    Jetzt nach einer verspäteten Einnahme meiner FLuoxetin hab ich lkurzfristig etwas stärkere Herzschmerzen bekommen. Nicht wirklich schlimm, aber deutlich und irgendwie beunruhigend.
    Wichtige Frage: Sind diese Herzschmerzen inzwischen wieder verschwunden?

    In jedem Fall kann man das nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern es handelt sich um eine gravierende Nebenwirkung oder Wechselwirkung.

    SimpleThings schreibt:
    Im Waschzettel steht drin, dass man Fluoxetin nicht mit MPH nehmen darf.
    In der Packungsbeilage welches Fluoxetin-Präparates genau ist diese Angabe enthalten?

    Mir ist - ehrlich gesagt - keines bekannt und die Kombination Methylphenidat + Fluoxetin ist eine häufig so verordnete bei AD(H)S und komorbider Depression.






    Liebe Grüße,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Die Schmerzen sind im Moment eher ein leichtes Ziehen oder ein Druckgefühl, schwer zu beschreiben, es ist fast so, als hätte ich Herzrasen, leichten Muskelkater oder starkes Herzklopfen (hab ich aber nicht, mein Puls ist prima!). Es tut nicht mehr weh, ist nur irgendwie unangenehm.

    Ich nehme Fluoxetin neuraxpharm 20mg und meine, auch in dessen Packungsbeilage die Herzschmerzen gesehen zu haben. Dass es öfter zusammen verschrieben wird, hab ich schon gelesen, es wunderte mich nur, weil ja in der MPH-Packungsbeilage explizit gesagt wird, dass mans nicht mit F. nehmen soll.

    Danke für Deine schnelle Antwort!

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Hmm,

    bei Methylphenidat Hexal 10mg steht in der Packunsgbeilage, dass man es nicht zusammen mit Methylphenidat einnehmen darf?

    Ich habe diese Packunsgbeilage vor mir liegen und darin ist dazu kein Wort enthalten.

    Es ist natürlich aber möglich, dass es inzwischen eine aktualisierte Version gibt, die ich noch nicht vorliegen habe.

    Hast du eine Möglichkeit, den entsprechenden Abschnitt einzuscannen und mir über Email zukommen zu lassen? (Emailadresse bei Bedarf über PN)

    Ansonsten kann ich dir nur raten, dich wegen der Herzschmerzen an deinen behandelnden Arzt zu wenden.






    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Uah, ich bin fehlinformiert. Es steht drin, dass man bei Einnahme von Fluoxetin mit dem Arzt reden soll, bevor man Metylphenidat Hexal 10mg Tabletten nimmt.
    Peinlich peinlich. Willst Du immer noch die Packungsbeilage eingescannt haben?

    Ich werde morgen früh zum Arzt gehen oder zumindest mal anrufen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Kleines Update. Die Herzschmerzen sind seit gestern weg und auch bei der nun anstehenden höheren Dosis von MPH nicht wiedergekommen.

    Dafür hatte ich mörder Kopfschmerzen beim Rebound, aber seit der Dosiserhöhung auf 1/2 Tablette alle 3,5h sind die auch weg.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Schwieriges Thema, ich hatte selber einen Herzinfarkt und nehme MPH ; auch mir sind Herzschmerzen bekannt. Ich weiss aber, dass diese nicht organisch bedingt sind, meine Ängste können alle Schmerzen auslösen. Ich habe gelernt, mit häufigen Rückfällen, mit diesen Ängsten umzugehen.

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    hein schreibt:
    Schwieriges Thema, ich hatte selber einen Herzinfarkt und nehme MPH ; auch mir sind Herzschmerzen bekannt. Ich weiss aber, dass diese nicht organisch bedingt sind, meine Ängste können alle Schmerzen auslösen. Ich habe gelernt, mit häufigen Rückfällen, mit diesen Ängsten umzugehen.
    Hmm,

    kann man davon ausgehen, dass bei dir vor der Verordnung des Methylphenidat das Ganze gründlich kardiologisch abgeklärt wurde und auch jetzt (während der laufenden Medikation) regelmäßig weitere Kontrolluntersuchungen seitens eines Kardiologen statt finden?

    Eine Medikation mit Methylphenidat stellt an sich eine erhöhte Belastung für das Herz-/Kreislaufsystem dar und bei einem Infarkt in der Anamnese muss die Überwachung wirklich gründlich und regelmäßig sein.





    Liebe Grüße,
    Alex

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.392

    AW: Hilfe! Herzschmerzen!

    Hallo simple things

    bevor mit ritalin ,medikinet usw. begonnen wird, erfolgt zuerst blutabnahme,
    arztl.untersuchung, zusatzkonrolle ekg ... immer den arzt fragen lg träum

Ähnliche Themen

  1. Hilfe.
    Von Che_ im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.03.2010, 15:40

Stichworte

Thema: Hilfe! Herzschmerzen! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum