Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 42

Diskutiere im Thema Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Hallo,
    nun möchte ich auch mal meine Erfahrung hier schreiben, bin da nämlich bissi verunsichert

    Nehme seit gestern eine halbe Tablette Methylphenidat von Hexal 10mg. Das erste was ich gemerkt habe ist das es endlich mal ganz still um mich herum wurde bin sehr Geräusch empfindlich. Wie sehr empfindlich ich war wusste ich vorher gar nicht, aber endlich mal ruhe gehabt.

    Naja dann hatte ich aber das Gefühl das ich selber sehr laut reden würde, wie wenn ich die ganze Zeit gegen Lärm angeredet hab und plötzlich der Lärm weg ist aber ich immer noch laut rede

    Und plötzlich habe ich schmerzen mehr gespürt als vorher (isch hab Rücken), war da wohl auch sehr unempfindlich.

    Wenn die Wirkung nachlässt werde ich sehr müde und der Tag ist eigentlich gelaufen

    ABER ob ich mich jetzt besser konzentrieren kann, weiss ich nicht ?!
    Ist es vlt. noch zu früh? Ich soll ab morgen dann immer 2 mal 5mg nehmen..

    LG Sensibelchen

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Noch eine Frage nebenbei. Ich lese hier immer wieder im Forum vom "Rebound".
    Was heisst das denn, oder anders was ist denn ein Rebound?

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Hi Sensibelchen, schön dass Du Dich ins Gespräch mit einbringst!

    Also, "Rebound" ist das Gefühl das man bekommt, wenn beim Abklingen der Wirkung des MPH (Methylphenidat) der "alte" Zustand wieder zurück kommt plus Nebeneffekte, wie z. B. Deine Müdigkeit.

    Bei mir ist der "alte" Zustand: Appetit bis zur Gefräßigkeit, chaotische Denk-, Sprech- und Verhaltensweise, ständiger Redefluss, Schusseligkeit etc.

    Auf Deine Beschreibung der Lärm- und Schmerzempfindlichkeit werd ich morgen antworten, heute ist es mir dafür zu spät.

    LG, Grünbert

  4. #34
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Hallo,

    auch ich geb heute meinen Senf dazu. Nach nun einiger Zeit Einnahme, hab ich endlich erfahren, was es heißt ohne Kopf im Schraubstock rum zu laufen. Keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll. Ohne MPH hab ich permanent so nen Druck im Kopf, Schmerzen, angespannte Schultern, Nacken.. in quasi immer in Sprungbereitschaft. Nehme ich jetzt mein Medi, dann merke ich, wie nach ner halben Stunde der Druck nachlässt, langsam weg geht. Das ist wie Durchschnaufen, wenn man oben am Berg angekommen ist, einfach richtig befreiend. Es nimmt mir die wirklich bleierne Müdigkeit.

    ABER!! Ich merke erst so langsam einen positiven Einfluss auf meine Konzentration, wenn ich 20 mg nehme (eine Einnahme gerechnet) Da spür ich so bissi, dass ich "bei mir bin". Keine Ahnung: gebe Euch ein Beispiel. War vor einer Woche Skifahren. Hab mir die Piste am Abend, nach Abklingen der Wirkung angeschaut. Panik. Nächsten Tag mit MPH konnte ich mich auf das Fahren, auf die Technik konzentrieren. Die anderen, die neben mir den Hang runter fegten interessierten nicht. Hab leider vor lauter Freude vergessen, rechtzeitig meine Mittagsdosis zu nehmen und prompt die Wirkung des Rebound gespürt. Null Konzentration, Angst, Geräusche wurden unerträglich. Stand wie ein Ölgötze auf der Piste und kam nicht mehr runter.. Nachdem ich doch mit Hängen und Würgen auf der nächsten Hütte war, nahm ich meine nächste Dosis und nach ner halben Stunde war ich wieder her gestellt..

    20mg halten bei mir maximal 5 Stunden.. 10 mg nur noch 2,5 Std... Weiß nicht, ob ich mein Doc mal auf Retard anspreche.. vielleicht kombiniert Retard und unretardiert...

    Ach ja.. Hunger und Appetit.. Hmmm. Mit MPH hab ich weder Appetit noch Hunger. Vergesse aber auch ständig das Trinken. Ach ja und Kaffee im normalen Maß (anderthalb Pott am Morgen) tun nichts.. Ich trinke nur weniger, wenn ich am Raufdosieren bin, wegens dem Herzflash..

    LG Schnubbel

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Hallo Grünbert,

    vielen Dank für deine Antwort. Kann jetzt mehr mit den Begriffen hier anfangen.
    Ja also wenn das so ist, dann spür ich den Rebound auch schon sehr.
    Hoffentlich gewöhnt man sich daran oder es wird mit der zeit weniger

    LG Sensibelchen

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Sensibelchen schreibt:
    Kann jetzt mehr mit den Begriffen hier anfangen.
    Ja also wenn das so ist, dann spür ich den Rebound auch schon sehr.
    Hoffentlich gewöhnt man sich daran oder es wird mit der zeit weniger
    Ich weiss nicht, ob man es "gewöhnen" nennen kann - aber irgendwann geht man mit ihm um, wie mit einen lästigen, aber vertrauten Nachbarn: "Ach Du bist auch hier? Hab ich Dich eingeladen? Wohl kaum. Wo ist die nächste Pille? Komm, wir setzen uns ein wenig und in einer halben Stunde gehtst Du wieder - ich habe wichtigeres zu tun als mich mit Dir zu beschäftigen."

    Schnubbel schreibt:
    Hab leider vor lauter Freude vergessen, rechtzeitig meine Mittagsdosis zu nehmen und prompt die Wirkung des Rebound gespürt. Null Konzentration, Angst, Geräusche wurden unerträglich. Stand wie ein Ölgötze auf der Piste und kam nicht mehr runter.. Nachdem ich doch mit Hängen und Würgen auf der nächsten Hütte war, nahm ich meine nächste Dosis und nach ner halben Stunde war ich wieder her gestellt..
    Das kenn ich. Seitdem hab ich immer ein zusätzliches Ritalin in einem Schlüsselanhänger bei mir. Kann ich jedem empfehlen, der es nicht ohnedies schon bei sich hat - wenn das Zeug aussetzt, fühlt man sich wie ein Roboter, bei dem wer den Stecker gezogen hat.

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Hallo Ihr Lieben!

    Zu Beginn fand ich die "Symptome nach dem Stecker ziehe" (Zitat halbwirksam) schon krass.

    Das ging vom von der Leiter Fallen bis zu heulendes Elend.

    Inzwischen merk ich das fehlende MPH vor allem an der wieder vorhandenen Dünnhäutigkeit und Übellaunigkeit, schnell keinen Bock mehr haben...

    Im Auto ein paar schnell wirkende Tabletten zu haben, find ich auch sehr wichtig.

    Davon abgesehen nehme ich an "wichtigen" Tagen immer concerta, das wirkt bei mir 10 Stunden + einer gewissen Nachwirkung.

    Liebe Grüße von Muriel



  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    hm ok dann muss ich mal gucken wie ich damit klarkomme.

    Im Moment bin ich ja noch in der Eingewöhnungsphase und hab halt das Problem, das ich nur 2 mal am Tag eine Tablette (also eine halbe) nehmen soll, nur ist die Wirkung spätestens um 14-15 Uhr weg! Ist natürlich vieeell zu früh und dann kommt dieser Rebound dazu

    Vielleicht darf/kann ich das ja dann nach der Eingewöhnung auch öfters am Tag nehmen, zumindestens so das es bis abends reicht ?!

    LG Sensibelchen

  9. #39
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    Also das Problem mit den zwei Einnahmen am Tag kenne ich. Nachmittags ist bei mir auch bereits die Wirkung weg und ich schlepp mich zum Abend.. kann auch nicht ewig mit der Einnahme warten mittags, weil sonst zwischendurch Rebound nicht wirklich lustig ist..

    Muss morgen zum Doc und frag mal wegen retardiertem MPH... evtl ergänzend mit unretardierten. Allerdings weiß ich nicht, wie lang ne Einstellungsphase dauert. Ich wäre ja eigentlich auf 40 mg am Tag, aber die Praxis hat mir ein falsches Rezept geschickt. Wäre nicht so schlimm, wenn ich zu Hause gewesen wäre und jetzt ist es abgelaufen.. Hatte denen extra gesagt, wann ich erst die Medis holen kann... Grummel, Geld für Einschreiben umsonst.. und ich hock hier mit 20 mg, damit ich bis übermorgen hin komme, insofern morgen die Apo nichts da hat...

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat)

    So, war in der letzten Zeit extrem beschäftigt, daher keine Updates. Also, nach Termin mit dem Doc gestern versuch ich es mal mit 30 mg Ritalin LA. Die Wirkung an sich ist natürlich sehr gut, nur bin ich innerlich etwas hibbeilg / unruhig. Mal schauen, wie das weiter geht.

    Bin außerdem seit gestern mit einem Betablocker unterwegs, wg. dem Bluthochdruck. Schauen wir mal...

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Ersterfahrungen mit MPH (Methylphenidat) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum