Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Methylphenidat selbst bezahlen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 42

    Idee Methylphenidat selbst bezahlen?

    Edit Alex: nachfolgende Beiträge bis #8 hier abgetrennt, neues Thema erstellt (OT).

    ]




    Muss man das Methylphenidat selbst zahlen?
    Geändert von Alex (14.01.2011 um 16:30 Uhr) Grund: s. Edit

  2. #2
    soary

    Gast

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    Hallo Digitus,

    ja, muss man, denn die Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht, da MPH für Erwachsene (noch) nicht zugelassen ist.

    LG soary

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    So ein Quatsch ich muss nur die 5 euro Rezeptgebür bezahlen bei RETALIEN sonst nix der rest Zahlt die Kasse bin bei der IKK Gruß.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    Hallo timopudel,

    das hat leider weder mit Quatsch, noch mit der Krankenkasse zu tun.

    Manche Ärzte verordnen mph immer noch in Off-Label-Use. Allerdings kann es den Ärzten passieren, dass sie von der Krankenkasse in Regress genommen werden.

    Hierzu aber auch folgender Link: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...wachsenen.html

    Dass das mit Quatsch schon deshalb nichts zu tun hat, zeigt alleine schon die grosse Zahl der Betroffenen, die mit Inkraft treten des Urteils von jetzt auf gleich ihre Medikament nicht mehr übernommen bekamen und damit vor dem Problem standen/stehen, wie das ganze finanzieren?

    Drum, sei froh, wenn Du die Medikamente noch bezahlt bekommst, warum auch immer, der Regelfall ist es nicht!

    Liebe Grüsse
    Enolem

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    Da der befund von der UNIKLINIG in KÖLN kommt und in dem BEFUND drin steht das ich RETALIN a 20 mg nehmen soll hat das die IKK gezahlt und wenn die das nicht machen würden dann würde ich mir aus SPANIEN EVEDRIN besorgen hat fast die selbe wirkung man wird zwar agresif aber das kann man mit ein anderen mitel abschalten.

  6. #6
    Has


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    Man bekommt Ephedrin schon seid Jahren nicht mehr in Spanien frei verkäuflich. Glaube seid die in der EU sind. Und die Wirkung der 2 Medikamente ist zwar ähnlich aber doch immernoch Welten entfernt. Und ich habe wirklich schon Ephedrindosierungen gehabt wo andere gestorben wären, also an der Dosierung liegts nicht

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    Ja ich bekomme sie noch auf Malle die APOTEKEN wollen ja Geldverdinen.
    So und warum ich noch RETALIEN bekomme bei der IKK ist weil ich ein Hertefall antrag gestellt habe . Und es wurde zu meinen gunsten entschieden das ich es bezahlt bekomme . Da es für RETALIN kein ersatz gibt bis jetzt wäre fast das selbe wenn man hingehen würde und man würde einen AIDS kranken das Medika verweigern. Und ich bin bei der IKK die mit der Signaliduna zusammen gegangen ist nicht jede IKK zahlt das RETALIN. Gruß

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta

    @timopudel: darf ich fragen wie das ablief mit dem antrag? ich bin auch bei der IKK und war ebenfalls in köln zur diagnose?! der befund war eindeutig und ich habe auch diese ausgeprägte konzentrationsschwäche sowie starke impulsivität und emotionalität! der arzt meinte ich brauche methylphenidat damit ich das in den griff kriege. ich erwarte nun in den nächsten tagen meinen befund per post und weiß nicht was ich dann damit machen soll, ich bin eh schon chronisch krank und diese ständigen kosten (praxisgebühr, medikamentenbeitrag) summieren sich langsam keine ahnung wie ich das mal eben mit dem MPH machen soll...

    ich hab mich schon angefangen schlau zu machen wegen einem antrag, allerdings sind unsere situationen so ähnlich das ich gerne wüsste wie das so abläuft?!

    lG

Ähnliche Themen

  1. selbst ist der boss?
    Von h.matata im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:18
  2. Vertraue mir selbst nicht
    Von ColaQueen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 14:08

Stichworte

Thema: Methylphenidat selbst bezahlen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum