Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    @peinlich
    "es soll viele Leute geben die Unmengen Kaffee etc. konsumiert haben, und dabei kaum oder erst nach dem Xten doppelten Espresso eine gewisse Wirkung verspürt haben. Und als diese Leute erstmals MPH eingenommen haben, schlug schon der erste doppelte Espresso zum Frühstück wie eine Bombe ein."
    das kann ich bestätigen... !wow....
    und um auch noch was ontopic beizutragen:

    das mit dem seelisch abstürzen kenne ich nur zu gut.... ich denke auch das liegt daran dass dein organismus noch dabei ist sich an das medikament zu gewöhnen.
    also keine panik.... das wird sich höchstwahrscheinlich legen.
    eventuell muss die dosis neu überdacht werden aber auch da würde ich vorerst abwarten.

    das was du mit 1auge/ohr zuhalten andeutest finde ich auch völlig normal!
    auch hier musst du dich an die fokussiertere sichtweise gewöhnen.
    die unzähligen ("unwichtigeren")reize die dich bisher aus dem konzept bringen konnten werden momentan entmächtigt.
    du bekommst einen blick für das wesentliche.
    alles im grünen bereich imho.
    viel erfolg! und willkommen im system

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Hat denn noch jemand dieses körperlich aufgeputschte, hektische was teilweise zu echten Muskelverspannungen führt?

    Es ist zwar schon etwas weniger geworden, aber ist das auch normal für die Einstellungsphase?

    Das ist nämich echt unangenehm!

    sychotante

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    sychotante schreibt:
    Hat denn noch jemand dieses körperlich aufgeputschte, hektische was teilweise zu echten Muskelverspannungen führt?

    Es ist zwar schon etwas weniger geworden, aber ist das auch normal für die Einstellungsphase?

    Das ist nämich echt unangenehm!

    sychotante
    Na ich kann ja nur testweise davon reden, hab bisher nur 2 Tage MPH genommen,
    will aber wieder anfangen.

    Ja, ich hatte das auch so und mein Tinnitus war während der Wirkung auch übelst.
    Mein Arzt meinte, nicht jeder empfindet es so, aber wenn, dann ist es normal, weil
    MPH zu einer Anspannung der Muskulatur führt. Das kann 1. zu Verspannungen
    führen und wo der Tinnitus was mit Verspannungen und der HWS zu tun hat, da kann
    sich das noch deutlich verschlimmern.

    Ob sich das mit der Zeit bessert, keine Ahnung und ich glaube eher nicht. Wobei es
    sicher einen Gewöhnungseffekt gibt.

    Man muss einfach auch sehen, was MPH körperlich bewirkt, nämlich nichts weiter
    als einen Alarmzustand und das bedeutet, die Atmung verändert sich, die Muskulatur
    wird angespannt, der Herzmuskel wird stimuliert etc., also eine Art Verteidigungs-
    bereitschaft mit erhöhter Aufmerksamkeit und Mutsteigerung. In diesem Zustand
    eher unwichtige Eigenschaften, wie Hunger, Durst und Müdigkeit, werden runter
    gefahren.

    Wie gesagt, nicht jeder empfindet es so, wer da aber sensibel ist und eh schon paar
    körperliche Zipperlein hat, für den kann es mehr oder weniger auch unangenehm
    werden.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Okay, das klingt logisch. Hoffentlich gewöhne ich mich daran, da ich ja eh sehr unter Verspanungen leide.

    Danke

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Äh, ja, ich habe diese Symptome auch-allerdings nur die ersten Tage, wenn meine Einstellung geändert wurde, und dann auch nur als Rebound- also ab dem späten Mittag/frühen Nachmittag.

    Ist ziemlich ätzend auf der Arbeit dann, weil ich für alles dreimal so lange brauche, weil meine Fehlerquote so hoch ist Bis dahin jedoch läuft alles wie geschmiert und besser und konzentrierter als sonst

    LG Amneris

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Nein,
    ich habe festgestellt ich habe diese aufgeputschtsein zu Beginn der Wirkung. Die ertse Stunde, dann abnehmend.

    Ich nehme die Medis jetzt auch später am Tag und um so später, um so weniger Aufgeputschtheit.

    Ich sollte die Medis eigentlich so nehmen:

    8:00 5mg; 10-11:00 5mg; 13-14:00 5 mg

    Die letzten zwei Tage habe ich sie so genommen:

    ca. 10:30 5mg; 13:30 5mg; 17:00 5mg und noch 20:30 ca. 2,5 mg

    Ich merke, dass das besser ist.

    Bei der Einnahme um 11:00 bin ich noch extrem aufgeputscht, aber je später die anderen Einnahmen, desto weniger negatives und mehr positives.

    Ich bin ohne Mph vormittags noch ganz gut leistungsfähig . Um so später der Tag, umso mehr baue ich ab und gegen abend bin ich seit Jahren am absoluten Tiefpunkt.

    Vielleicht liegt es daran, dass die Medis so wirken.

    Ich schlafe jetzt auch besser, seit ich gene 20:30 nochmal eine Viertel Tbl nehme.

    Kann es sein, dass ich zu beginn des Tage s selbst noch soviel Dopamin habe, dass sich die Medis überdosiert anfühlen?

    Der Arzt sagte ja ich soll die letzte gegen 13:30 nehmen, weil ich sonst abends nicht zur Ruhe käme, aber ich haben das Gefühl es ist eher anders herum.

    Viele berichten, dass sie früh am Tag höher dosiertes Mph nehem und dann im Laufe des Tages kleinere Dosen nachlegen.

    Kennt das noch jemand, das er eher zum Ende des Tges mehr braucht?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    bei mir ist das so ähnlich,

    ich nehme die erste gleich nach dem kaffe.
    Die 5 mg putschen mich auf. Die zweite nehme ich 3,5 h später und hab das gefühl das die nix bring nur der rebount effeckt von der erste tab ist weg. Von der zweite werde ich aber auch sehr müde nicht wirklich leistung fähig.

    gruß alex

  8. #18
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Hallo! ich weiß der Thread ist älter aber genau das was ich gesucht habe

    Ich habe auch genau das selbe!

    Seit ihr Hyper oder Hypoaktiv ?

    Ich bin zB: Hypoaktiv und ich glaube es liegt daran, dass mein Körper noch nicht ganz mitkommt.

    Wenn ich alleine, ist die perfekte Wirkung da ohne Nebenwirkungen, aber wenn ich auf der Arbeit bin habe ich irgendwie Angst komische Dinge zu machen, und das die anderen was merken usw.

    Dadurch mache ich mir viel zu viele Sorgen, und denk ständig darüber nach! Ich glaube wir machen uns einfach viel zu viele Gedanken darüber.

    Zuhause, wo ich mir keine Sorgen machen muss wirkt das einfach nur Genial. Ich vergesse nichts mehr, bin nicht antriebslos, habe Wissenshunger und bin generell aufgeweckter und innerlich Entspannt.

    Aleks, das habe ich auch, ja

    Woran kann das nur liegen ?


    An die männlichen MPH nehmer unter uns Hattet ihr am Anfang auch das Gefühl das ihr irgendwie ne Erektion habt/bekommt aber garkeine da war ? Irgendwie fühlt sich das immer so an aber stehen tut der nicht

    lg

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    Frederico schreibt:
    An die männlichen MPH nehmer unter uns Hattet ihr am Anfang auch das Gefühl das ihr irgendwie ne Erektion habt/bekommt aber garkeine da war ? Irgendwie fühlt sich das immer so an aber stehen tut der nicht

    lg



    Heidanei, es fühlt sich so an, aber stehen tut er nicht. Jesus, Maria, des ischd wirklich gut.

    Was da wohl die weiblichen Nutzer dieses Forums dazu sagen werden? Jesus, Maria, i kann mir`s fast scho denken!

    Ha, da muaschd halt no a bissele mehr nemma!


    Nee, entschuldige, Frederico, des ist wohl des bleedeste Gequatsche, was wir in diesem Forum zur Einahme von Mph je vernommen haben, da simmer uns doch einig, oder?

    PS: Das von dir beschriebene Phänomen ist keine Seltenheit bei männlichen "Benutzern" von AD, namentlich SSRIs. Aber mit Mph hat`s nun wirklich nix zum tun, wirklich eher nicht.

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?

    @ Matte

    Sag a male, Matte, was willst denn uns jetzt schon wieder verzählen?

    Erst war`s, alles macht Panik.

    Dann war`s, alles macht Panik, außer Lyrica, des macht besoffen.

    Jetzt simmer bei Mph versetzt in Alarmzustand, macht wach, aber führt zu einer totalen Verkrampfung!

    Bürschle, des passt hinten und vorne ned zusammen, was Du hier verzählschd.

    Entweder führen dämpfende Stoffe bei Dir zu einer Abnahme der Angst, und nicht zur Stimuliertheit bis hin zum Besoffenheitsgefühl, oder Stimulanzien führen bei Dir zu einer inneren Entspanntheit, jawohl auch und gerademaß zu einer muskulären Entspannung.

    ADHS ist eine psychomotorische Störung, und hat nix mit Wahrnehmungsstörung/beeinträchtigung und so weiter zu tun, gar nix.

    Des heisst Mph führt bei AD(H)Slern nicht zu einer muskulären Verspannung, sondern zu einer muskulären Entkrampfung!

    Dass des bei Dir ned der Fall ist, glaub i glei!

    Da gibt`s drei verschiedene Möglichkeita:

    Nummero Eins: Du hast gar koi ADS, des glaub i aber ned, was ja iberhaupts nix heisst.

    Nummero Due: Du hast ADS und frisst des Mph in einer Überdosierung, des glaub i aber au ed, was ja iberhaupts nix heisst, weil ich ja - wie alle in dem Forum - medizinische Laien sind, und aus dem Grund solche Aussagen gar ned machen dürften.

    Da wir aber

    Nummero Drei: Irgend wie alle in der selben Scheiße rumwurschteln, wollen wir uns trotzdem ab und zu noch mal an Tipp geben dürfen.

    Und i, persönlich, willkürlich, subjektiv-falsch und so weiter, glaub, dass des Mph deswegen so wirkt, wie du des berschreibst, weil Du ein ganz erbärmlich verschissener Angstneurotiker bischd, so wie ich!

    Was sollen des heissen, Eiselein?

    Jo, i glaub, wenn Du mal mit Deinem Psychiater das folgende Experiment durchführen würdest: Also, lieber Psychiater, ich bin angstgestört, schreib mir doch mal was auf...

    Ischd jetzt hypothetisch, gell, Matte, und der dät Dir dann eine Ladung Pillen aufschreiben, die als Inhaltsstoff 150 mg Traubenzucker beinhalten täten (statt Lyrica oder Mph).

    Dass Du also von dem Traubenzucker genauso an panischen Affen schieben tätest... des ist wie gesagt mei medizinisch völlig unqualifizierte Meinung zu dem Thema. Aber, wie gesagt, es kommt auf einen Versuch an.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Juckreiz und Ausschlag durch Medikinet
    Von Chaoswomen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 14:01
  2. Besserung des nervösen Magens durch Medikinet
    Von compiler im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:06
  3. Doch keine Genschäden durch Ritalin und co
    Von Sally im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 13:22
  4. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49
  5. Depressionen durch Medikinet / Methylphenidat?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 11:09

Stichworte

Thema: Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum