Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Schwitzen nach ein nahme von ritalin la im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    Lächeln Schwitzen nach ein nahme von ritalin la

    Hallo an alle!

    ich hab vom arzt zum ersten mal Ritalin la 20 verschrieben bekommen, ich nehme es seit 4 tagen.
    Jedes mal nach der einnahme so ca. 4h da nach fange ich an zu schwitzen, fühle mich leicht unwohl und bin depressiv.
    Ich hab noch keine erfahrung mit Ritalin deshalb wollte ich euch fragen was das ist. Ist das einer überdosierung oder entzug von Ritalin weil die wirkung nach gelassen hat?

    Gruß Aleks

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Schwitzen nach ein nahme von ritalin la



    Noi, eine Überdosierung ist des wahrscheinlich ned.

    Ein Teil der Kügelchen (Pellets), die da drin sind, löst sich sofort auf. Die andere Hälfte erst nach und nach. So soll eine eingermassen gleichmässige Wirkung von Mph gewährleistet werden.

    Ich glaub, man spricht von einer Wirkungsdauer von 6 Stunden.

    Des kann aber durchaus sein, dass da nach 4 Stunden schon der Ofen aus ist.

    Würde es sich um eine klassische Überdosierung handeln, würde des Phänomen am stärksten am Anfang auftreten (in der ersten Stunde).

    Das Schwitzen ist auch ein ganz normales Phänomen beim Eindosieren von Ritalin LA, und ist in der Regel mit einem erhöhten Flüssigkeitsbedürfnis einhergehend.
    http://www.smilies.4-user.de/include..._trink_228.gif

    Viele erleben die Mundtrockenheit als quälend, die aber auch besser werden sollte mit der Zeit.


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Schwitzen nach ein nahme von ritalin la

    Hallo Aleks

    Ich denke, wie Eiselein auch, dass es nicht unbedingt eine Überdosierung sein muss.

    Ich nehme das Medikament, ein paar Unterbrüchen eingerechnet, schon über 10 Jahre um den Anforderungen des Schulunterrichts gerecht zu werden.

    Nach langer Pause habe ich, seit Beginn der Berufsmatura, wieder begonnen Ritalin zu nehmen. Und zwar mit den long acting 20 mg die bis zu 8 Std wirken. Am Afang war es, wie du sagst. Es war wieder wie neu für mich und ich war überdreht, musste auch schwitzen. Ich habe es am ersten Tag(den Anweisungen meines Arztes zum Trotz) am Abend genommen, was dazu führte das ich nicht Schlafen konnte. Ich stand unter fast neurotischem Zwang immer wieder auf und machte mit Mathe weiter bis ich den nächsten Schlafversuch anging. Fast setzte ich es wieder ab. Danach hielt ich mich aber an die Anweisungen des Arztes und nahm es nur nach einem ausgewogenen Frühstück am Morgen. Und mit der Zeit gewöhnte ich mich daran.

    Trotzdem entschied ich mich, die Dosierung zu ändern. Der Grund war, dass es in meinem fall leider noch immer von Zeit zu Zeit Depresionen gab, die im Extremfall bis zu Angstzuständen auswuchsen (Ich will dir aber keine Angst machen, dies ist eher selten). Ich habe mich erneut mit dem Arzt zusammengesetzt und die Dosierung reduziert. Heute nehme ich nur noch die normalen 10 mg Tabletten und halbiere sie, eine am Morgen und die andere am Mittag. So geht es sehr gut. Ich fühle wie das Medikament meine Konzentration unterstützt, ich jedoch immer Herr der Lage bin, was ich vorher leider nicht immer war.

    Du siehst, du kannst also immer selber entscheiden wie du das Medikament einteilen willst. Du musst erst einmal einfach ein paar Erfahrungen sammeln, immer in der Gewissheit, jederzeit die Dosis anzupassen wenn es nicht mehr gehen sollte.
    Über den Entzug kann ich dir nur eins sagen: Ich habe es schon ein paarmal abgesetzt und hatte nie Entzugserscheinungen. Weder psychisch noch physisch. Mir das rauchen abzugewöhnen wahr viel schwieriger

    Lg Jonas

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Schwitzen nach ein nahme von ritalin la

    danke für für die Antworten. Ich werde heute zum arzt gehen und es mit ihm klären. Ich denke mittlerweile auch dass die pro long 20 für den anfang zu viel sind. Das problem ist aber auch bei denen das ich den ganzen tag kein hunger hab, und ich wiege nur 63 kg bei 177. Mit den un retadierten könte ich es besser dosieren und wenigstens noch was zwischen durch essen.

    lg Aleks

Ähnliche Themen

  1. Überdosierung nach 10 mg?
    Von meer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 8.07.2010, 09:28
  2. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  3. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: Schwitzen nach ein nahme von ritalin la im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum