Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Wenns um ein Kind/Jugendlichen geht finde ich das Handeln des Arztes noch schlimmer muss ich sagen............. Wir haben über 3 Jahre rumgemacht mit meinem Sohn.... der Arzt ist spezialist für ADHS und wollte erst ALLES andere versuchen bevor wir zu Medkamenten greifen und letzendlich sind wir zwar nun doch da, aber das Medikament wurde auf meinen Sohn zugeschnitten ausgewählt und der Arzt ist jederzeit erreichbar wärend der Zeit des "einschleichens" falls irgendwas ist....SO muss es sein und nicht einfach "hier Rezept und dann schaun wa mal" finde ich jedenfalls.

    Was Alex Dir damit sagen wollte ist denke ich, dass wenn wir da weiter im Bezug auf Kind/Jugendlicher drüber sprechen wollen es in eine andere Sparte gehört !
    Falls Du da noch drüber sprechen magst kannst mich aber auch gerne einfach via PN anschreiben.

    Liebe Grüße

    Rose

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    wollte hier im threat eigentlich auch nur über die aussage des arztes schreiben,ging unbeabsichtigt etwas in die falsche richtung...also bitte an alle: schreiben wir hier bitte weiter über das thema/die aussage des arztes,die nämlich allgemein auf adhs-patienten seinerseits bezogen war!!!!!!!!!!

    @rose...danke für dein angebot...werde mich später mal über pn melden

    liebe grüße spengeraner

    hoffe,ich habs jetzt wieder in die richtige,eigentlich gedachte richtung lenken können

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    spengeraner schreibt:
    ein arzt (auf adhs spezialisiert) meinte vor einigen wochen zu mir,dass man sich die diagnose theoretisch auch sparen könnte und anhand dessen testen könne,ob bei jemandem adhs bestehe,indem man einfach bei verdacht darauf ritalin retadiert nehme und in frühstens 4 wochen schaut,ob sich "die probleme" gelegt haben.seien verbesserungen eingetreten,wisse man,dass man adhs hat,da man auf das medikament "angeschlagen" sei.seien keinerlei verbesserungen eingetreten,könne man davon ausgehen,dass man kein adhs hat,da das medikament nicht "angeschlagen" sei.




    Ha, des ischd bislang die "best" Diagnosemethode iberhaupts.

    Wenn des Ritalin ned anschlägt, dann kann man`s ja mal mit Haldol probieren. Des wird scho anschlagen. Womit bewiesen sein dürfte, dass der Patient gar kein ADS hat, sondern komplett schizophren ist.

    Wenn des au nix bringt, kann man ja als ultima ratio dem Patienten au a mal eine Flasche Whiskey einflössen. Wenn er des überlebt, dürfte dann wohl bewiesen sein, dass er weder ADS hat, no schizophren ischd, sondern Alkoholiker.

    Noi, dau koaschd ja nemme!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 47

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Ich versuche es nochmal kurz, weil ich sonst wieder die gefahr laufe das der betrag verschoben wird

    erst einmal habe ich mich gefragt,ob es denn wirklich bei jedem mit adhs zutrifft,dass ein medikament schon nach 4 wochen verbesserungen zeigt?
    ich würde sage ja. wann sollte es den sonst wirken? oder liege ich da ganz falsch?
    was bei mir gewirkt hat hat vom ersten tag an gewirkt.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 175

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Hmm, wenn die Aussage des Arztes zutrifft habe ich ja gar kein ADS.
    Ritalin löst bei mir Angstzustände und totale Unruhe aus.
    Ich habe Wahnvorstellungen und der Rebound ist der Horror.

    Amphetaminsulfat wirkt komischerweise wunderbar.

    Naja, wahrscheinlich bin ich nur ein kleiner Drogie der legal an Amphies kommen wollte

    Schon traurig das heute anscheinend jeder Spinner Arzt werden kann.

    Gruß


    Lucky

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Also die Aussage dieses Arztes finde ich echt auch seltsam.
    So macht man ja keine Diagnose, jeder kann schliesslich anders auf
    verschiedene Präparate reagieren.

    Was ich aber auch schon gehört habe, und ich weiss jetzt nicht ob das auch
    so zu deuten ist..." wenn man anfangs müde wird, dann hätte man ADS"
    weil wer keins hätte würde hyperaktiv werden.
    Stimmt in dem Fall auch nicht, oder doch?

    Jedenfalls wenn ich den Beitrag von Lucky lese, dann ist das genauso, oder?

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Das würde mich auch interessieren. Meine beste Freundin, bei der ADS diagnostiziert wurde, fühlte sich nach der Medikamenteneinnahme auch extrem müde und wie betäubt. Da sie ohnehin immer müde ist, hat sie die Behandlung nach mehreren Medikamentenumstellungen wieder abgebrochen. Sie hatte auch das Gefühl, nach der Medikamenteneinnahme verstärkt unfallgefährdet zu sein.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS

    Das lässt sich einfach nicht verallgemeinern.Ich kenne niemandem bei dem die Wirkung exakt gleich ist.

    Ich werde von MPH z.B. auch müde, aber eher im Sinne von angenehm gedämpft und ruhig, aber gleichzeitig konzentriert und aufmerksam. Wenn ich ohne MPH müde bin fehlt letzteres.

    Und ohne MPH bin ich gereizt, angespannt, unter Dampf.

    Bei MPH und viel Koffein dazu drehe ich am Rad...

    Ärzte haben es gerne eben einfach und schnell (mit Diagnosen und der passenden Medikamentenwahl und -dosierung)- und das passt eben leider ja gar nicht zu diesem Thema.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Solvex nicht vertragen = kein ADS
    Von BrokenSoul im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 22:04
  2. Komorbiditäten, und wenn nicht?
    Von kerry im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 21:55
  3. Wieso übernimmt die Kasse Antidepressiva, aber kein Ritalin
    Von kinglui im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:45
  4. Kein Rezept für Ritalin mehr
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 23:36

Stichworte

Thema: wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum