Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Huhu alle,
    ich hatte letzte Woche das Gefühl, dass mir zuletzt das Concerta nicht
    mehr wirklich gutgetan hat. Ich hatte Kerzrasen und war schrecklich
    unruhig, im Gegensatz zu den ersten Tagen an dene ich die Tabletten
    genommen habe.

    Jetzt frage ich mich, ob der Wirkstoff evtl. länger als 24 Std. im Körper
    wirkt und sich deshalb nach einigen Tagen eine erhöhten Dosis
    ergibt?
    Nehme an, das Herzrasen war ja bestimmt kein Zeichen von Entzug oder sowas?
    Ahh... ich habe Concerta 18 mg retardiert.
    Lieber Gruss
    Sofie

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Ich antworte dir jetzt mal als absoluter Laie und völlig wertfrei. Das gleich mal vorweg.

    Bei meinem Sohn (mittlerweile 12 Jahre alt) kommt es alle paar Monate einmal vor, daß sich das Methylphenidat im Körper anreichert. Vermutlich immer dann, wenn er zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, aber genau weiß ich es nicht. Es kam bei ihm sowohl zu Zeiten vor, als er Concerta nahm, als auch jetzt mit Medikinet. Wir setzen die Tablette dann einen oder zwei Tage aus, und dann ist alles wieder in Ordnung, dann ist das mal wieder für ein paar Monate weg. Ich habe im Laufe der Zeit von noch einer zweiten Mutter gehört, bei deren Kind das gleiche Phänomen auftritt. Sonst habe ich das noch von keiner weiteren Person gehört, insbesondere nicht von einem Erwachsenen, bei dem das vorkam.

    Wie lange der Wirkstoff normalerweise im Körper verbleibt, also jeden Tag, das hängt sicherlich vom Stoffwechsel des einzelnen Menschen ab, und auch von dem Medikament selbst.

    Grüße vom Sternchen

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Hallo Sternchen,
    danke Dir für Deine Antwort. Da scheine ich also nicht so auf dem Holzweg zu sein
    Ich hatte in den letzten Tagen allerdings ein stärkeres Durstgefühl als sonst.
    Es kann also gut sein dass da ein Zusammenhang besteht.
    Lieber Gruss Sofie

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Hallo

    @ das Sternchen:


    Bitte den Hinweis zu Themen bezüglich AD(H)S bei Kindern beachten:

    http://adhs-chaoten.net/pinnwand/458...betreffen.html

    @ sofie: Bei den retardierten Methylphenidat-Präparaten kann es in geringen Umfang zu einer Anreicherung kommen.

    Siehe hierzu die Verlaufskurven der Plasmakonzentration der verschiedenen retardierten Methylphenidat-Präparate, bei denen ersichtlich ist, dass sich auch nach 24 Stunden noch ein minimaler Rest des 24 Stunden zuvor eingenommenen, retardierten Methylphenidat im Blutplasma befindet:

    http://adhs-chaoten.net/content/Plas...MPH_retard.png

    Damit das dann aber einen wirklich signifikanten und auch merkbaren Anstieg nach 24 Stunden oder mehr ergibt, müssen besondere Bedingungen in deinem Körper herrschen, die dafür sorgen, dass das Methylphenidat wesentlich langsamer als üblich verstoffwechselt wird.

    Das sowieso bei einer Einnahme einer 18-mg-Concerta, da das am untersten Rand der möglichen, zu verordneten Menge liegt.

    Dass hier eine verzögerte Aufnahme des Methylphenidat in deinen Körper stattfindet, halte ich nicht für erklärend.

    Ich persönlich gehe bei den vor dir geschilderten Beschwerden eher von psychosomatischen oder ähnlich gelagerten Symptomen aus, die dann nur indirekt etwas mit der Einnahme des Concerta zu tun hätten.

    Letztendliche Klärung kann jedoch nur eine Kontrolle des Methylphenidat-Spiegels im Blutserum z.B. nach 24 Stunden oder mehrfach zuvor ergeben, denn das ist die einzige Möglichkeit, definitv zu sagen, ob sich da das Methylphenidat irgendwie anreichert oder deine Symptome andere Ursachen haben müssen.

    Diese Untersuchung kann dein behandelnder Arzt jederzeit vornehmen.




    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Hallo Alex,
    danke Dir für die ausführliche Antwort.
    Die Tabelle kenne ich, aber ich gehe davon aus,
    dass Tabellen halt nur einen Anhaltspunkt geben können.
    Ich bin es gewohnt, dass Medikamente bei mir oft anders reagieren,
    darum frage ich auch immer wie es bei anderen ist.
    Und egal worum es geht, es gibt immer wieder Menschen, die auch so
    reagieren. Das ist das schöne an Internetforen. Und genau deswegen
    sucht man ja Kontakte.
    Ich frage andere wie es ihnen ergeht mit einem bestimmten Medikament und kann dann besser einschätzen was mich erwarten könnte... Habe bis jetzt nur
    gute Erfahrungen damit gemacht.

    Den Spruch mit der Psychosomatik sollte glaube ich nur ein Arzt loslassen,
    der den Patienten kennt.. ich hocke mir da jetzt einfach aufs Maul und
    sage nichts dazu....

    Es ist mir bekannt, dass ich, trotz meinem Gewicht und des Alters, auf Medikamente wie Narkosen, Beruhigungsmittel, AD sehr extrem reagiere.
    Dosen für Erwachsene tun mir nicht gut, sogar eine Narkose auf das Gewicht berechnet lässt mich länger schlafen als üblich. (besser als umgekehrt, solange ich wieder aufwache)

    Ich bin im übrigen froh drum, dass Sternchen mir diese Antwort gegeben hat.
    Du hast Recht, Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes.
    Denke schon, dass man als Mutter ein gewisses Feingefühl besitzt und auch
    gewisse Dinge über seine Kinder schreiben darf ohne Grenzen
    zu verletzen bzw. man kann einschätzen, wo diese Grenzen sind.
    Aus dem Grund des Persönlichen Schutzes sind wir ja nicht mit Name und Adresse eingeloggt.

    So... nochmal... dankeschön für die Antworten und lieber Gruss
    Sofie

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    Hallo Sofie,

    vielleicht ist ja die Dosis zu hoch- ich habe Concerta auch mal ganz kurz gehabt- hatte auch an 2 Tagen extremes Herzrasen und fand die Wirkung viel zu lang anhaltend-konnte damit nicht schlafen.

    Nun nehme ich ein anderes MPH-Präparat,10 mg retardiert, das hält so bei mir bis nachmittags und das klappt gut,ohne diese Nebenwirkungen und Abbauprobleme die ich mich der höheren Dosis u. längeren Wirkzeit hatte. Kannst du ja mal mit deinem Arzt besprechen.

    Meistens muss man ja doch etwas experimentieren bis es richtig passt

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper?

    @Alex
    Danke für deinen Hinweis, ich hatte das wegen der Postings für Kinder tatsächlich noch nicht gelesen, aber jetzt weiß ich es und werde mich dran halten. 'Schuldigung...
    Spontan dachte ich, das Posting schnell wieder zu löschen, aber ich lass es jetzt dann doch stehen, bis ich eine andere Anweisung bekomme.



    Dank deiner ausführlichen Erklärungen bezüglich des eigentlichen Themas hier im Thread weiß ich aber nun, daß wir uns doch noch ein paar Gedanken über die Zusammenhänge der Problematik machen müssen.

Ähnliche Themen

  1. Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?
    Von Brain im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 01:01
  2. ads und der eigene körper
    Von outlaw im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.08.2010, 14:00
  3. TV Körper und Psyche/ADHS bei erwachsenen
    Von Chaosfee im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 16:57

Stichworte

Thema: Wie lange bleibt der Wirkstoff im Körper? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum