Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 94

Diskutiere im Thema Amphetaminsaft bei ADHS - Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Na dann frag besser auch nochmal in der Apotheke wegen Aspirin.
    Meine Mutter hat sich mit Aspirin, eine Niere geschädigt.

    Dauerhaft ist das nichts.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Ja, wegen Aspirin frage ich eh.

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    pinkpanther schreibt:
    Klar verträgt sich eine Kopfschmerztablette damit, wieso nicht?
    Welche hmm Aspirin, Paracetamol, Spalt...
    *Räusper* ... großes *Räusper* ....

    Bitte keine solchen Angaben hier im Forum, außer, du kannst die Angaben direkt wissenschaftlich belegen.

    Ich möchte ganz eindeutig nicht, dass aufgrund solcher Aussagen, die als Tatsachen dargestellt werden, jemand wegen Wechselwirkungen gesundheitliche Probleme bekommt.








    Liebe Grüße,
    Alex

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Sorry das dachte ich mir eben auch.

    Nehme das natürlich zurück.

    Ich habe diverse Kopfschmerztabletten bis jetzt ganz gut vetragen, sollte ich sie mal benötigt haben.
    Allerdings kann ich nicht mit Sicherheit sagen, es verträgt sich oder verträgt sich nicht.
    Da mir die Zusammenhänge sowie Verträglichkeiten/Wechselwirkungen, nicht ganz klar sind.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Alex, ich sichere mich eh mit Apotheker oder Arzt ab. Endgültige Infos hole ich mir dort.

    Aber hier kann natürlich jeder mitlesen und in dem Sinne hast Du recht.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    pinkpanther schreibt:
    Ansonsten suche mal nach "Adderall" Nebenwirkungen/Beipackzettel.
    Hab gerade mal über Adderall gelesen. Da finde ich aber fast nur Horror, Hollywood
    Droge, Todesfälle etc. Bezieht sich dann aber eher auf Überdosierungen. Wenn ich
    mich nicht irre, gab es auch bei Elontril allein in England über 40 Todesfälle, aber auch
    bei hoher Dosis.

    Trotzdem schockt mich so etwas immer.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Das ist die Kehrseite dieses Wirkstoff.

    Wie bei anderen Medis auch welche hilfreich sind, gibt es mögliche Nebenwirkungen.
    Es kann Fluch oder Segen sein.

    Die richtige Dosis ist dabei ganz wichtig und nicht mal einfach etwas mehr eingenommen.

    Aber es sind viele Nebenwirkungen möglich, die Liste kommt einem fast endlos vor.
    Das stimmt!
    Geändert von pinkpanther (17.12.2010 um 15:24 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Das ist die Kehrseite dieses Wirkstoff.

    Wie bei anderen Medis auch welche hilfreich sind, gibt es mögliche Nebenwirkungen.
    Es kann Fluch oder Segen sein.

    Die richtige Dosis ist dabei ganz wichtig und nicht mal einfach etwas mehr eingenommen.

    Aber es sind viele Nebenwirkungen möglich, die Liste kommt einem fast endlos vor.
    Das stimmt!
    Geändert von pinkpanther (17.12.2010 um 15:24 Uhr)

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Aber um nochmal das Thema Zigaretten anzusprechen.

    Stelle dir mal vor es müsste auf jeder Packung stehen, welche Nebenwirkungen möglich sind....
    Ich vermute dann hätte vor lauter lesen, keiner mehr Lust zu rauchen(vielleicht keine schlechte Idee).
    Ist zwar ein weithergeholter Vergleich, will damit sagen Nebenwirkungen sind möglich klar.
    Ob du sie bekommst, das weiss keiner.

    Was man dem Wirkstoff zurechnen muss, dies sagten mir sogar Ärzte, die Nebenwirkungen sind bekannt.
    Da es schon solange verwendet wird.
    Bei den vielen neuartigen Wirkstoffen(Medis) merkt man erst Jahre/Jahrzehnte später was noch alles möglich ist/war.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    So, also es ist vollbracht.

    War sogar noch preiswerter, als mir gestern gesagt wurde. 10,54€ für 200 ml und
    noch eine 5 ml Spritze dazu für 0,10€ hab ich also 10,64€ bezahlt.

    Kopfschmerztabletten und Tavor, ich hab gefragt und merkte sofort, die Apothekerin
    hat Ahnung. Tavor ist kein Problem, natürlich nicht täglich, wissen wir ja alle.

    Aspirin ist kein Problem und wenn man sie gut verträgt, sind sie Ibuprofen vorzuziehen,
    wegen Kreislauf. Trotzdem geht auch Ibuprofen, wie auch Paracetamol. Thomapyrin
    ist ja ein Mischpräparat und enthält auch Cofein, was nicht jeder dann verträgt.

    Ansonsten kann man A-Saft an MPH anlehnen, was Wechselwirkungen etc. angeht.

    Blutdrucktabletten und Betablocker gehen auch mit A-Saft, natürlich immer in
    Absprache mit dem Arzt.

    Generell also immer: Arzt oder Apotheker fragen!

Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Klopfmethode bei ADHS!? Wer hat Erfahrungen?
    Von The edge im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.11.2010, 11:31
  2. Kosten / Preise Amphetaminsaft / Amphetaminkapseln
    Von Leo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:50
  3. Amphetaminsaft - nimmt hier jmd? welche Dosierung?
    Von fasan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 20:46
  4. Suche Beratung zu meinen Erfahrungen mit Methylphenidat und Amphetaminsaft
    Von Sebastian im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:55

Stichworte

Thema: Amphetaminsaft bei ADHS - Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum