Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Benzo oder Concerta bei Rebound? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Sofie schrieb:
    Was ich jetzt aber nicht wirklich verstehe ist, dass wenn mich das Concerta beruhigt,
    warum beisst es sich dann mit Beruhigungsmedikamenten?


    Könnte mir vorstellen das dich MPH zwar beruhigt.
    Aber mit höherer Dosis könnte sich auch der Puls bzw. Blutdruck erhöhen.
    Wohin gegen das Benzo den Blutdruck senkt.
    Somit wirken diese vermutlich gegeneinander(Sie beissen sich)...oder doch nicht??
    Habe jetzt keine super Erklärung dazu, es wird sicher einer noch was sagen können.


    MPH / AMPHETAMIN
    Es ist schon klar, es beruhigt uns ADHSLer u.U. in der richtigen individuellen Dosierung.
    Bei mir senkt das Amphetamin sogar den Blutdruck...aber das liegt auch an der richtigen Dosierung.

    Hier mal ein interessantes Video dazu!
    Hat jetzt nicht zu 100% was mit dem Thema zu tun aber Wissenswert.
    Ist in Englisch aber vermutlich Deutscher Herkunft...

    YouTube - the effects of amphetamine for ADHD on the body / heart and mind (including ECG)
    Geändert von pinkpanther (22.12.2010 um 23:02 Uhr)

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Ahh...darum... ja, dass mit dem Blutdruck leuchtet mir ein.
    Cool..danke Dir!
    Den Film werde ich mir auch anschauen, auch wenn ich
    Englisch nicht wirklich verstehe. Werde wenn nötig meinen
    Mann bitten es mir zu übersetzen.


  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Ist schon etwas her, das ich diesen Videoclip gesehen hatte.

    Sie zeigt halt damit das unter anderem ihr Blutdruck sich senkt anstelle von zu erhöhen.(Zumindest kann man dies daraus schliessen).
    Was aber auch an der niedrigen einmaligen Dosierung liegen wird 10mg....

    Genau diese Kapseln bekomme ich auch!
    Und genau das passiert bei mir ebenfalls in dieser Dosierung...

    Sie macht auch noch weitere Messung, klar.
    Anschauen lohnt sich...

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Hallo Alex!

    Es gibt auch wen der bei Amphetamin Thread über Methylphenidat geschrieben hat. Also, nur mal so, nachdem es so wenige Amphetamin threads gab, bislang, wurde in letzter Zeit eh schon mehr, Gott sei dank, finde ich's ok, wenn mal einer auch hier was dazuschreibt. Mph threads gibt's haufenweise, wenn man allerdings auf Amphetamin angewiesen ist, weil man mph nicht verträgt, hat man leider nur recht wenig austauschmöglichkeiten....

    Meine Erfahrung...

    LG
    ianna

  5. #25


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Hallo

    ianna schreibt:
    Hallo Alex!

    Es gibt auch wen der bei Amphetamin Thread über Methylphenidat geschrieben hat. Also, nur mal so, nachdem es so wenige Amphetamin threads gab, bislang, wurde in letzter Zeit eh schon mehr, Gott sei dank, finde ich's ok, wenn mal einer auch hier was dazuschreibt. Mph threads gibt's haufenweise, wenn man allerdings auf Amphetamin angewiesen ist, weil man mph nicht verträgt, hat man leider nur recht wenig austauschmöglichkeiten....

    Meine Erfahrung...

    LG
    ianna
    Hmm,

    also so ein (sorry) Quatsch.

    Es steht hier 1. jedem/jeder offen, zu jeder beliebigen Fragestellung im Punkt Amphetaminsulfat so viele (sinnvolle) Threads aufzumachen, wir es ihm/ihr beliebt.

    Wir haben noch ganz erheblich viel Speicherplatz auf dem Server. So erheblich, dass ich nicht davon ausgehe, dass der in den nächsten 100 Jahren erschöpft sein wird.

    Soll 2. es denn rechtfertigen, Methylphenidat-Threads mit Amphetaminsulfat-Erfahrungen zu spammen, nur weil andere Ampehtamisulfat-Threads mit Methylphenidat-Erfahrungen "füttern"?

    Hat es schon jemals Sinn gemacht, einen Unsinn durch das Stattfinden eines anderen zu rechtfertigen?

    Ich will es also nochmal umfassend ausdrücken:

    Bitte keine Amphetamisulfat-Erfahrungen oder -Fragen in den Methylphenidat:Threads und bitte auch keine Methylphenidat-Erfahrungen oder -Fragen in den Amphetaminsulfat-Threads.

    Ich hoffe, damit ist dann jedem/jeder hier in ausreichendem Maße Rechnung getragen.




    Liebe Grüße,
    Alex

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Benzo oder Concerta bei Rebound?

    Hallo Alex,
    der Vollständigkeit halber möchte ich kurz berichten wie es weiterging.
    Habe heute den Doc erreichen können.
    Er sagt, wenn das Concerta ja beruhigend wirkt, dann kann man es auch so nutzen. Also dann kann man auch ruhig Abends eine nehmen als Einschlafhilfe.
    Er schickt mir jetzt ein Rezept für die 10 mg Ritalin Tabletten mit denen
    ich ausprobieren kann wie ich den Rebound am Besten meistern kann.
    Natürlich muss das jeder machen wie es für ihn stimmt, je nachdem wie es bei ihm wirkt und wie es mit dem Arzt abgesprochen ist.
    Eine allgemein gültige Regel gibt es auch hier scheinbar nicht.
    EInen schönen Tag wünscht Sofie

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Rebound von Equasym retard
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 18:27
  2. Rebound
    Von Glöckchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:27
  3. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  4. Rebound
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 07:12
  5. Methylphenidat Hexal - Rebound?
    Von MoC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 11:06

Stichworte

Thema: Benzo oder Concerta bei Rebound? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum