Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Methylphenidat + Betablocker = Wechselwirkungen ??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 20

    Frage Methylphenidat + Betablocker = Wechselwirkungen ???

    Hallo Ihr lieben...

    Da ich momentan in einer psychosomatischen Klinik bin und meine Ärztin mir zum Methylphenidat (10mg:1/1/1/1) einen Betablocker Metoprolol retard (75mg:1/0/0/0) verordnet hat, würde ich gerne wissen ob schon jemand Erfahrung mit dieser Kombi hat.

    Ich habe vestgestellt, dass ich nun mit meiner Morgendosis mph nicht mehr hinkomme... ist zu wenig. Ich brauche nun für eine zufriedenstellende Wirkung 20/15/10/10 mg.

    Ich habe diese Problematik meiner Ärztin geschildert. Diese hat dann die Dosis Metoprolol von vorher 95mg auf 75mg gesenkt und meinte:

    "Das mit dem Ritalin lassen wir mal so, da sind sie ja gut eingestellt."

    Das sehe ich nicht so..... also gibt´s Erfahrungen ???

    Danke Andy.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Methylphenidat + Betablocker = Wechselwirkungen ???

    Vielleicht hilft Dir das:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...tablocker.html

    Ansonsten geht es (MPH + Betablocker), sagte mir zumindest vor einigen Tagen eine
    Apothekerin und Tage davor eine Ärztin.

    Gelesen hab ich aber mehrfach, die Wirkung hebt sich eigentlich irgendwo auf.

    Letztlich muss Du das aber mit Deinem Arzt besprechen, Empfehlungen, wie Du was
    nehmen kannst, kann Dir hier keiner geben.

    Und was noch wichtiger ist, Medikamente wirken bei jedem anders und was eine Person
    macht und verträgt, kannst Du nicht auf Dich übertragen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Methylphenidat + Betablocker = Wechselwirkungen ???

    Ja das mit der individuellen Wirkung ist klar. Hab schon Ahnung. Habe auch dein Thema mitverfolgt. Habe mich durch die R...Liste gelesen. Da ich aber wie beschrieben ein ähnliches Problem habe wollt ich einfach mal Fragen wie es denn bei anderen ist.

Ähnliche Themen

  1. MPH (Methylphenidat) + Betablocker
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 23:08
  2. Methylphenidat und Aspirin (ASS) / Wechselwirkungen
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 15:04

Stichworte

Thema: Methylphenidat + Betablocker = Wechselwirkungen ??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum