Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA



    ich ziehe voraussichtlich im frühjahr in die staaten rüber, und auf meiner planung steht langsam wie das mit den medis zu regeln ist.

    kann mir hier jemand weiter helfen, was ich beachten muss, um am zoll keine probleme zu bekommen?

    es handelt sich um deoxepin (tryzikliches ad) und mph.
    ich werd mir drüben dann eh einen arzt suchen müssen, aber für die erste zeit wird mich mein doc noch austatten.

    da das ein äußerst aufregendes ereignis werden wird, wäre es gut, wenn ich da versorgt wäre, und nicht die erste zeit ohne rum bringen müsste weils am zoll theater gibt.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 188

    AW: Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA

    Nein, Nachteule,

    sicher weiß ich es nicht. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass irgendwas schriftliches von deinem Arzt, dass auch durch Dolmetscher übersetzt und beglaubigt und von dir mitgeführt wird, einiges zur Erleichterung der Situation beitragen könnte.

    BTM hin oder her, wenn es medizinisch indiziert ist, hat es "Mitführ-Berechtigung" (neues Erbsen-Wort. Noch nicht im Duden erschienen). ;-)

    Zur Not... Botschaft anrufen? Anschreiben?
    Da muss es doch Info-Möglichkeiten geben.

    Gruß
    von der Erbse

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA

    Medikamente

    Betäubungsmittel und gefährliche Medikamente werden bei der Einreise beschlagnahmt.
    Falls Sie Arzneien brauchen, die abhängig machende Stoffe oder Betäubungsmittel enthalten,
    wie sie in

    Hustenmedizin
    Harntreibenden Mitteln
    Herz- oder Beruhigungs- oder Schlafmittel
    Antidepressiva
    Aufputschmittel

    enthalten sind, müssen Sie den Beipackzettel dabei haben. Sie brauchen außerdem ein Attest
    in englischer Sprache, indem erklärt wird, dass Sie das Medikament auf ärztlichen Rat einnehmen
    und es dazu dient, Sie während Ihres Aufenthalts gesund zu erhalten. Sie dürfen die Menge mit sich
    führen, die Sie wegen Ihres Gesundheitsproblems während des Aufenthalts brauchen.


    Zollvorschriften und Medizinische Hinweise USA

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA

    danke euch 2, ja, bei der botschaft kann ich mich sicher auch erkundigen, ich wollte nur mal schonmal hier nachfragen.

    ich hoffe dann mal daß mein doc ein attest in englisch aufstellt

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA

    Hallo

    Bitte für das Mitführen des Methylphenidat auf jeden Fall bei der Botschaft der USA in Deutschland anfragen und dir alle Auskünfte schriftlich geben lassen.

    Methylphenidat steht auch in den USA unter dem Betäubungsmittelgesetz.

    Ebenso brauchst du in jedem Fall eine Übersetzung aller anderen relevanten Dokumente (Bescheinigung des Gesundheitsamtes und deines Arztes) in Landessprache.

    Das Doxepin (soll das wohl heißen) ist rechtlich unkritisch.

    http://adhs-chaoten.net/images/icons/icon4.gif Ganz wichtig ! :


    Bitte beachte, dass du eventuell auf deiner Reise auch Transitländer durchqueeren wirst, und wenn es nur beim Umsteigen in ein anderes Flugzeug auf einem Flughafen auf deiner Reiseroute ist.

    Jedes durchquerte Transitland bringt automatisch eine weitere Einreise in ein Land und eine weitere Ausreise aus einem Land mit sich und auch dafür brauchst du selbstverständlich alle erforderlichen Dokumente.




    Liebe Grüße,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Methylphenidat / Ritalin und Kopfschmerzen
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 09:01
  3. Absetzen von Methylphenidat / Ritalin
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 3.04.2011, 13:55
  4. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  5. Reise in die USA mit ADHS?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 11:59

Stichworte

Thema: Methylphenidat / Ritalin - Reise in die USA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum