Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Frage zu Amphetamin Kapseln im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    Frage zu Amphetamin Kapseln

    Hatte gerade mit meinem Arzt telefoniert wegen MPH, weil es mir die ersten 2 Tage
    nicht so gut ging (Blutdruck etc.) und er meinte, eine Möglichkeit wären noch Kapseln
    mit Amphetamin. Übermorgen hole ich mir das Rezept.

    Was ist daran anders, besser, schlechter als an MPH? Ist das teurer als MPH?
    Geändert von matt_e (14.12.2010 um 17:01 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Für mich ist und war es das bessere Medikament...

    Mein Blutdruck ging dadurch runter, jedoch würde ich dir dabei raten wirklich niedrig zu dosieren.
    Sich sozusagen langsam an die Wirkung herantasten und die richtige Dosis zu finden.


    Kapseln??? In welcher Dosierung?
    Amphetaminsaft z.B., lässt sich viel feiner dosieren!

    Da 10mg(eine Kapseln) bei einem schon zuviel sein könnten.
    Könnte man mittels Saft, auch zwischen 2-10mg dosieren.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Der Doc meinte, wegen Rebount Effekt und auch Blutdruck ist es meist besser und
    die Wirkung ist wohl auch gleichmäßiger. Muss nicht, kann aber und zumindest kommt
    es auf einen Versuch an.

    Welche Kapseln? Hat er nicht gesagt. Ich schätze aber, er geht da niedrig ran. Wenn
    es 5 mg Kapseln gibt, dann sicher die.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Die Menge an Wirkstoff pro Kapsel wird von dem Arzt/Ärztin vorgeschrieben.

    Ich habe damals mit dem Saft begonnen, 2-3 täglich 5ml(entspricht 10mg).
    .
    Bekomme aber heute, Saft und Kapseln verschrieben (ca. halb/halb)
    Saft für morgens(nach dem aufstehen) da dieser schneller wirkt(was bei mir nötig ist, sonst überdrehe ich).
    Und mittags sowie spätnachmittags je eine Kapsel.

    Und habe bis jetzt null Nebenwirkungen gehabt.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Na ich lasse mich mal überraschen.

    Hab gerade mal in der Apotheke gefragt wegen Kosten. Die Dame sah mich an,
    als käme ich vom Mars. Zuletzt hatten sie das vor 4 Jahren mal angefertigt und die
    Preise haben sich geändert. Auf meine Frage, was denn, mal angenommen, 30
    5 mg Kapseln kosten würden, konnte sie mir nichts sagen und hat sich irgendwie
    verweigert.

    Und das mitten in Berlin.

    Mir geht es nämlich auch um die Kosten und 30€/Monat ist meine Schmerzgrenze.
    50, 60 oder 80 Euro, was ja einige Leute vielleicht ausgeben, kann ich nicht. Und
    Amphetaminsaft zahlt sicher keine Kasse, bei MPH soll es da ja Einzelfälle geben,
    wo gezahlt wird.
    Geändert von matt_e (14.12.2010 um 20:33 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Saft ist meistens günstiger als Monatsration...

    Preise schwanken aber teilweise erheblich von Apotheke zu Apotheke.
    20 Prozent sind nicht selten. Eine Frechheit finde ich.

    Es kommt auf deine Dosis an, ich liege bei 30mg/Tag und da muss ich meine Medikamente ca. 70 Euro im Monat zahlen.
    Geändert von pinkpanther (14.12.2010 um 21:52 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    30 mg/Tag ist aber auch nicht wenig. Oder?

    Also ich werde auf jeden Fall die Preise in min. 3 Apotheken vergleichen. Aber
    vielleicht hat mein Arzt da auch einen Tipp, denkbar.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Für mich die ideale Dosis(3*10mg), da bei 5mg noch keine Besserung der Symptome eintreten...
    Was aber wirklich individuell ist, bei jemand anderen könnten 5mg schon zuviel sein...
    Geändert von pinkpanther (14.12.2010 um 21:53 Uhr)

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Werd mal sehen, eventuell kann ich meinen Arzt noch fragen, weil eigentlich sollte
    ich das Rezept nur an der Anmeldung abholen. Wenn es mit dem Saft wesentlich
    günstiger ist, dann frage ich danach.
    Aber wie gesagt, irgendwo ist eine Schmerzgrenze. Wenn ich von meinem Hartz 4
    monatlich Strom, Telefon und Hund (Futter, Steuer, Haftpflicht und mal Tierarzt) ab-
    ziehe, dann bleiben mir höchstens 220€ über, da kann ich nicht über 30€/Monat für
    Medikamente ausgeben, eigentlich nicht mal die 30€.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Frage zu Amphetamin Kapseln

    Hallo Ihr! Hallo matt_e!

    Also ich nehme nur 10 - 15 mg pro Tag, also 2 - höchstens 3 Kapseln a 5 mg. Ist ja bei jedem anders, aber diese Dosis wirkt bei mir sogar besser als mehr. Wenn ich eine höhere Dosis nehme wirkt es weniger, werde mehr müde.
    Vielleicht ist es bei dir, matt_e, auch so, dann wärs sogar billiger.
    Und vielleicht bringt dich die Medikation sogar raus aus hartz 4, keine Ahnung, ob das möglich wird, ich zumindest kann mit den meds besser arbeiten, konzentrierter und ruhiger.
    Also, wünsch dir alles gute zum Start!

    ianna
    Und vielleicht ist es besser mit dem rezept in die APO zu gehen, mich hat in einer Apotheke mal auch eine Apothekerin wie einen Junkie behandelt, also zumindest fühlte ich mich so behandelt, als ich mich diesbezüglich nur erkundigen wollte... Hmm
    Geändert von ianna (14.12.2010 um 23:07 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung /Kombi von MPH auf Amphetamin (in Ergänzung mit Venlaflaxin) - ok?
    Von morgenstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 04:02
  2. Amphetamin-Saft - Erfahrungen?
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:59
  3. Darf man Retard-Kapseln öffnen?
    Von Ehemaliges Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 14:04

Stichworte

Thema: Frage zu Amphetamin Kapseln im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum