Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Medikinet schon überdosiert mit einer halben Tablette ???? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Medikinet schon überdosiert mit einer halben Tablette ????

    Zitat:
    Das Medikament an sich ist höchstens die halbe Lösung (ist zumindest meine Erfahrung)- es hilft dir nicht altes was schiefgelaufen ist zu verarbeiten u. bringt dir auch keine neuen Fähigkeiten bei. Neben einem Arzt o.Psychiater könnte dir ein Psychologe z.B. noch weiterhelfen.

    Ich kenne eine Studie ,da schnitt reine Medikamentengabe genauso gut ab,wie Medikamente und Therapie.
    Glz. glaube ich,dass nach der Medikamenteneinnahme ( nur wenn Dosierung etc stimmt) sich dann viele Probleme von alleine auflösen.Vor allem aufgrund des Antriebs.

    In diesem Zusammenhang fehlt mir übrigens ein ganz wichtiger Punkt bei den Kernsymptomen
    der ADS:

    fehlende "Energie"-fehlende Antrieb-.........Ganz wichtiger Punkt,vor allem beim Hypoaktiven Typ,oder Mischtyp der zu Hypo tendiert.
    Ich glaube auch,dass beim Hyperaktiven Typ der Antrieb vorhanden ist,er es aber ( ohne Medikamente) nicht steuern kann.
    Beim hypoaktiven Typ hingegen ,der Antrieb ganz,an sich fehlt.

    Bevor jetzt der große Aufschrei kommt......jeder soll natürlich das machen,was er für nötig hält.

    Dann fehlt noch der Punkt,eine Gesprächstherapie ist bei vielen ADSler überhaupt erst bei Medikamenteneinnahme möglich bzw erst dann wirklich effektiv.
    Geändert von Chilischote (30.11.2010 um 22:18 Uhr)

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Medikinet schon überdosiert mit einer halben Tablette ????

    Ich würde Dir auch raten nicht so schnell aufzugeben. Es gibt Menschen die reagieren wirklich schon auf minimale Mengen und andere müssen extrem hochdosiert werden. Das ist ein reines Ausprobieren.

    Probier es doch mit der viertel Tablette. Schaden tust Du dir damit sicher nicht, im schlimmsten Fall merkst Du gar nichts.

    Wir sind auch seit 4 Monaten dabei für mich die beste Dosierung zu finden. Wobei ich festgestellt habe, dass mein "Bedarf" durchaus schwanken kann. Wenn viel Stress etc. ist brauch ich einfach mehr. (und auch ich bin nur bei 10 mg morgens und tagsüber je 5 mg)

    Die Nebenwirkungen am Anfang sind relativ normal. Ich hatte Herzstolpern, heftige Kopfschmerzen und fühlte mich auch einfach komisch. Inzwischen merke ich davon nichts mehr.

    Unruhe und Traurigkeit etc. können tatsächlich beim sogenannten Rebound auftreten. (sprich, dass Nachlassen der Wirkung) Dem kann man abhelfen, indem man rechtzeitig eine neue Tablette nimmt um den Medikamentenspiegel gleichmäßig zu halten. Bei mir wirken die Tabletten z.b. auch nur 2 - 2 1/2 Stunden, statt der vorgegebenen 4 Stunden. Das sind Erfahrungswerte, die man sammeln muss.

    Ansonsten besteht eben wirklich noch die Möglichkeit, dass Du auf die Zusatzstoffe reagierst. In dem Fall müsste man dann halt mal ein anderes Medikament ausprobieren.

    Wie gesagt, dass alles rauszufinden und anzupassen braucht Zeit. Ich würde aber auch lieber zu einem spezialisierten Psychater gehen als zu einem Allgemeinmediziner. Denn es ist ja, wie bei dir auch, nicht nur das ADHS sondern auch Depris etc.

    Alles Gute
    loekoe

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Frau Dr. R. in Augsburg, war da schon einer?
    Von Zig_Zag im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.11.2010, 19:29
  2. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  3. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Medikinet schon überdosiert mit einer halben Tablette ???? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum