Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Valproat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    Valproat?

    Hallo,

    gibts hier jemanden der Erfahrung mit Valpro gegen Stimmumgsschwankungen hat.
    Ich hab das vor einer Weile verschrieben bekommen, kann aber keine Wirkung feststellen.

    VG Jazz

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Valproat?

    Ja, habe ich auch letztes Jahr nehmen müssen; bei mir war es Ergenyl und hat auch ganz gut geholfen. Aber erst als ich bei vier Tabletten war.
    Vielleicht bist du ja noch bei der Einstellung, oder wieviel nimmst du zur Zeit?

    LG Amneris

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Valproat?

    Hallo Amneris,

    ich habe ca. 1 Jahr lang Valpro 600mg genommen, habe aber keine Wirkung bemerkt.

    LG Jazz

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Valproat?

    Hallo Jazz,

    also ich lag mit meinen viermal-Dosen (morgens, mittags, abends und nachts) doppelt so hoch. Ist aber auch egal...Was ich nicht verstehe, warum nimmst du die Tabletten ein Jahr lang, wenn sie nicht wirken Ich hatte dich nämlich in deinem Ausgangspost so verstanden, dass deine Einnahme noch relativ frisch ist.

    LG Amneris

  5. #5
    :-)

    Gast

    AW: Valproat?

    Valproinsäure = Valproat (Antiepileptikum)

    Valproinsäure wird zur Behandlung von Epilepsie eingesetzt
    (Fallsucht, Krampfleiden).
    Funktionsstörung im Gehirn geben unkontrollierte Impulse ab.Reizung der Nervenzellen.Im Normalfall steuert die sogenannte Gammaaminobuttersäure diese Funktion so das die Nervenzellen nicht gereizt werden.
    Dies geschieht im Gehirnstoffwechsel.

    Kann ich nach meinen persönlichen Erfahrungen nur als "Negativ" erwähnen !

    was aber bei anderen Patienten "Positiv" sein kann.

    Der Valporiensäurespiegel war bei mir zu hoch , was sich in den Leberwerten zeigte.

    Negative Nebenwirkungen waren :

    Zittern (Tremor)

    Ödembildung (Wassereinlagerungen) in den Beinen

    sowie übermäßiger Appetit

    Medikament wurde nach kurzer Zeit wieder abgesetzt.

    Anhang :

    Medikation : Ergenyl Chrono 500mg
    Einheiten 500mg/500mg
    Abends/Mittags
    Geändert von :-) ( 4.12.2010 um 13:40 Uhr) Grund: Update

Thema: Valproat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum