Hallo,

nachdem ich nun fast 5 Tage komplett ausser Gefecht gesetzt war, möchte ich nochmal bei Euch nachfragen welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Ich habe bereits eine halbe Stunden nachdem ich das Medi genommen habe Übelkeit und Mundtrockenheit bekommen. Die Übelkeit war am ersten Tag extrem, wurde dann aber immer besser. Auch der Augendruck und der Schwindel wurden besser.
Allerdings ist der Schwindel immer wieder noch da.

Auch habe ich extreme Kopfschmerzen bekommen und kann nicht mehr schlafen.
Seltsamerweise bin ich aber nicht völlig "platt" wegen des Schlafentzugs.

Ich habe wohl über den Tag verteilt immer wieder "Durchhänger" und würde gerne schlafen, aber ich finde dann nicht in den Schlaf und die Kopfschmerzen( halbseitig ) werden im Liegen auch schlimmer.

Ich nicke nachts immer wieder für ein paar Minuten ein, bin dann aber wieder ewig wach. Länger wie 10-15 Minuten am Stück kann ich nicht mehr schlafen und das nun schon die 5. Nacht in Folge!

Außerdem sind meine Pupillen sehr geweitet.

Wie lange hat man diese Nebenwirlungen?

Mich interessieren ihre Erfahrungen dazu sehr, denn ich habe meine Ärztin nicht erreicht und sie ruft mich ( hoffentlich) heute anchmittag zurück.
Mit ein paar Erfahrungswerten von Euch kann ich mich vielleicht etwas besser auf das Telefonat vorbereiten.

Vielen Dank vorab.

LG
Silke