Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema MPH wirkt antidepressiv im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Seb


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    MPH wirkt antidepressiv

    Hallo

    nach einem halben Jahr MPH kann ich zurückblickend sagen, dass es bei mir im Wirkzeitraum definitiv antidepressiv wirkt. Gerade jetzt merke ich mit Anbruch der dunklen Jahreszeit, dass es mich gefühlsmäßig auf ein normales Level bringt, immer noch platt und vielleicht auch mit einzelnen negativen Gedanken, aber sie nehmen mich nicht so sehr in Beschlag, ich steigere mich nicht mehr rein.

    Heute Abend ging es mir richtig schlecht, ich wollte nur noch schlafen und nur noch bis zum Wirkungsende von meiner Retard-Kapsel rumliegen um dann wenn nötig mit einer Schlaftablette schlafen zu gehen. Selbst zum Surfen oder irgendwas anfangen war ich zu demotivert und gelähmt. Später habe ich dann festgestellt, dass ich die Kapsel zwar aus dem Blister genommen, dann aber (warscheinlich auf dem Weg zur Wasserflasche) vergessen habe

    Bin lange Zeit erfolglos mit Antidepressiva und Johanniskraut behandelt worden und jetzt geht es mir viel besser. Bin übrigens relativ niedrig eingestellt.

    Ich weis, dass das bei ADHS völlig normal ist, dass es als Depression diagnostiziert wird (und vielleicht bin ich ja auch depressiv, wer weis das genau), wollte das aber trotz alle mal hier reinstellen. Wem ergeht es ähnlich? Haben sich die Depressionen auch ausserhalb der Wirkdauer verbessert oder wirkt es nur wie ein kurzfristiges Mittel?

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 55

    AW: MPH wirkt antidepressiv

    Ich kenne dieses Medikament leider icht und konnte auch nichts im Internet darüber finden. Bei mir wurde erst vor kurzem ADS diagnostiziert. Desshalb sind wir jetzt noch am schauen, wie es weiter gehen soll. Doch ich habe auch das Problem das ich mich Depressiv fühle. Weiss noch nicht so recht wie ich damit umgehen soll!

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    AW: MPH wirkt antidepressiv

    Methylphenidat ist der Wirkstoff, MPH abgekürzt.zß Ritalin....

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 55

    AW: MPH wirkt antidepressiv

    Ach so, danke! Ritalin und Concerta kenne ich, bin es aber noch nicht am nehmen. Bin noch am schauen was es sonst noch für Möglichkeiten gibt! Obwohl mein Therapeut eigentlich möchte das ich das Medikament nehme. Mal schauen....

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: MPH wirkt antidepressiv

    Hi Seb,

    ist bei mir auch so, Sowohl Strattera als auch MPH wirken bei mir deutlich antidepressiv- solange die Wirkung anhält. (Und die Höchstdosis Johanniskraut, monatelang, hat bei mir gar nix bewirkt)

    Deswegen wundere ich mich darüber wenn andere schreiben,dass sie mit MPH teilweise depressiv drauf kommen.

    Klar gibt es individuelle Unterschiede, aber solche Gegensätze beim gleichen Mittel finde ich erstaunlich.

    Wenn ich MPH mal nicht nehme fühle ich mich viel missmutiger, gereizter,angespannter.
    Das gibt mit allerdings auch zu denken, weil ich gar nicht weiß wie ich jemals wieder ohne auskommen soll...

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: MPH wirkt antidepressiv

    Die Wirkung von MPH ist laut Literatur kein Beweis, daß lähmende Lethargie keine Depression ist. Sie wie man mit der Wirkung von MPH auch nicht den Beweis antreten kann, es mit ADS zu tun zu haben.

    Ich bin entsetzt, daß manche Ärzte zu solcher Holzhammerdiagnostik greifen. Das läßt ja schon an Dr. Housens "explorative OP" denken. Schauder.

    Wenn die Stimmung sich aber signifikant unter MPH mehr oder weniger normalisiert, soll das schon ein deutliches Zeichen dafür sein, daß man es nicht mit einer "Depression" zu tun hat. So wie auch die Kurzfristigkeit von Episoden ein starkes Argument gegen eine Depressionsthese sein sollten.

    Nach langer Zeit kann aber die Seele in Mitleidenschaft gezogen werden. Von Kaiser Marc Aurel habe ich vorhin den Satz gefunden: "Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an."

    Muss nicht so sein, kommt aber vor. Das eine kann vom andern mitverursacht werden (also ADS als Primärursache). Dann sollte die depressive Symptomatik auch gut kurierbar sein. Sprich doch mal Deinen Doc darauf direkt an. Der weiß da hoffentlich aus Erfahrung mehr drüber als ein Bücherwurm wie ich

Ähnliche Themen

  1. concerta wirkt abends zu schwach
    Von soul seller im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 00:37
  2. Wirkt Methylphenidat nach einem jahr noch?
    Von Noreia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 02:02
  3. Methylphenidat wirkt unterschiedlich
    Von garib_aldi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.11.2009, 13:17

Stichworte

Thema: MPH wirkt antidepressiv im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum