Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Hallo.
    Ich bin seit circa 6 Jahren in Psychiatrischer/Psychotherapeutischer Behandlung.
    Nach zahlreichen sinnlosen Diagnosen und Medikamenten habe ich nun letztes Jahr ADHS diagnostiziert bekommen. Es erfolgte eine Einstellung auf Methylphenidat, dass ich jedoch nicht vertrug. Ich habe mich nun mehr mit dem Thema beschäftigt und viel über das Amphetaminsulfat gelesen. Plötzlich gab es das, was ich früher immer den Ärzten erzählt habe, das hilft(Speed) als Medikament.
    Leider stellt sich das als fast unmöglich heraus. Kennt jemand von Euch einen guten Arzt im Norden Deutschlands, der sich mit diesem Medikament auskennt und es verschrieben hat.
    Ich komme mir vor, als stehe ich kurz vor dem Ziel und mir werden alle Türen versperrt.
    Ich habe übrigens KEIN Drogenproblem und auch mein Psychotherapeut unterstützt mich in diesem Vorhaben hier, versteht zur Zeit das merkwürdige Verhalten der Ärzte hier in Rostock auch nicht..
    Vielen Dank für Eure Hilfe, ich komme mir im Moment vor als Kämpfe ich einen sinnlosen Kampf gegen das Deutsche Gesundheitssystemmonster!
    Eduard

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Vielleicht gehst du mal in eine ADHS Klinik und schilderst deine Situation?
    Oder rufst dort an und fragst ob sie dir zu helfen wüssten?

    Es kriegen ja auch nicht alle Patienten eines Arztes(ADS), das gleiche Medikament.
    Soviel zu den Adressen herausgeben, auch Verschreibungen sind sehr individuell abgestimmt auf Personen.


    Laut Apotheken wird Amphetamin heute ein wenig öfters verschrieben.
    Wenn auch nicht so sehr häufig wie das Ritalin!
    Was aber einfach nur an einem fehlenden Fertigarznei-Präprat liegen könnte?

    Vermute das viele Ärzte einfach ein Problem mit der Substanz an sich haben.
    Oder eben nicht das Wissen, sowie die Erfahrung haben, das es als Medikament super funktionieren könnte.
    Geändert von pinkpanther ( 7.12.2010 um 16:48 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Dankeschön. Aber genau das ist das Problem.
    Es kennen sich wenige damit aus, noch weniger mit Erwachsenen und noch viel weniger damit.
    Aber ich hab über viele Umwege einen Termin in Januar in Hamburg. Hoffe das bringt was.
    Schöne Grüße

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Was ist denn eigentlich so vorteilhaft an dem Amph da?
    Verträgt man dass generell besser als Methylphenidat?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Nö, nicht generell. Aber bei Nonrespondern auf Methylphenidat ist eine sehr große Chance, das man auf dieses Präparat positiv anspricht.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Eduard schreibt:
    Nö, nicht generell. Aber bei Nonrespondern auf Methylphenidat ist eine sehr große Chance, das man auf dieses Präparat positiv anspricht.

    Und wie ist es mit Leuten die auf MPH mit zuviel und üblen NWs reagieren, für die muss es doch auch was besseres geben, oder nicht?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Ich habe zum Beispiel das Methylphenidat überhaupt nicht gut vertragen.

    Allerhöchstens zu Beginn meiner Therapie.

    Kurz gesagt es ist ein anderer Wirkstoff zur Behandlung von ADHS, wie bei mir der Fall.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Habe es bekommen, nach viel, viel Tam Tam und noch viel mehr gefahrene Kilometer.
    Scheint super zu wirken. Nehm es seit einer Woche. Apetit ist ok. EInzige Nebenwirkungen sind Schlafstörungen. Hoffe das legt sich.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Im Normalfall(was ist schon Normal) legt sich das.
    Ich hatte 0 Probleme, wie Schlafstörungen etc.
    Es ist aber eben nicht jeder gleich gestrickt.

    Um wie hoch ist deine Dosis am Tag?

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat

    Ich sollte mit 3*10 mg anfangen.
    Fand die 10mg am Anfang aber ein bisschen doll.
    Hat mich ziemlich umgehauen und hab so vor mich hingedöst.
    Nehm jetzt 25mg am Tag, aber wie gesagt, erst seit circa 8 Tagen.
    Ist das viel/wenig? Wie wenig ist denn wirksam und ab wann wird es viel?

Stichworte

Thema: Hilfe bei Suche nach Ärzten/Amphetaminsulfat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum