Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Solvex nicht vertragen = kein ADS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Hey ihr,

    ich habe vor 1 1/2 Wochen ca. angefangen Solvex zunehmen.
    Anfangs war es ganz in Ordnung mir war nur manchmal etwas Schwindelig. Mit der Zeit, wurde das immer schlimmer und an dem Montag, wo der Feiertag war, bin ich an die 10X ohnmächtig geworden und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten. Meine Mutter meinte da schon ich sollte den Arzt anrufen, aber ich wollte das durchhalten, ich hatte mich total darin verbissen das durchzuhalten. Und ich hatte ja auch so gut wie keinen Hunger mehr - und ich sah mich schon wieder super dünn....das wollte ich nicht Aufgeben.
    Do. dann....ich hatte die nacht kaum schlafen können....war jede Stunde wach....habe dann doch den Arzt angerufen und die Sprechstundenhilfe hat gleich gemerkt, dass es mir sehr schlecht ging. Ich weiß schon garnicht mehr, was die mir gesagt hat oder was ich fragen wollte. An dem Tag war es so, dass wenn ich die Augen zu gemacht habe, ich so Bilder gesehen habe und das hat mir furchtbare angst gemacht. Habe dann Fr. noch einmal angerufen und sie meinte wieder, ihnen geht es mit dem Medikament garnicht gut, oder? Ich so ne. Ich konnte auch wirklich nicht mehr. Wir haben dann besprochen, dass ich bis Mo. (morgen) nur noch eine halbe Morgens nehme, bis der Arzt dann Mo. wieder da ist.
    Habe ich dann Sa. auch so gemacht und abends habe ich gesagt es reicht ich muss schlafen. Dann habe ich noch ne halbe Doxepin genommen. Und mir ging es heute morgen echt gleich besser.
    Der Nachteil, ich habe jetzt wieder total viel Hunger, aber alles andere war ja kein Zustand mehr.

    Tja, der arzt meinte wenn ich mit dem Solvex gut zurecht komme, dann sollte man weitere Tests machen in Richtung ADS.
    Jetzt habe ich es nicht vertragen und kann jetzt doch sagen, dass ich gesund bin oder? Bzw. kein ADS habe?

    Was meint ihr?

    Gruß
    BS

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 167

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    BrokenSoul schreibt:
    ....

    Tja, der arzt meinte wenn ich mit dem Solvex gut zurecht komme, dann sollte man weitere Tests machen in Richtung ADS.
    Jetzt habe ich es nicht vertragen und kann jetzt doch sagen, dass ich gesund bin oder? Bzw. kein ADS habe?...
    Du bist doch schon etwas hier?!? Ob ein Medikament wirkt oder nicht ist KEINE Diagnose ob man AD(H)S hat! Jedes Medikament ist anders und man liest auch das es ca 30% non Responder auf diese Art von Medikamenten gibt.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Und ich hatte ja auch so gut wie keinen Hunger mehr - und ich sah mich schon wieder super dünn....das wollte ich nicht Aufgeben


    Ich bin weder Medizienerin, noch Apotekerin noch habe ich großartig Ahnung von den hier häufiger erwähnten Medis, aber eins kann ich dir sagen:

    Essen kann gegen Schwindelgefühle helfen.

    HALLO??! Ich kopiere den Satz jetzt nochmal hier rein..

    Und ich hatte ja auch so gut wie keinen Hunger mehr - und ich sah mich schon wieder super dünn....das wollte ich nicht Aufgeben

    Und jetzt mal scharf nachdenken ob die von dir beschriebenen negativen Nebenwirkungen wirklich NUR auf die Medis zu schieben sind, oder ob der ach so positive Nebenefekt mit dem fast nicht vorhandenem Hungergefühl was man ja nicht aufgebe will da vielleicht auch mit rein spielen könnte?

    MfG,

    B.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Essen kann gegen Schwindelgefühle helfen.
    Ja auch das habe ich nachher versucht. Und auch vorher habe ich immer gegessen eben nur nicht soviel wie vor der Einnahme.
    Morgens musste ich Z.B. immer erst etwas essen, sonst hätte ich die Tablette gleich wieder ausgespuckt.
    Und das der Schwindel auch daher kommen kann, ist mir auch klar und deshalb habe ich ja auch wieder mehr gegessen und auch oft obwohl ich kein Hungergefühl hatte und mich beim kauen schon fast wieder übergeben hätte. Dennoch war ich noch immer sehr sehr schwach auf den Beinen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    So, erstmal entschuldigung für meinen bissigen Ton... nur platzt mir bei solchen Sachen mitlerweile ziemlich schnell der Kragen.

    Mag daran liegen, dass ein mir verdammt wichtiger Mensch gerade mit Nebenwirkungen seiner Antidepressiva zu kämpfen hat und ich seit Monat mit ansehe, wie er sich selbst kaputt macht (zu wenig trinken, zu wenig Schlaf, unregelmäßiges essen etc) und wie er sich von seinem direkten Umfeld gekonnt zum Opfer machen lässt...

    Reagiere wohlmöglich ein wenig übersensibel wenn es darum geht, dass MEnschen sich selbst irgendwo kaputt machen bzw zu Grunde richten...

    So viel mal zu meiner Verteidigung

    Was ich von mir noch sagen kann, ist (ganz allgemein), dass bei mir Hunger- und Durstgefühl ziemlich nah beieinande liegen und wenn ich aufgrund psychischer Dinge mal wieder zu wenig esse, trinke ich auch viel zu wenig...

    Andererseits reagiert eder Organismus anders auf MEdikamente. Das fängt schon bei einer simplen Aspirin an

    Was ich nur nicht verstehe ist, warum ihr nicht zum Krankenhaus seid wo du doch mehrfach einfach umgefallen ist. Das Leben, so besch***** es sich manchmal auch anfühlt, ist das wertvollste was wir haben.

    Sieh bitte einfach zu, dass du so schnell wie möglich damit unter die Hände eines Fachmanns bzw Fachfrau kommst.

    Der Körper reagiert nicht ohne Grund so heftig.

    Pass auf dich auf, ja?

    G, B.

  6. #6
    -S-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Hi BrokenSoul...

    Das klingt ja echt heftig was du mit dem Zeug durch gemacht hast.
    Ich bin zum Beispiel einer,der garnichts verträgt,ausser Benzos,die ich auch auf Grund meiner beschissenen Lage jetzt schon gut ein Jahr nehmen muss.

    Ich hab meine Diagnose jetzt ungefähr 3 Monate und MPH kommt bei mir wegen den Benzos nicht in Frage und da ich auch eine Panikstörung hab (deswegen auch die Benzos,weil nix anderes wirkt,oder ich nur Nebenwirkungen hab), wurde mir Edronax (Solvex/Reboxetin) verschrieben.

    Ich persönlich kann dir von dem Medi nur abraten.
    Ich hab das gleiche durch wie du und fühlte mich einfach totkrank.Nachm 6.Tag fiel ich in meiner Stammkneipe vor meinen Kumpel schweißgebadet und total orientierungslos um,daß meine Freunde fast den Notarzt gerufen hätten.
    Ich bin am nächsten Tag dann natürlich gleich zum Doc und er meinte,daß ich dann nur ne viertel Tablette nehmen solle und dann langsam hochdosieren soll.

    Gesagt getan...Ich nahm nur ne viertel und mir gings die ersten Tage eigentlich ganz gut.Dann fing aber wieder alles genau so an,daß ich dann die Dosis auf 1/8,ich weiß hört sich doof an,aber es ist so,gesenkt hab und habs dann weiter versucht.
    Ging selbst da nicht,also hab ich das Zeug in den Müll geworfen und abgesetzt.

    Ich hab sowohl hier und auch in anderen Foren eigentlich nur Horrorgeschichten über das Medikament gelesen.Ich glaube unter 100 Berichten waren 2 dabei die positives darüber berichtet haben.

    Ich finds auch schon hart mit 4mg anzufangen.Mein Doc meinte man solle das langsam einschleichen,weil die nebenwirkungen anfangs ziemlich heftig sein können,was ich auch gemerkt habe und das spricht ja für sich.

    An deiner Stelle würd ich schauen,daß du dich zu nem Facharzt mit Erfahrung was AD(H)S im Erwachsenenalter angeht begeben und würde mich testen lassen.
    Dann kommts noch drauf an,ob du Komorbiditäten hast,wie die meisten im Alter,
    Es hat sich erwisen,daß MPH und ein AD sehr hilfreich sein können bei ADHS und Komorbiditäten.

    Sach ma...Hast du auch schon andere Medis (AD, NL, etc.) genommen und so heftig darauf reagiert?
    Würd mich mal interessieren,ob das noch anderen so geht.

    LG S

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Hallo BrokenSoul

    noradrenerges Antidepressivum?

    Da klingelts bei mir in Richtung Stresshormonbelastung, hatte ähnliche Symptome mal bei Elontril, dass ich aber schnell wieder abgesetzt habe (dachte auch ne Weile ich fahr jetzt in ein KH)

    Vor allem Herz- Kreislaufsymptome, hoher Puls,Übelkeit (meist ohne Erbrechen), Schwäche und Verwirrtheit sind da ein typisches Symptome dafür...und das es mit Essen besser wird...
    Manche denken auch sie unterzuckern, anderen wieder ist übel und sie haben wenig Appetit

    Kenne so Zustände immer wieder auch schon ohne Medis, mal als eine Art Schwächezustände, mal dazwischen in milderer Form als "Panikattacke".
    Und immer hilft viel Essen, und wenn es dann nicht der Blutzucker oder die Schilddrüse ist, dann wohl eher die Nebennieren.
    Nur wird das Krankheitsbild der Nebennierenschwäche von vielen Ärzten nicht besonders beachtet, da es nicht unbedingt gleich so gefährlich ist.
    Es gibt Phasen der Besserung sowie Verschlechterung.

    Ich bin zwar kein Arzt aber ich bin mir sicher dass ich das habe.

    Die sind nämlich viel an der Regulierung der Stresshormone beteiligt und so ein Medi kann das auch begünstigen bzw auslösen.

    Es scheint auch so zu sein dass dieses Krankheitsbild durch physischen wie psychischen Stress, wenig schlafen, wenig Nahrungsaufnahme,Umweltgifte etc bei manchen Menschen ausgelöst wird und möglicherweise könnte es in manchen Fällen auch eine Ursache für ADHS und dessen Symptome sein.

    Hier ein Link, is halt jetzt ein wenig ot aber naja:

    Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue

    An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall mit dem Arzt reden und gegebenenfalls das Medi auch absetzten, weil ich finde du sollst dich mit sowas nicht quälen bis es nimmer geht.

    Vielleicht ist der Wechsel auf ein anderes Präparat ja besser, hast du es mit Mph schon mal versucht?

    Wurde bei dir die Schilddrüse genau untersucht?

    Noch eine Anmerkung: Natürlich will ich hier die noradrenergen ADs nicht verteufeln da sie auch vielen ADHSlern helfen aber eben nicht in jedem Fall und besonders fällt es mir bei denen auf die sowieso schon Panikattacken in der Vorgeschichte haben.

    lg crazyy
    Geändert von crazyy ( 7.11.2010 um 21:22 Uhr)

  8. #8
    -S-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Huhu Crazy...

    Das mit den Nebenieren ist ja sehr interessant.Das macht mich doch stutzig bei mir.Gerade was die Unverträglichkeit von Medikaenten angeht.
    Ich sollte das vielleicht einmal testen lassen,weil ich hab damals nur die Schilddrüsenhormone testen lassen und ne ganz normale Urinprobe abgegeben.
    Vielleicht wäre es auch mal sinnvoll den Adrenalin/Noradrenalinspiegel testen zu lassen.
    Das macht man ja mit dem morgentlichen 2.Urin.
    Da muss ja bei mir was nicht stimmen,weil ich bin ja ständig unter Stress.
    Ich glaube,ich nehm das mal in Angriff.
    Zum Schluss ist es doch was organisches.Da kann ich dann lange zum Neurologen rennen und mich vollpumpen lassen mit Psychoparmaka,die ich eh nicht vertrage.
    Ich hatte bei dem Test eben 15 Punkte.

    Danke für den Tip.Werd die Tage mal bei meinem Hausarzt anfragen,ob die sowas machen.
    Vielleicht ist da ja was dran.

    LG S

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Hallo -S-

    Naja Schilddrüse sind ja nicht die einzigen Hormone, von denen haben wir viele.
    Leider ist das Medizinsystem nicht unbedingt darauf ausgelegt mehrere Ursachen in Erwägung zu ziehen und zu ergründen, meist nur die krassen Dinger wie Leber,Nieren,Herz und bei psychischen Störungen eben mal die Schilddrüse.
    Bei mir wurde zb noch nie EEG gemacht obwohl ich Epilepsie trotzdem für mich ausschließen kann.

    Ich würde aber nicht die Verdachtsdiagnose erwähnen sowas sehen Ärzte nämlich oft gar nicht gerne.

    Am besten Cortisol,DHEA und Adrenalin/Noradrenalin testen lassen, geht meist auch über Speichel und Blut.


    lg crazyy

  10. #10
    -S-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Solvex nicht vertragen = kein ADS

    Liebe Crazy...

    Das werd ich denke ich einmal durchchecken lassen.Ich komm ja mit meinem Hausarzt gut klar und er hat mir schon viel geholfen und denke auch,daß könnte man mal in Angriff nehmen.Das dürfte kein Problem sein.

    Was Ärzte gern sehen und nicht,ist mir ziemlich schnuppe,es geht hier ja um meine Gesundheit und wenn der sich halt auf den Schlips getreten fühlt,dann is es eben sein Pech.
    Das war ja genau so mit meinem Verdacht auf ADHS.Da wurde nur gelacht und ich wurde hingestellt als Idiot,aber nach dem ich dann getestet wurde in ner Klinik stand dann er da als Idiot,weil sich mein Verdacht bestätigt hat.
    Ich denk mir immer,man sollte allem auf den Grund gehn,immerhin müssen wir ja damit leben.Ich kann ja auch nix dafür wenn manche Ärtze ihren Dr.Titel aufm Jahmarkt geschossen haben und sich mit nix auskennen.

    Du hast echt noch nie ein EEG gemacht bekommen?
    Das gehört doch normal zum kleinen Einmaleins beim Neurologen?
    Gut bei meinen vorherigen Ärzten hab ich das auch nie gemacht bekommen,aber bei meinem jezigen hab ich eins gemacht bekommen und da kam raus,daß ich keine Alphawellen hab,das deutet quasi auf permanenten Stress hin.
    Sonst war aber alles ok.

    LG S

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. vertragen sich mph und ssri- mein kleines "teil experiment"
    Von crazyy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:38
  2. Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?
    Von Brain im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 01:01
  3. Kein ADS?
    Von Orinoco im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:01
  4. Reboxetin - Edronax / Solvex
    Von Paul im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 14:44
  5. Solvex / Reboxetin bei ADS / ADHS
    Von Marvinkind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:08

Stichworte

Thema: Solvex nicht vertragen = kein ADS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum