Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Haftungsfreistellung für Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 440

    Haftungsfreistellung für Medikinet

    Mußtet ihr was unterschreiben daß Medikinet ret. zur Therapie von ADHS nicht ausdrücklich zugelassen ist?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 167

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Mmh, also irgendwas hatte ich unterschrieben aber ich war da so unaufmerksam dabei....

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    He?

    Ich musste gar nichts unterschreiben! Der Arzt meinte, dass ich meine ADS Medikamente generell alleine zahlen muss und so habe ich Methylpheni-TAD genommen, da es am günstigsten ist! Angeblich soll ja Medikinet ja bald von den gesetzlichen Krankenkassen zugelassen werden. Ha, ha ha!!! Wer`s glaubt, wird selig...

  4. #4
    zümrüt

    Gast

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Ich habe auch nichts unterschrieben

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 440

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Dann tauchen wieder paar Fragen bei mir auf.

    Darf ein Arzt ein Medikament verordnen, daß nicht zugelassen ist?
    Darf ein Arzt ein Medikament verschreiben, daß nicht zugelassen ist?

    Haftet der Hersteller für Schäden verursacht durch das Medikament wenn es nicht zugelassen ist?

    Muß ich generel die Nutzung von nicht zugelassene Medikamente zustimmen?

    Wann ist eine Nebenwirkung unvorhersehbar? Wenn es nicht auf dem Beipackzettel erwähnt ist?



  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Es ist für einen Arzt nicht unproblematisch, Medikamente sog. "Off-Label-Use" zu verschreiben.

    Du kannst hier: "Haftungsrechtliche Relevanz der Verschreibung von methylphenidathaltigen Medikamenten" etwas darüber nachlesen.

    LG
    Erika

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 440

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Danke 1411 Erika

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Haftungsfreistellung für Medikinet

    Bei dem einen Arzt, der mir MPH verschrieben hat, musste ich auch so einen Wisch unterschreiben.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet
    Von Eni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.09.2010, 10:55
  2. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  3. medikinet + ibuprofen
    Von methylnehmer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 18:13
  4. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  5. Medikinet Retard
    Von goeppi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:09

Stichworte

Thema: Haftungsfreistellung für Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum