Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Schlafstörungen usw. durch MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    Unglücklich Schlafstörungen usw. durch MPH

    Hallo ihr Lieben,

    eigntlich gehöre ich zu der Gruppe Mensch, die viel und gerne und vorallem immer und überall schlafen können. Schlafen ist für mich der pure Genuss

    doch:

    seitdem ich MPH nehme habe ich starke Schlafstörungen. Nehme am Tag 2 Tabletten, eine um 9 und dann gegen frühen Nachmittag eine zweite.

    Schon in der Nacht auf den Montag schlief ich sehr unruhig und wachte andauernd auf In der Nacht auf diesen Dienstag (war so um 11 einschlafbereit) wurde ich dann um 2:30 wach und blieb es. Da ich täglich um 5:30 aufstehen muss, war der nächste Tag super anstrengend. Die Nacht auf den Mittwoch (hatte Mittwoch Geburtstag) lief genauso ab. Ich bin erst kaum eingeschlafen und dann war ich wieder ab 3 Uhr wach. Da das Verhältnis zu meiner Family nicht das beste ist und ich dadurch auch keinen Kontakt zu Tanten u Onkels habe und meine Großeltern nicht mehr leben, war ich eh schon ein wenig... sagen wir emotional. Durch den Schlafmangel ging ich dann auch richtig auf dem Zahnfleisch. Hab angefangen zu weinen, weil ich mich nicht über das Geschenk von meinem Freund gefreut habe. Anschließend tat mir das dann schrecklich leid und ich habe so ziemlich den ganzen Abend lang geweint usw.
    Ansonsten bin auch immer sehr lange unterwegs und habe ziemlich anstrengende Tage. Eigentlich hätte ich tot ins Bett fallen sollen.
    Aber es klappte nicht. Lag ewig lange wach und bin seit 3 Uhr auch schon wieder wach.
    Als ich dann nach Hause kam (hab heute mal Uni eher frei gemacht, weil ich einfach nichtmehr konnte und so erschöpft war) dachte ich mir "jetzt schäfst du dich mal richtig aus". Hingelegt - gedreht - gedreht - nach einer Stunde eingeschlafen und dann nach 1,5 Stunden wieder wachgeworden.



    Da ich morgen wieder um 5:30 raus muss und nach der Uni direkt wieder arbeiten muss, hab ich regelrecht Angst davor, ins Bett zu gehen. Und wenn man dann da liegt und richtig sauer wird, dass man nicht einschlafen kann, klappt es natürlich erst recht nicht.


    Hattet ihr sowas aus? Ist das normal?

    Grüße, die Nachteule

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    Hallo FrauMaus,

    vielleicht kannst du deine Medikation auf 1x morgens retardiert umstellen lassen? Oder mittags die letzte Dosis nehmen, wenn unretardiert.

    Ich konnte mit Concerta z.B. nicht schlafen,keine Sekunde, weil es für mich eine zulange Halbwertszeit hat,d.h. ich kann anscheinend abends nur einschlafen, wenn der Pegel wieder unten ist. Mein Geist ist die ganze Nacht Amok gelaufen.

    Nachteil der jetzigen Variante: Die Wirkung hält mit 1x morgens dann auch nur bis nachmittags an und abends habe ich dann wieder die üblichen Symptome- aber immerhin funktioniert das schlafen wieder!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    Was mich ja gewundert hat, war dass ich eigtl an einigen Tagen zumindest gut einschlafen konnte, nur früh wach wurde.
    Danke für deine AW

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    hallo frau maus

    hatte das die ersten ein zwei tage mit ritalin, zurzeit hab ich es auch manchmal dass ich zwar müde bin abends aber später einschlafe (allerdings hatte ich sowas vorher schon) oder dann mit einer art tagesmüdigkeit ein bisserl zu kämpfen habe.

    ich denke das legt sich sicherlich wenn man sich dran gewöhnt und die passende dosierung gefunden hat?

    wieviel nimmst du von der menge her?

    Lg crazyy

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    2 mal 10 mg. (bin aber noch nicht komplett eingestellt)
    frage mich ob ich das direkt morgens, zum frühstück anfangen soll, oder erst wenn ich in der uni bin. (bis dahin vergehen schon so 3 stunden mit zufahrt etc...)

    lg

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    hi fraumaus

    das was du da beschreibst hatte ich teilweise extrem bevor mph eingenommen habe. und dies schon seit meiner kindheit an.
    mal schlimmer und mal weniger.

    ich weiß ich bin komplet verdreht den ich nehme um 20 uhr noch mal eine 10er und um 22 uhr noch mal eine 5er und direkt vorm schlafen gehen noch mal 2,5 mg mph.

    wenn ich nachts aufwache schiebe ich einfach noch eine 2,5 nach und penne dann sofort wieder ein.

    in manchen nächten schlaf auch ich unruhig und wache ich ab und an auf aber meist in belasteten situationen.
    da ich grad eine verhaltenstherapie mache und dieser therapeut auch sehr hart vorgeht und bei mir einiges noch hoch kommt ist dies auch manchmal ein grund.
    hast du irgendwelche ereignise in der letzten zeit das dich vieleicht auch aus der ruhe bringt!?

    aber du schreibst das du an deinen geburtstag soviel geweint hast.
    hast vieleicht mal daran gedacht das du evt.
    diese marke an mph nicht verträgst!?

    ich hatte auf medikinet teilweise so heul anfälle und und und.
    seit ich auf ritalin la und mph hexal umgestiegen bin gehts mir um einiges besser.

    und zudem möchte ich noch anmerken das das gehirn minderstens 5-7 tage braucht um sich an eine dosies zu gewöhnen.
    hast schon mal auch deinen arzt darauf angesprochen.

    alls ich mit mph angefangen habe hab ich es teilweise nicht mal mehr ins bett geschaff und bin vorm fernseher weck gedreht.

    gut tagsüber kann ich meist auch nicht mehr schlafen obwohl ich das früher oft pasiert ist aber ist auch gut so.

    lg Andrea

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    Danke für die liebe Antwort,

    ich denke ich warte erstmal ab jetzt. Am Sonntag wäre es Zeit meine Dosis zu erhöhen. Also noch eine weitere Tablette anzuhängen. Würde dann die 3. mit 10mg nehmen. Mal schaun wie es dann wird. Vielleicht war ich auch wegen meinem Geburstag und ner Sache mit ner ehemals guten Freundin so "schlecht drauf". Dann fing ja auch noch das Semester an und obwohl ich gut in der Uni bin, hab ich am ersten Tag im neuen Semester immer Angst.

    Ob mir die "Marke" von MPH zusagt werd ich dann mal abwarten. Vorletze Nacht hab ich auch Medikamente zum Schlafen genommen und diese habe ich geschlafen wie ein Stein.

    Eine Frage hab ich übrigens noch. Mein Doc sagt ich soll immer jede Woche eine Tablette mehr nehmen bis ich den Tag abgedeckt habe und dann kann ich pro Dosis bis auf 20mg hochgehen. Wie handhabt ihr das? Wann weiß ich dass ich "genug" nehmen?

    *verwirrt*

    Sorry für die dumme Frage : /

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    hallo

    ich hab ein anderes problemchen, sorry fürs offtopic...

    seit zwei ,drei tagen merke ich depressive zustände unter mph und heute eine bleierne müdigkeit (hab heute um 10 die erste genommen) sowie leichte muskelschwäche in den händen, die müdigkeit besteht seit ca einer stunde nach der einnahme. (?)

    noch jemand mit dieser nw?

    Lg crazyy

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    ich hänge noch ne frage an: wie siehts mit übelkeit bei euch aus? mir ist total übel meist dann, wenns grad aufgehört hat zu wirken.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Schlafstörungen usw. durch MPH

    übelkeit hab ich auch so öfters, zum glück nicht jeden tag.
    mit mph ist das bei mir unverändert, körperlich ist sowieso alles unverändert unter ritalin bis auf panik ab und zu (da ist halt übelkeit halt auch oft dabei) aber das vergeht dann nach dem essen wieder.

    hast du das eher beim rebound oder auch wenn das medi noch wirkt, nach der einnahme?

    Lg crazyy

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafstörungen (Insomnie)
    Von 1411erika im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 14:12
  2. Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS
    Von Delta787 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 11:45
  3. Schlafstörungen durch Methylphenidat / Equasym
    Von Ehem. Mitglied 15 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 23:07

Stichworte

Thema: Schlafstörungen usw. durch MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum