Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Hallo,

    mich würde mal interessieren ob jemand Erfahrungen mit dem Medikament Baclofen gemacht hat. Eigentlich ein Medi für MS oder Spastiken. Aber soll angeblich recht wirksam sein für Alkoholprobleme. Ich möchte es gerne nutzen für die Eßsucht und dachte das es evtl. Muskelentspannend wirken kann und mich runterbringt als ADS`ler.

    Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?

    LG Rose

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Hallo Rose

    Ich ess auch eher mehr als wenig, teils weil es mir sonst eventuell schlecht geht aber teils auch mal aus Spaß , von Gewichtsproblemen bin ich zwar noch weit entfernt aber könnte auch mal kommen, man weiß ja nie...

    Nimmst du irgendein Medi für ADHS?

    Baclofen kenn ich jetzt nicht aber es gibt da so ein Medi gegen Rauchstopp was auch bei anderen Süchten angeblich helfen sollte (weiß jetzt den Namen leider nicht mehr auswendig und will dir da auch nix einreden)

    Lg crazyy

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Hallo Rose,

    ich habe Erfahrungen mit Baclofen. Als Medikament gegen Esssucht ist es alles andere als geeignet. Ich rate Dir daher dringend, bei dieser Indikation die Finger davon zu lassen. Zum einen wirst Du es nicht verschrieben bekommen, da es für diese Diagnose nicht zugelassen ist, zum anderen habe ich damit, trotz unveränderter Ernährung nur zugenommen. Schwups waren 10kg drauf innerhalb von 3 Monaten.

    Damit wirst Du nicht glücklich werden.

    Du darfst auch Alkoholsucht nicht mit Esssucht in einen Topf werfen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Mechanismen, die bei diesen Süchten wirken.

    Warum wirkt nun Baclofen bei Alkoholismus? Weil Alkohol im Gehirn an den GABA-B Rezeptoren andockt. Im Laufe der Zeit, wenn kontinuierlich und immer mehr Alkohol konsumiert wird, werden im Gehirn auch immer mehr Rezeptoren zur Verfügung gestellt. Setzt man den Alk jetzt ab, bleiben diese Rezeptoren frei, es entsteht ein Ungleichgewicht von Rezeptoren und Botenstoffen. Es entsteht Suchtdruck, schlimmstenfalls Entzugskomplikationen.

    Baclofen dockt nun ebenso an diesen GABA-B Rezeptoren an (Agonist am GABA-B-Rezeptor ist Baclofen). Damit wird das Ungleichgewicht aufgehoben, die Rezeptoren sind bedient, es entsteht kein Suchtdruck, ohne dass dabei ein Rauschzustand entstanden wäre.

    Die Mechanismen bei einer Essstörung sind ganz andere und mit einer stoffgebundenen Sucht nicht zu vergleichen, da es dort um biochemische Prozesse geht. Bei nichtstoffgebundenen Süchten spielen ganz andere Faktoren eine Rolle.

    Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner langen () Ausführung einwenig helfen.

    Liebe Grüsse
    Enolem
    Geändert von Enolem (10.10.2010 um 10:14 Uhr)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    crazyy schreibt:
    aber es gibt da so ein Medi gegen Rauchstopp was auch bei anderen Süchten angeblich helfen sollte (weiß jetzt den Namen leider nicht mehr auswendig und will dir da auch nix einreden)
    @Bupropion...besser bekannt als Elontril...meinst du wahrscheinlich Kann ich auch sehr empfehlen...allerdings eher als AD. Am Anfang hatte ich auch den Effekt, dass min Appetit dadurch gedämpfter war (bin ebenfalls esssüchtig), aber jetzt nachdem ich es seit ca. einem Jahr nehme, ist meine Sucht doch wieder stärker. Es gibt leider eben nicht, aber auch rein gar nicht, was mir den Appetit vermiesen könnte wahrscheinlich muss ich erste wieder über 100 kg wiegen bis der Schalter in meinem Kopf umgelegt wird...dann aber auch nur kurzfristige Abnahme, und danach wieder Zunahme. Ganz toll

    LG Amneris, die im Moment auch wieder voll im Ess-Rausch ist

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    @Amneris

    Bupropion, uch, ...das hatt ich ja selber mal.
    Hab damit leider weniger gute Erfahrungen gemacht aber es freut mich dass es dir geholfen hat.

    Naja meinen Hunger dämpfen Medis generell eher nicht, oft ist es so dass ich unter Medikamenten eher mehr zum Essen brauche (körperlich gesehen).

    Was mir den Appetit vermiest ist an eklige Sachen zu denken (wenn ich was gesehen hab muss ich dann auch immer eine ganze Weile dran denken und bring dann nur mehr Süßes runter )*gg*
    Aber auf süße Dinge kann man mir den Appetit nicht verderben und wenn neben mir eine Kuh s......... würde.

    Lg crazyy

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Danke für Euere Antworten.

    Enolem@ und was ist mit Topamax? Das greift doch auch irgendwie in das GABA Rezeptoren oder so ähnlich ;-) ein. Und das soll ja für beide Süchte recht wirksam sein. Bin recht verunsichert und suche halt ein Medis dass mich unterstützt gegen die Fressattacken....

    LG Rose

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    @Rose67

    Topamax ist ein Antiepileptikum, soviel ich weiß wird es auch off-label bei bestimmten psychiatrischen Erkrankungen verschrieben, schätze bei Bipolar.

    Was hast du eigentlich schon so alles ausprobiert an pflanzlichen Stoffen,Medis und Co wegen der Esssucht?

    Was sagt dein Arzt dazu?

    Lg crazyy

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Hallo Rose,

    Topamax enthält den Wirkstoff Topiramat. Ich hab jetzt, nachdem ich das Medikament nicht kenne, in der Roten Liste nachgekuckt. Was ich gesehen hab war etwa . Die Liste der Nebenwirkungen ist schier endlos und die der Wechselwirkungen mit anderen Medis auch. Mit so einem Medikament sollte nicht experimentiert werden. (Topiramat ? Wikipedia)

    Generell musst Du ohnehin stoffgebundene Süchte (alles, wo man was zu sich nimmt an Drogen, Alkohol, Nikotin, div.) und nichtstoffgebundene Süchte (pathologische Spielsucht, Magersucht, Bulämie, div.) unterscheiden.

    Bei stoffgebundenen Süchten können sogenannte Anti-craving-Mittel (also Mittel, die den Suchtdruck mindern oder unterdrücken und damit einem Rückfall in den Konsum vorbeugen sollen) helfen. Auch stoffgebundene Süchte sind vielschichtig, sodass die Einnahme eines Medikaments nur bedingt hilft. Das soziale Umfeld, die Lebenssituation und einiges mehr, gehören ebenso zur Suchttherapie, als nur ne Pille einwerfen und gut. Wenns so einfach wär, gäbs nicht die hohe Zahl an Abhängigen!

    Nichtstoffgebundene Süchte haben eine ganz andere Motivation. Zwar kann man unter Umständen noch davon ausgehen, dass manchmal das Belohnungszentrum im Gehirn bedient wird, aber das muss nicht sein.

    Wesentlich wichtiger als die Frage, welche Pille schluck ich, sollte die Frage sein - warum esse ich so viel? - In der Regel wird irgendwas kompensiert durch essen, und dem sollte man nachgehen. Das ist auch der Inhalt in einer Therapie. Warum verhalte ich mich so? Welches Problem steckt denn eigentlich dem gestörten Essverhalten zugrunde? Hat mein Umfeld damit zu tun? Ungelöste Probleme? Die List der Fragen kann noch sehr weit fortgesetzt werden.

    Essgestörte Menschen werden auch entsprechend therapiert. Sie erhalten Gesprächstherapien mit einem Psychologen und dazu meist Anregungen, wie man sich richtig ernährt, und ganz wichtig - Bewegung. Nur wenn man das Problem ganzheitlich bearbeitet ist es bewältigbar.

    Wenn Du nur ne Pille einwerfen willst, wirst Du die Ursache für Dein Problem nicht in den Griff kriegen und das sucht sich dann einen neuen Weg. (Stichpunkt: Suchtverlagerung!! Ein ganz schwieriges Problem)

    Auch wurden manche Appetitzügler vom Markt genommen, da die Nebenwirkungen so extrem waren, dass sie sich gesundheitsschädlich ausgewirkt haben.

    Wenn Du meinen Rat hören willst, es wäre besser, das Problem mit einem Arzt zu besprechen, der dann evtl auch eine Therapie einleitet. Bevor Du Dich in erhebliche Risiken verrennst auf der Suche nach der Wunderpille.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    @Enolem

    Gut dass du dieses Thema ansprichst, als ich noch geraucht habe musste ich es auch erstmal durchziehe, mal mehr als zwei Wochen vor meinen Freunden abzutauchen (die meisten Raucher) um das eigene Verlangen nicht ständig wieder zu wecken.
    Anders hat es bei mir mit den besten Vorsätzen leider nicht geklappt.
    Ja ja das Suchtgedächtnis, Belohnungszentrum und psychologische Faktoren wollen uns einfach immer wieder dran hindern eine Sucht loszuwerden, besonders wenn wir in der Anfangsphase ständig damit konfrontiert werden. *fies*

    @Rose1967

    Bei Essucht könntest du vl probieren dir so eine Liste zu schreiben mit einer begrenzten Menge von Lebensmittel (schau vl auch drauf dass viele leckere und gesunde Sachen darunter sind) und füll den Kühlschrank immer so für ein paar Tage auf, bis du wieder eiinkaufen gehst.
    Ich denke dass man da vl auch so eine gewisse Balance finden muss (nicht zu oft einkaufen gehen zu müssen und gleichzeitig auch nicht zuviel im Kühlschrank zu haben).

    Zwischenzeitlich kann man sich auch Ersatzbeschäftigungen suchen zb das Lieblingshobby, Bücher lesen,Musik hören,Pc,Fern gucken und und und....

    Fixe Essenszeiten könnten vl auch helfen ein wenig Struktur ins Chaos zu bringen.

    Viel Glück dabei!

    lg crazyy

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS?

    Hey, Rose

    Ich hab eine diagnostizierte Bulimie und deswegen und wegen Depressionen Fluoxetin 60mg verschrieben bekommen.
    In Kombination mit MPH zeigt das echte Erfolge.

    Das MPH nimmt den Heißhunger tagsüber und das Fluoxetin sorgt dafür dass auch beim Rebound keine Fressattacken mehr vorkommen. Ich erlebe diese Kombination als sehr entspannend, der "Suchtdruck" ist damit erstmal weg.

    Natürlich bin ich nebenher in Therapie um das Grundproblem zu beheben, aber um sich überhaupt erstmal an die Problematik rantasten zu können ohne gleich im nächsten Fressanfall zu versinken halte ich diese Kombination für sehr sinnvoll.

    Das Flouxetin soll laut Packungsbeilage nur drei Monate antibulimisch wirken, so dass in dieser Zeit therapeutisch und Gewohnheitsmäßig auf jeden Fall was passieren muss (Wobei ich es seit vier Monaten nehme und die Wirkung noch anhält)

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen

    lieben Gruß

    das Weissmiez

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23
  2. Was tun gegen Langeweile
    Von Qauck im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:22
  3. Baclofen bei Schlafstörungen
    Von pocoloco im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 13:42

Stichworte

Thema: Baclofen gegen Eßsucht? Bei ADS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum