Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Wie fühlt sich MPH an? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    Wie fühlt sich MPH an?

    Hi, ich bin 38 und seit 3 Wochen mit Medis unterwegs. In meiner Jugend hierß es immer wieder, ja der Junge ist inteligent, aber kann sich nicht sozial einordnen, er ist ein Zappelphilipp, usw. Die Bewertungen meiner Zeugnisse sind fürchterlich und ziehen sich seit dem Kindergarten wie ein roter Faden durch mein Leben. Nach der Grundschule hieß die Empfehlung "Sonderschule".
    Zum Glück waren meine Eltern nicht so dumm und glaubten diesen Unsinn.Heute bin ich in einer leitenden Funktion. Zugegeben, oft verpeilt aber doch kompetent wie ich denke.

    Seit drei Jahren hab cih aber so viel Arbeit, dass mir die Konzentration und Motivation immer schwerer fällt. Früher hatte ich noch Zeit (also der gleiche Arbeitsplatz) noch meine Mails zu lesen, a bissi zu surfen...all das ist heute nicht mehr da, wir haben soviel zu tun, dass echt keine Luft meh rbleibt für Nebensächliches. Stört mich auch nicht, dafür bin ich ja eingestellt worden

    aber zurück zum Thema. Die Konzentration undMotivation läuft gegen Null und ich mach immer mehr Fehler, beende ToDos nciht mehr und meine Kollegen fragen mich "was das soll? wieso machst Du dasnicht fertig? ich kann mich auf dich nicht verlassen!"
    Das waren so die letzten Kommentare die mich dazu brachten etwas zu ändern. EIn Freund (=Arzt) von mir, ebenfalls ADSler, erklärte mir seine Situation und ich fragte ihn was man gegen das tun kann, ob Ritalin hilfreich sein könnte...man liest ja soviel?!?!
    Er meinte, klar, wir können das mal testen. Er selbst ist abe rKinderarzt und kann es mir aber nicht verschreiben... gut wir testen.
    und es fühlt sich gut an, neu, so motivierend,
    Auf jeden Fall hat sich meine Arbeitssituation grundlegend verändert.ich bin wieder der wandelnde kalender, hab wieder Freude an meiner Arbeit und ich denke, dass ich auch wieedr meine Doings beende.
    was mir aber Fragen aufwirft ist die Dosis, wie muss sich die Dosis anfühlen?
    Da liest man soviel.!
    Muss ich Medikinet spüren?
    Ich hatte mal morgens 10 mg probiert, nix bemerkt, es war wie immer, dann 15 mg probiert, hmm, da ist was....
    letzte Woche 4 Tage hintereinander 20 mg in der früh, aber das fühlte sich an, wie so eine Art Tunnel. OK, ich konnte arbeiten wie ein Tier, aber ich denke, daswar zuviel, oder?

    Wie fühlt es sich bei Euch an? Wie dosiert Ihr?
    Ich hab gestern mal 10, 5, 5 probiert. und ich meine was gespürt zu haben.

    Ich kämpfe jedes mal nach der Wirkung mit dem Rebound. Ich werde auf den Augen richtig müde, das ist wie ein Ziehen von der Stirn.

    Schwer das alles in Worte zu fassen. Bitte versucht mal zu beschreiben wie Ihr Euch nach Einnahme fühlt.

    Dankevorab für Eure Hilfe
    LG
    Ben
    Geändert von BenStiller ( 4.10.2010 um 08:55 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 126

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    hallo benstiller,

    ich würde das ja mal fast als vorstellung werten, wenn es in der richtigen kategorie gepostet wäre.

    also willkommen als erstes. wir hatten hier schon einige themen darüber.
    aktuell kann ich diesen empfehlen:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsene-medikamente/8047-gut-eingestellte-medikation.html

    du wirst sicher hier noch ein wenig rumlesen und erfahren.

    bis dahin viel spass mit den chaoten hier, sind alle sehr net und mitteilsam, ich wünsche dir also viel infos&spass hier so wie ich es habe.

    so long

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    Hi Mac,

    danke, für den Link, aber der führt leider auf die Startseite. Freu mich schon auf die vielen Artikel, aber man wird ja schon fast davon erschlagen

    LG

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 126

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    BenStiller schreibt:
    Hi Mac,

    danke, für den Link, aber der führt leider auf die Startseite. Freu mich schon auf die vielen Artikel, aber man wird ja schon fast davon erschlagen

    LG
    so. versucht 2:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...edikation.html

    falls das nicht geht, suche bitte einfach nach: "gut eingestellte medikation" mit der sufu. da wurde das thema gerade behandelt und weil ich da auch mega fragen hatte, wie ich finde sehr nett.

    ich allerdings frage mich echt wie das mit dem "rebound" ist den viele beschreiben. das kommt mir vor wie das mit dem "jet-lag", alle reden davon aber ich weiss nicht genau was das sein soll. klar begreift man die terminologie, aber ??? .... ich bekomme nicht in koppe was die damit meinen.

  5. #5
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    moin Ben

    Ben schreibt: Ich hatte mal morgens 10 mg probiert, nix bemerkt, es war wie immer, dann 15 mg probiert, hmm, da ist was....
    letzte Woche 4 Tage hintereinander 20 mg in der früh, aber das fühlte sich an, wie so eine Art Tunnel. OK, ich konnte arbeiten wie ein Tier, aber ich denke, daswar zuviel, oder?
    Jo Ben komm ich nicht ganz mit? Also hast du die Diagnose von deinem Kinderarzt? Du müßtest es etwas besser beschreiben oder zumindest habe ich da 'ne Frage?

    Jo Ben wie was fühlt sich gut an? was hast du gespürt? Was war zu viel, zu viel Arbeit? Wie fühlt sich für dich ein Tunnel an? Rebound auf den Augen, müde, wie fühlt sich das an oder spürst du dabei noch was anderes?Trägst du eine Brille?

    LG
    Smiley

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    Sorry, wenn ich nicht ganz klar und ausführlich schrieb, ist so ne dumme Angewohnheit vonmir, einfach Sachen wegfallen zu lassen (ich weiss jaworums geht LOL)

    Im ernst:
    Mein Kinderarzt hat nichts diagnostiziert, war damals wohl auch nicht gewünscht. Ritlain,ohje damit stellt man Kinder ruhig...usw. Ihr kennt diese Sprüche...

    Aber mein Freund ist Kinder-Neurologe und kennt mich auch nicht erst seit gestern privat. Kennt mein Gemüt, meinen Charakter und meine Art mich zu artikulieren. UNd auf die Frage hin ob ich das mal testen sollte, meinte er naja die Vorausetzungen für ADS sind ja auf jeden Fall gegeben. Nun gut, um festzustellen ob ich ADS hab oder nicht braucht man im Grunde kaum einen Arzt. Wenn man sich selbst kennt und versucht zu analysieren wird man schon viele Puntke finden die dafür sprechen, oder eben auch nicht.
    Es gibt kein ADS-Gen welches bestimmt werden kann, wenn ich weiß was ADS ist, dann kann ich mich selbst bestimmen, und wenn man weiss wie ADS sich zeigt und einer ist nur auf ein Rezept aus, dann kann der auch seinen Arzt hinters Licht führen...insofern...

    Was das zuviel angeht. Ich denke als ich 20mg einnahm am morgen, merkte ich nach einer halben Stunde dass mein Körper darauf reagiert. Es scheint so, als wenn der Blutdruck steigt und auch der Puls, ein leichter Druck im Oberkörper scheint sich zu äußern, aber das ist subjektiv. Mit Tunnel meinte ich, dass man irgendwie alles aufsaugt (infos), alles wie imfluge koordiniert und einfach nur durchsaust, während man aber trotzdem in einer seelenruhe alle Jobs sauber abarbeitet und einGefühl der Genugtuung bekommt. Letztes vielleicht auch weil es mir die letzten beiden Jahre alles andere als oft gut ging. der Stress der letzten drei Jahre hat mich überfordert, während mein Kollege das alles locker vomHocker machte, machte ich Fehler über Fehler. Zum Glück hat diese mein lieber Kollege aufgefangen, so dass ich nicht sonderlich negativ auffile, aber irgendwann geht das nicht mehr, wenn du abends in den Spiegel kuckst und denkst, was ist falsch mit mir, was läuft da schief?

    Dann geht es so nicht mehr. Ich mag keine Pillen nehmen, und ich nehm die auch nicht am WE, außer ich teste mal eine niedrige Dosis, weil ich nicht mehr als nötig nehmen will, aber sonst will ich maximal 5 mal die Woche das Zeug schlucken. Ich hab ein wenig Angst was die ZUkunft angeht...
    Gehts dann gar nicht mehr ohne?
    Löst das Krebs aus?
    usw.... weiss der Geier.

    Für mich stellt sich das wie die Wahl zwischen Pest und Cholera....

    Was den Rebound angeht, äußert er sich wie eine über die Stirn zu den Augen kommende und erschlagende Müdigkeit.Manchmal geht sie mit Kopfweh einher, manchmal nur mit Gereiztheit. Dann hab ich ein wenig Stress mit meiner pubertierenden Tochter
    aber ich versuch mich dann zusammenzureißen. klappt auch manchmal.
    ichdenke 20mg waren zuviel, so was ich bisher gelesen habe, sollte man eigentlich kaum was spüren, also körperlich.

    MPH ist ein Stock, eine Krücke, kein Turbobooster, das ist mir klar...
    Geändert von BenStiller ( 3.10.2010 um 21:08 Uhr)

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    Salü Ben

    Irgendwie ist mir etwas noch nicht ganz klar.

    Hast du nun schon ein offizelle Abklärung bei einem Arzt für Erwachsene gemacht oder bekommst du die Medis von deinem Freund dem Kinder-Neurologen?

    Die Einstellung vom mph ist ein längerer Prozess und sollte gut fachlich begleitet werden. Denn so kannst du sicher sein, dass du mit der Zeit die richtige Dosierung und das richtige Mittel (retadiert oder unretadiert etc) findest.
    Auch der Rebound kann dann vermindert werden.

    Übrigens, da du noch als "Neues Mitlgied, noch nicht vorgestellt" gemeldet bist, kannst du noch nicht in alle Bereiche schauen. Dazu wirst du nach deiner Vorstellung im Bereich http://adhs-chaoten.net/vorstellungen-neuer-mitglieder/ freigeschaltet. Das kann dann allerdings ein paar Stunden dauern.


    Liebe Grüsse
    Pucki

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    HiPucki,

    ok, ich stell mich dann noch vor.

    zu deiner Frage. die ersten 30 bekam ich von meinem Freund. Dann hat dieser einen befreundeten Spezialisten gesprochen und meinen Fall erläutert.Somit hab ich die Suche nach dem geeigneten Arzt mir sparen können. Nachdem die beiden sich beratschlagt haben und ich bereits eine Voreinstellung durch meinen Freund bekam (der sagte nämlich 10, 0,10 testen, ....die ich aber dann nach einer Woche nciht ganz einhielt....ja ich weiß, nich schimpfen, bin ich jetzt doch der Meinung, dass ich das nochmal testen muss/sollte.

    seit der letzten wochebin ich vorstellig und teste zwischen 10 und20 am vormittag. abe rich werde wohl bei den 10 bleiben.


  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    WOW...
    bin ich jetzt im falschen Film?

    klingt irgendwie nach dem selben Thema wie "Medis ohne Docis"

    Ben Stiller, guter Schauspieler ...

    HERZLICH WILLKOMMEN

    LG Tower

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Wie fühlt sich MPH an?

    ach so ja, welhalb ich auf das Thema geklickt habe

    --es fühlt sich ziemlich bitter an--

    LG Tower

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58

Stichworte

Thema: Wie fühlt sich MPH an? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum