Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Rebound im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    Rebound

    Kleine Frage: was hat es mit dem Rebound auf sich? Was das ist, ist mir soweit klar, nur: woher kommt er? Ist er eine direkte "Nebenwirkung" von dem Medikament, also tatsächlich Medikamentenbedingt oder eher indirekt, weil sozusagen "strategien", die man sich so erworben hat, mit einnahme des medikaments/ mit der therapie etc. wegfallen und natürlich so schnell nicht wieder an ihren platz treten können?? wisst ihr, was ich meine??

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Rebound

    der rebondefeckt ist dies wenn die medis ihre wirkung aufhört dann tretten verstärkt die ADHS syntome auf.
    einfach der schnelle wirkungsabfall von mph.
    sie sind auch unter an und abfluht schwierigkeiten bekannt.

    ich hatte am anfang brobleme damit.
    man kann aber diesen rebound auch gut abfangen das er nicht so schlimm ausgeprägt ist.
    mph ist ja kein spielgel medikament sonder wirkt nur kurz .
    ich hoffe habs einigermaßen erklärt.

    wenn du noch fragen hast gerne.blick jetzt nimmer so durch am abend.
    lg Andrea

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Rebound

    Also liegt das tatsächlich am Medikament und nicht, weil man sich vorber ohne immer kontrolliert hatte und diese Mechanismenn jetzt erstmal wegfallen?

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Rebound

    Hallo Glöckchen

    Ja das liegt wirklich am Medikament. Aber deine Erklärung trägt auch dazu bei.
    Mit der Zeit kann man dann lernen, mit dieser Phase besser umzugehen.

    Ich hatte den Rebound nur bei Ritalin SR.

    Wenn das SR aufhörte zu wirken durfte ich nicht mit meinen Sohn im gleichen Zimmer sein, da es bei ihm zur gleichen Zeit aufhörte zu wirken, sonst hatten wir grad Streit.

    Nachdem wir das herausgefunden hatten, habe ich vorher darauf geachtet, dass mein Sohn zu der Zeit beschäftigt war, mit Spielen oder auch mal Fernseh schauen beim Grossi nebenan.

    Du kannst auch mal hier nachschauen, da findest du noch mehr Beispiele: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...8-rebound.html
    Einfach nur draufklicken

    Liebe Grüsse
    Pucki

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Rebound

    aber diesen efeckt kann man gut abfangen und damit klar kommen
    ich spürte dies sehr bei einahme nur retadierten mph.
    jetzt nehme ich nur am morgen retadiert und ab mittag unretadiert.
    die letzte vorm schlafen gehen.
    ich würd auch auf jedenfall mit deinen arzt darüber sprechen.

    lg Andrea

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe
    Von Nutella im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 12:31
  2. Rebound
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 07:12
  3. Methylphenidat Hexal - Rebound?
    Von MoC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 11:06
  4. Methylphenidat-Rebound - nicht auszuhalten!
    Von Kaja im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.09.2009, 19:23

Stichworte

Thema: Rebound im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum