Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen

    Hallo,

    habe irgendwie nix passendes gefunden. Ich habe immer wieder das Problem das, bei gleichbleibender Dosierung, (MethylpheniTAD, morgens 10mg, danach jeweils 5mg 3-4 mal täglich) ich den einen Tag das super vertrage und am nächsten wieder mit Nebenwirkungen zu kämpfen habe. (Schwindel, Übelkeit trotz Nahrungsaufnahme während der Einnahme, manchmal auch extreme Müdigkeit)

    Kennt das noch jemand? Und wenn ja, lässt das irgendwann nach oder was kann man dagegen tun?

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen

    Hallo loekoe,
    hast du mal beobachtet, ob es eine Art Systematik gibt?

    zB Nebenwirkungen nach Schlafmangel, nach extremen Stresstagen oder wegen PMS?

    L.G. happypill

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen

    Hallo happypill,

    ich hab das mal versucht nachzuvollziehen. Schlafmangel? Wenn ich arbeiten muss, sicher. (da man ja auch wider besseren Wissens viel zu spät ins Bett geht)

    Stress hatte ich eigentlich in letzter Zeit nicht allzuviel. Außer heute.... und da merkte ich anhand von Kopfschmerzen, dass die Wirkdauer kürzer war als sonst.

    Jetzt stellt sich mir nur die Frage: Nebenwirkungen, weil der Körper den Wirkstoff schneller abbaut (also immer wieder so halbe Rebounds?) Also Einnahmezeit verkürzen? Wie ist das bei euch? Wenn ihr merkt oder wisst: hey heute wird´s stressig. Braucht der Körper dann mehr?

    Und bevor einer losschreit: ich will keine Dosierungsangaben etc. haben, nur Erfahrungsberichte.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen

    Hallo ich bekomm Medikinet retard - habe zwar ne schwankende Dosierung, aber ich fühl mich auch den einen oder anderen Tag besser.

    Ich brauch an stressigen Tagen mehr, an manchen Tagen habe ich das Gefühl ohne Medis geht's besser, aber meine minimal Dosis nehm ich dann trotzdem.

    Magenschmerzen, Kopfschmerzen, extreme Müdigkeit, extreme Stimmungsschwanken (Rebounds) kenn ich ebenfalls.

    An manchen Tagen isses dann aber auch wieder alles super ohne Nebenwirkungen!!!

    Ich hab schon mal überlegt ob es daran liegt was ich wann frühstücke bzw. zum Mittag esse. Weil das ist ja teilweise sehr unterschiedlich.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen

    hey chaos

    ich hatte bis zur letzten woche auch diverse probleme mit medikinet retadiert und unretadiert.
    stimmungsschwankungen und soweiter.
    auch nicht an jeden tag gleich.
    jetzt habe ich umgestellt auf unretadiertes von hexal und man kanns kaum glauben die stimmungsschwankungen sind weg.
    heute hab ich wieder mit retadierten zusätzlich angefangen da ich bei meiner ausgeprägten adhs nicht mit unretadierten zurecht komme.
    meine ärztin hat mir jetzt ritalin la wieder gegeben und eben nachmittags das unretadierte von hexal und null problem bis jetzt zwecks stimmungsschwankungen oder so.
    muß schaun wie das weiter geht aber bis jetzt top.hab zwar meine dosierung noch nicht gefunden und muß noch mal morgen mit meiner ärztin telefoniern ob ich noch etwas mehr nehmen kann oder ob ich noch etwas retadiertes brauch.

    auf jedenfall würd ich sagen das es von medikinet retadiert bei mir diese stimmungsschwankungen und die anderen dinge aufgetreten sind.
    aber nur meine meinung ja.
    viele andere haben diese probleme nicht aber jeder körper tickt halt anders.

    lg Andrea

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat / Ritalin: Nebenwirkungen bei euch?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.05.2011, 09:24
  2. Methylphenidat, Nebenwirkungen
    Von girl89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 00:24
  3. Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat
    Von Miro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 21:47
  4. Unruhe trotz Medikamenten
    Von Popeye84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 19:36

Stichworte

Thema: MPH (Methylphenidat) - immer wieder sporadisch Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum