Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Diskutiere im Thema ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!?

    hi

    ich war heute bei meinen hausi und der hat verlauten lassen das ich eine paradoxe wirkungsweise auf medikamente hätte.

    ich reagiere auf medikamente so paradox in dem es das gegenteil bewirkt was es bewirken soll.
    jeden normalen menschen haute es um.auf schlafmittel wie zopidem stehe ich die ganze nacht voll aufgedreht auf der matte und kann erst recht net schlafen.
    alles was so beruhigen soll schlägt bei mir in s gegenteil um.
    zudem brauche ich immer eine sehr hoe dosierung an bestimmter medis bis sie überhaupt anschlagen so wie schmerzmittel.
    kennt ihr das auch in irgendeiner weiße.

    würde mich echt mal interesiern ob andere adhsler auch so paradox reagiern oder ob bei mir da was anderes net stimmt.

    LG Andrea

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    huhu,

    geht mir ähnlich.....

    coffeintabletten und red bull eingeatmet und trotzdem saumüde, oder erst recht

    johanniskraut, baldrian...etc.......

    damit war ich aufgekratzter als sonst schon

    und von den schmerzmitteln kann ich ein lied singen.

    solche widerlichen kopfschmerzen gehabt.......

    aspirin, paracetamol.....konnt ich in die tonne hauen

    ibu 400 auch

    nach 3 ibu 800 und schlafen ging es ein wenig besser.

    muss dazu sagen, dass mit die tabletten unheimlich auf den magen geschlagen haben

    und

    wie ich später mal erfahren habe.....

    zuviele schmerzmittel können den schmerz auch erst recht triggern

    ich nehme jetzt nur noch ganz selten schmerzmittel

    und dann auch nur eine ibu 800

    auch beim zahnarzt nach einer betäubung hatte ich immer noch grosse angst, hab immer irgendwie doch noch was gemerkt...

    naja

    was mir noch einfällt......

    hab mal gelesen ( irgendwo im internet von einem adhsler

    " NACH BALDRIAN UND JOHANNISKRAUT KANN ICH NEN MARATHON LAUFEN "

    auch bei meinem unglaublichen colakonsum wurde ich immer beäugt.....

    " also ich würde nachts im bett stehen mit soviel koffein in mir "

    jaja

    ich bin eben anders als die anderen

    lg vom purzel

  3. #3
    Seb


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Ibuprofen wirken bei mir genau so wie sie sollen, bemerke keine gewaltigen Nebenwirkungen.

    Mit Johanniskraut (hochdosiert) habe ich mich auch nicht wohlgefühlt, es ging mir wenn überhaupt schlechter.

    Mit Koffein bin ich mir noch nicht ganz sicher. Bei hohen Dosen ab 300-400mg in kurzem Zeitraum wirkt es auf mich sehr beunruhigend und - wenn man so will - antriebssteigernd. Bei normalen Kaffeetassen oder Energydrinks habe ich in der letzten Zeit einen ermüdenden Effekt festgestellt. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich vorher gelesen habe, dass dies bei manchen ADSlern bekannt ist und ich jetzt nicht sicher bin, ob ich mir das einbilde oder nicht, vorher habe ich bei solchen Dosen höchstens eine weckende, aber nicht antreibende oder zumindest aktivierende Wirkung erlebt.

    Bei Koffein in Johanniskraut habe ich nie eine entgegengesetzte Wirkung erwartet und da meine Stimmung sehr bipolar sein kann, konnte ich eine Wirkung (egal welcher Art) nicht so wirklich erkennen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    oh je kaffee hab ich ganz vergessen,den letzten schluck vorm bettchen gehen alls schlummer trunk

    wenigstens stehe ich net allein auf dieser welt da mit solchen paradoxen wirkungs weißen und kratze grade noch die kurve

    total verkehrt gekoppelt aber genieale gerine in der birne.

    mein coola konsum ist auch enorm daran hab ich garnicht gedacht.
    aber jegliche beruhigunsmittel seien sie chemie oder pflanzen basies bewirken bei mir das gegenteil.

    schmerzmittel nehme ich nicht sehr oft den diese scheinen bei mir keine wirkung zu zeigen.an manchen tagen vieleicht wenn ich etwas glück habe .

    aushalten wir sind eh zäh.
    schön das es euch chaoten gibt


    lg Andrea

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Hi, Andrea

    ich hab eine andere wirkunkg: Mit Mph bin ich zwar voll kenzentriert, kann aber nicht schlafen! Saufefen und wieder ufstehen geht!

    Mph nur noch, wenn ich muss! Muss ich überhaupt? Bei den Wirkungen?

    Egal, ich probier noich ru m!

    LG
    Snagila

  6. #6
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Benzos (Diazepam) wirkt bei mir wie Aufputschmittel, bei meinen OPs mußten die Nakosemittel ohne ende in mich reinpumpen ohne Ende, aber Red Bull pusht mich extrem...

    Lg

    Kronos

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Kenn ich auch. Cola etc. keinerlei aufputschende Wirkung. Kann danach problemlos schlafen. Bei Kaffee ist das merkwürdig... hab immer eher das Gefühl, dass mein Kopf drei Meter über mir schwebt. Trinke ihn daher nur selten.

    Bei Schmerzmitteln muss ich auch höher dosieren, weil es sonst nicht wirkt.
    Hatte da mal einen Horrorflash mit Tramal (starkes Schmerzmittel wegen wochenlanger Rückenschmerzen, war die letzte Lösung meines Arztes). Bin immer unter der angegebenen Dosierung geblieben und fühlte mich trotzdem seeeehr merkwürdig. Einmal nachdosiert bis auf die angegebene Dosierung = extreme Übelkeit, eingeengtes Gesichtsfeld, verlangsamte Reaktionen, Herzrasen, Schwindel und Gleichgewichtsprobleme... Horror pur.....

    Und andere ziehen sich das Zeug überdosiert rein weil es, sehr angenehm, berauschend wirken soll... Ich weiß ja nicht....

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Meine Tante hat auch ADHS und sie hat sehr starke Mittel bekommen als es noch nicht klar war das sie ADHS hat.
    Wegen starker Unruhe/Schlaflosigkeit!
    Unter anderem Zopliclon, Zolpidem, Lexotanil(Bromazepam), Rhoypnol, Tavor und einige mehr. Sowie etliche Antidepressive Mittel.

    Fast alle ohne die richtige Wirkung, im Gegenteil sie konnte dadurch nicht schlafen sowie sich beruhigen.

    Nach der Einnahme von Rohypnol ist sie z.B. nach 1std. wieder hellwach und aufgedreht.

    Von mir weiss ich das Antidepressiva Gegenteilig wirken. Sowie Diazepam nicht beruhigend wirkt. (liegt wohl bei uns in der Familie)
    Mehr davon musste ich zum Glück noch nicht einnehmen...

    Das ist eben wirkliche eine paradoxe Wirkung von Medikamenten auf ADHS'ler

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    @Snagila
    Achte mal darauf wenn du nicht Schlafen kannst ob es am Puls liegt oder eben sich etwas im Kopf abspielt was dich nicht schlafen lässt?

    Evtl. könnte die Dosis zu hoch sein oder du nimmst die Tabletten zu spät ein?

    @kronos
    RedBull puscht unter Umständen wegen der Wirkung auf das Herz Kreislauf System.

  10. #10
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: ADHS und Paradoxe Wirkung auf Medikamente!?

    Kurze Information:

    Vorsicht bei Johanniskraut und SSRIs (Zoloft, Setralin ect.) kann die Nebenwirkungen erheblich steigern und zum sogenannten Serotoninsyndrom führen!!!

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH
    Von crazyy1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:26
  2. Baldrian, paradoxe Wirkung
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 16:19
  3. Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS
    Von Kathleen87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 21:01
  4. ADHS-Medikamente - Alternativen?
    Von ceridwen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 23:51
  5. medikamente gegen adhs aus den usa !
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 19:07

Stichworte

Thema: ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum