Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Gelenkschmerzen?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    Gelenkschmerzen??

    Hallo,

    ich habe noch nie was davon gelesen, aber hat jemand von Euch seit der Einnahme von MPH Gelenkschmerzen?

    Ich habe seit einem halben Jahr irgendwie mit den Gelenken/Muskeln probleme und bevor ich schon wieder mit was neuem zum Dok renne. Es ist nicht soooooo schlimm aber zunehmend.

    myhope

  2. #2
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Gelenkschmerzen??

    Hi
    ich habe auch immer Gelenkschmerzen gehabt, deshalb weiss ich, daß die mit Wassermangel zusammenhängen können, wie z.B. am Morgen nach Alkohol- oder Valiumkonsum.
    MPH entzieht - jedenfalls bei mir - auch Wasser: ich bekomme ganz dünne Finger und muss dauernd trinken.
    Allerdings habe ich das "Glück", daß die Gelenkschmerzen wohl letztlich auch mit ADS zusammenhängen (Anspannung - nervöses Rheuma). Jedenfalls ist von den Schmerzen kaum noch etwas übrig.
    Ich empfehle Dir, viiiiiiel Wasser zu trinken und ansonsten mal die Gelenke untersuchen zu lassen, da ja ein etwaiges Problem dort bislang unerkannt und erst durch die Wasserknappheit im Körper manifest geworden sein könnte.

    Gruss
    Goldkind

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Gelenkschmerzen??

    Ahhh, siehs´te da hätte ich nicht dran gedacht! Das mit dem trinken ist bei mir wirklich so eine Sache.
    Vielen Dank
    myhope

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Gelenkschmerzen??

    Liebe myhope

    Wir hatten diese Thema schon einmal. Schaue einmal hier:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...ncerta-co.html

    Ich weiss zwar nicht ob dir das weiterhilft. Aber ich würde es an deiner Stelle auch dem Arzt erzählen, der dir die Medis verschreibt.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Gelenkschmerzen??

    [/quote=Pucki;70412]Liebe myhope

    Wir hatten diese Thema schon einmal. Schaue einmal hier:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...ncerta-co.html

    Hallo myhope,

    hab mit großem interesse deine frage gelesen und denke das es menschen mit ads gibt die auf nahrungsmittel reagieren.

    Hast du eigentlich auch fast immer erhöhte körpertemperatur und fühlst dich krank als ob eine grippe im anflug ist (sind die Kochenschmerzen so?)

    Bei mir kamen noch mehr beschwerden dazu (mag ich nicht alles aufzählen), auch müdigkeit und unerträglich schwere beine.

    Eine große hilfe war es milchprodukte komplett vom speiseplan zu streichen.
    Nach 3 tagen ging es mir 50% besser.

    Ein versuch ist es sicherlich wert...aber meine beschwerden hatte ich bevor ich auf ads behandelt wurde.

    Liebe Grüße
    Didi

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Gelenkschmerzen??

    hi

    ich hatte auch schon vor der einahme von mph gelekschmerzen ohne hin.
    es kommt bei mir auch dahin das ich wenn ich viel um die ohren habe des immer schlimmer wird.
    je nach spannungslage eben.
    aber ich muß dazu sagen habe auch nen beckenschiefstand und adtrose in der rechten hüfte.
    das alter eben
    den beckenschiefstand hab ich aber schon seit meiner geburt denke ich ich aber die atrose eben nicht.
    bei meiner letzten op im märz meine hüfte so verdereht das ich seit dem unter dauer schmerzen des extremen leide

    auch ist eine möglichkeit das du die schmerzen vorher nicht so richtig wahr genomen hast da ja man mit mph ein anderses körpergefühl und emfinden bekommt.
    ich plichte auch dem von pucki bei das man unter der einahme von mph sehr viel trinken soll da man mehr flüssigkeit braucht und zudem der körper mehr schwitzt.
    drei liter sollten schon drin sein an wasser oder so.
    ich habe bei mir zudem bei mir bemerkt das ich auf unretadiertes mehr durst bekomme.

    ich hoffe wir haben dir etwas weiter geholfen.

    wenn ich noch fragen darf,wie lange nimmst du schon mph und in welcher form!?
    ich weiß ich bin neugierig aber ich forsche sehr viel in dieser richtung und deswegen auch mein intresse.
    und auch bin ich immer bereit anderen adhsler zu helfen da ich an kronischen helfer sybdrom leide

    lg Andrea

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Gelenkschmerzen??

    Hallo Andrea,

    ich war eine Woche im Urlaub, deshalb kommt meine Antwort erst jetzt.

    Ich nehme es jetzt etwas länger als ein Jahr und nehme 15mg pro Tag, also eigentlich eine geringe Dosis. Manchmal habe ich das Gefühl ich bräuchte etwas mehr, aber ich bekomme auch manchmal (warum auch immer) Herzrasen und das ist doch unangenehm.
    LG
    myhope

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Gelenkschmerzen??

    ist schon eine sehr geringe dosies aber jeder ist anders .
    ich hab auch sehr lange mit 10mg am tag gereicht.
    nimmst du retadiertes oder unretadiertes mph!?

    das herzrasen habe ich auch und ich bin darauf gekommen das es vom retadierten bei mir kommt.hab die dosierung vom retadierten jetzt runter gesetzt und seitdem geht es mir etwas besser.

    die zusatzstoffe verursachen nach meiner meinung diese nebenwirkungen.
    sprich halt noch mal mit deinen arzt wenn du meinst das du mit dieser dosierung nicht mehr klar kommst.

    die dosierungen und der bedarf bleibt ja nicht immer gleicht.
    lg Andrea

Stichworte

Thema: Gelenkschmerzen?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum