Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Citalopram und Libidomangel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    Citalopram und Libidomangel

    Hallo, habe wegen Depressionen Citalopram verschrieben bekommen,
    scheinbar hat es sehr starke Nebenwirkung im Bereich Libido/Potenz/Orgasmusfähigkeit.
    Trotzdem nehmen oder lieber lassen?
    hat jemand Erfahrung damit?
    Danke
    Araki
    Geändert von Araki (28.07.2010 um 13:48 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo Araki,

    vom Grundsatz her, solltest du das mit deinem Arzt besprechen, auch deine Zweifel. Alle ADs können diese Nebenwirkungen haben, ob sie bei dir auftreten, ist ja nicht gesagt.

    Aber du kannst auch mal hier lesen:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...html#post35505
    Vielleicht beantwortet das ja schon mal einige Fragen. Trotzdem hast du das Medikament ja nicht grundlos verschrieben bekommen, also bevor du eigenmächtig was machst, halte noch mal Rücksprache...

    LG
    Erika

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo Erika,
    das sind jetzt keine diffusen Sorgen ob dem meterlangen Beipackzettel, es ist halt so das offensichtlich bei vielen usern die Störung auch nach dem absetzen bestehen bleibt (es gibt ein Forum mit über 2000 Betroffenen), und dem Arzt ist es doch letztlich wurscht, er nimmt es ja nicht.
    Falls dann die Wahl bleibt zwischen Depression und dauerhafter Impotenz bleib ich doch lieber depressiv.
    Aus eben diesem Grunde hätte mich interssiert ob es Betroffene gibt um einzuordnen ob das eher die totale Ausnahme ist oder häufig vorkommt.

    Grüße
    Araki

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Citalopram und Libidomangel

    naja, meine Erfahrung kann ich dir mitteilen, aber ich bin eine frau.

    Ich habe Mutan, Trittico, Wellbutrin und noch irgendwas genommen, alles mit dem selben Effekt. Ich war zwar geil auf Sex , aber währenddessen kam es zu keiner Steigerung der Erregung und ich blieb auf der Strecke. das ist schlimmer als gar keinen Sex zu haben.
    Also bei mir zumindest ist es so, diese Medikamente stören die Libido.

    Ich habe alle diese Medis wieder abgesetzt, weil sie sowieso nicht die Richtigen für mich waren.

    Jetzt nehme ich MPH, das ist zwar gut für mich, aber ob es auf die Libido sich auswirkt kann ich nicht sagen, ich bin jetzt single , aber ehrlich gesagt, es fehlt mir nichts.

    lg

    Schneeflocke

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo Schneeflocke,
    danke für den Erfahrungsbericht, das deckt sich schon mit dem was man
    häufig darüber lesen kann, bin einigermaßen verunsichert jetzt.
    Grüße
    Araki

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo Araki,

    diesbezüglich hat ein sehr guter Freund von mir leider nur schlechte Erfahrungen gesammelt ( "nur" fehlende Ejakulation) und ist nach längerer Einnahme von Citalopram - ca 1 Jahr - auf Anraten des Arztes auf Cipralex umgestiegen...bisher hat sich das Problem nicht gelöst ( psychisch aber so stabil wie mit cital.)...und er wird wieder den Neurologen aufsuchen.

    Ich selbst hab mit Cipralex überhaupt keine Nebenwirkungen...jetzt denke ich nach deinen Infos, dass er vielleicht lange brauchen wird, bis das Cital. aus seinem System ist...

    sprich doch mal Cipralex beim Arzt an, ich hoffe, deine Sorgen bestätigen sich nicht für dich,

    Gruß, Lakritza

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Citalopram und Libidomangel

    hi,

    Citalopram gehört zu der Gruppe der SSRIs. Es ist ein modernes Antidepressivum, dass keine Abhänigkeit macht. Leider gehört zu den Nebenwirkungen auch der Libidoverlust. Dies ist jedoch in der Regel selten. Auf alle Fälle solltest du es nicht einfach absetzen, da diese Medikament ausgeschilchen werden sollten. Rede mit deinem Arzt darüber, ob er nicht ein anderes Antidepressivum für dich hat. Eine Weiterentwicklung der SSRIs wären die SSNRIs. Diese haben zwei verschiedene Wirkansätze. In dieser Gruppe gibt es zwei Wirkstoffe. Da wäre einmal das Duloxitin (Handelsname Cymbalt) und das Venlaflaxin (Handelsname Trevilor oder auch schon generisch). Bei diesen sind nur vereinzelt Libidoverluste bekannt........ mit anderen Worten............ da klappts bei fast allen wieder............

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Ja, Feuerwerk bleibt aus hab ich auch unter Citalopram gehabt. Und Flaute im Bett ist für einen Depressiven, der da raus will ja auch keine Option.

    Trevilor war ok (Venlafaxin), wohl auch ein beliebtes Combi Mittel zum MPH, soweit ich gelesen hab.

    Direkt nach meiner Diagnose hab ich die AD`s in die Ecke geworfen weil es mir so super gut ging - dann aber kam das "Erwachen" bzw. die Trauerarbeit der ganzen Jahre und Erfahrungen.
    Ich nehme seit ein paar Tagen jetzt wieder ein AD. Schaun wa ma.. Gruß

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo, ich habe auch Citalopram genommen und Libidoverlust erfahren. Leider ging es mir beim spontanen absetzen schlecht, mußte mich rausschleichen. Erst da habe ich gemerkt, was mir gefehlt hat.
    Da mein Mann selber unter Depresionen leidet und seit Jahren medikamente nimmt mit alen möglichen nebenwirkungen, habe ich nicht allzusehr unter dem Libidoverlust gelitten. Aber es war da so ein leres Gefühl, das ich nach dem Absetzen jetzt nicht mehr habe. Mein Neurologe sagte mir damals, man könnte etwas dagegen tun, aber es war mir so peinlich, dass ich es nicht zugeben mochte.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo zusammen,

    kann dem "Ganzen" nur halbwegs zustimmen,
    nehme Citalopram seit 1 Jahr/20 mg/Tag, gerade dabei es ausschleichen zu lassen....
    LIbido als Solches war ok, aber das "spritzen als Solches hat nachgelassen,
    Orgasmus ja, aber eben nicht mehr mit dem "gewohntem" Druck...

    Gruß
    Mario

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Citalopram, Antidepressivum ja oder nein
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 22:05
  2. Stromschläge - Absetzerscheinungen von Citalopram oder Doxepin?
    Von happyOneFriend im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 22:50
  3. Citalopram absetzen
    Von Kati im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:43

Stichworte

Thema: Citalopram und Libidomangel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum