Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Citalopram und Libidomangel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hm, ich hab vor vier Jahren für ein halbes Jahr Citalopram genommen (20mg morgens) und ich hatte eine etwas andere Wirkung, wie ein Apfel den ganzen Tag mit dem Stängelchen nach oben!!! Auf Citalopram war ich so geil, das es schon fast peinlich war...
    Da merkt man wieder wie verschieden die Medis wirken können

    Gruß Kronos

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Lächel....
    Naja wie gesagt "geil" auf Citalopram weniger,
    Libido war wie immer ok, aber wie gesagt was das "spritz..." betrifft,
    das war eben nicht mehr so wie vorher...
    Gruß
    Mario

  3. #13
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Also ich kann leider nicht für mich sprechen, aber für meinen Holden.
    Citalopram hat Er auch schon genommen und was weiss ich nicht alles,
    man könnte meinen er sei für die Pfarmaindustrie das Versuchskaninchen.
    Aber eins weiss ich mit Sicherheit, wir hatten seit 2,5 Jahren keinen Sex mehr,
    sein Lipido ist total kaputt.
    Das ist echt belastend, es mag zwar mal ein paar Monate ohne gehn, aber
    neben Deinem Partner zu liegen und zu wissen das Du gern mit Ihm schlafen
    würdest und erst recht zu wissen es läuft nichts, ist richtig zum .
    Also ich halte von Psychopharmaka was das betrifft nichts gutes.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Citalopran ist in Hinsicht auf die Libido das totale Gift.-
    Anfangs nimmt 'nur' die spontane Erregbarkeit ab (man wird nicht mehr so schnell geil).
    Dann stimmt es zwar mit der Erektion noch, nur wird es stets schwieriger einen Orgasmus zu erreichen.
    Und zum Schluß hat man auf nichts mehr Lust, weil man jedes mal völlig unbefriedigt bleibt.

    Ich habe deswegen gestern beschlossen, dieses Dreckzeug auszuschleichen. Hoffentlich fällt mir ohne dieses Zeug dann nicht doch die Decke auf den Kopf...

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo zusammen,

    ich hatte zuerst Citalopram (ca. 6 Monate), dann Cipralex (ca. 4 Monate) und jetzt Venlafxin.
    Zugegeben, meine Männlichkeit hatte gelitten, zuerst habe ich das Gefühl gehabt, das unterhalb der Gürtelline das feinere Empfinden nachgelassen hat.

    Normalerweise haben (manche) Männer öffters am Tag eine oder mehrere Erektionen (z.B. morgens beim aufstehen) (dieses ist völlig normal, es kann auch sein das das bei anderes anders ist, ist halt völlig individuell (also bitte keinen "Kopf" drum machen, wenn es anders sein sollte). Je älter ein Mann ist, desto weniger oft!).
    Dieses ist nun nicht mehr der Fall.
    Ich bekomme diese nur noch durch intensivere Reize (z.B. ankuscheln an meine Frau) eine Errektion. Der Zeitraum bis zum Höhepunkt, dauert länger. Was ich nicht unbedingt von Nachteil empfinde (kann ja auch manchmal ein Vorteil sein)

    Ich musste beobachten, das mein Verlangen nach stärkeren Reizen sehr gewachsen ist (möchte ich hier nicht weiter Erörtern, ich denke das passt hier nicht). Leider konnte ich es meiner Frau nicht so recht vermitteln, da Sie ehr die "kuschelige" ist.
    Daher ist bei uns mehr "Sendepause".


    Ich muß aber sagen, das ich zur Zeit lieber die Medikamente nehme als das ich meine alten Probleme haben würde.
    Ich war auch vor der Einnahme der Medis auch ein liebevoller Vater. Leider aber auch ab und an mit Wutausbrüchen (verbal). Ich habe mich zwar im nachhinein bei meinen Kindern entschuldigt, aber sowas sollte nicht sein.

    Seit dem ich die Medis nehme, ist das völlig weg:
    - Ich bin absolut Belastbar
    - wenig gereizt, und
    - Ausgeglichener wie seit Jahren nicht mehr.
    - und was ich den "Hammer" finde: Ich fahre freiwillig angemessen im Straßenverkehr, sprich nicht riskant, zu schnell, keine Agressionen gegen andere "Idioten" usw.

    Da bei mir die Vorteile überwiegen, werde ich zur Zeit die Medis weiternehmen. Wobei ich zugeben muß, das ich ziemlich auf Frauen "polarisiert" bin (vermutlich durch die Abzinenz im Bett?!)

    LG vom Nordmann

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo Nordmann,

    nun - wie schon gesagt: An Erektion ist kein Mangel. Nur macht es echt keinen Spaß wenn trotz aller Bemühungen kein Höhepunkt zu erreichen ist. Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich das mit der Zeit wieder bessert, aber eher scheint das völlige Gegenteil der Fall zu sein.


    Meine alten Probleme hoffe ich dann auch anders in den Griff zu kriegen;

    Was ich befürchten muss sind:

    Allgemeine Angstprobleme (wäre Schade, zumal ich da wirklich stolz drauf war wieder schwindelfrei zu sein). Mit Klettern ist dann z.B. nichts mehr.

    Und dass ich wieder depressiver bin (zumal ja seit März mein Arbeitsplatz futsch ist).

    Trotzdem ist es einen Versuch wert und wenn nicht, muss ich schauen was mein Arzt möglicherweise an anderen Medis noch in Petto hat. Mir gefällt es insgesamt sowieso nicht, ständig auf Tabletten angewiesen zu sein.

    LG,

    Bernd

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hi Bernd,

    du hast aber nicht Citalopram mit der "blauen" Tablette verwechselt....lach....
    Naja,
    ich gebe dir halbwegs Recht, die Lust auf Sex war bzw. ist nachwievor so wie vor der Einnahme....
    Denke "ausdauernd" war ich immer schon, denn was gibt es Schöneres als die Lust der Frau genießen zu dürfen....
    ABER, wie gesagt der Höhepunkt als Solches, das Spritzen in dem Sinne hat sich stark verändert, immer noch reichlich, aber ohne den früheren "Druck"......

    Werde das jetzt mal weiter verfolgen, habe Tag 19/20 der Reduzierung von 20mg auf 10mg Citalopram hinter mir....

    Ich hoffe auch das ich keine Panikattacken mehr erleide...

    Gruß
    Mario

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo zusammen,

    was ein Zufall, dass dieser Thread erst ein paar Tage alt ist, so habe ich ihn über Google gefunden und mich direkt angemeldet...

    Ich habe heute Morgen das erste mal eine Tablette Citalopram genommen. Sehr lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich das wirklich mache oder lieber lasse, da die Nebenwirkungen ja fast schon sicher waren.
    Letztlich dachte ich "scheiß drauf", danach gehts dir besser.

    Nunja... bilde ich mir das nur ein oder kann es sein, dass die erste Tablette sich schon nach ein paar Stunden auf die Libido auswirkt?!
    Ich habe das selbe Problem, wie ein User hier... nur unter großer Anstrengung geht da was. Ein schreckliches Gefühl.
    Habe ich mir das nur eingebildet und das ist so schnell gar nicht möglich?
    Hattet ihr dieses Problem wirklich die ganze Zeit der Einnahme durch? Oder nur zu Anfang?

    Wirklich ein übles Gefühl... ich dachte, wenn würde es das ganze nur Rauszögern, tut es ja eigentlich auch, aber es fühlt sich an, wie... Tüte leer.
    Ich mein zwei Wochen würd ich das auch durchstehen, aber auf Dauer? Ich selbst bin auch erst 21 Jahre alt und wie soll das Medi wirken, wenn es DAS zerstört?

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hi kkllo,

    ich kann mich so genau nicht mehr erinnern wann ich das bemerkt habe bzw. wann das Sympthom das erste Mal präsent wurde. Vielleicht liegt es auch daran dass ich Anfangs ziemliche Übelkeitsprobleme hatte (während dieses Zeitraums hatte ich sowieso keine Lust).

    Wobei ich mir aber sicher bin:

    Die Schwierigkeiten begannen spätestens nach dem Einsetzen der Hauptwirkung des Mittels.
    Und wurden leider stetig mehr als (wie ich Anfangs hoffte) weniger.

    Gruß,

    Bernd

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Citalopram und Libidomangel

    Hallo,

    danke für deine Antwort!
    Ich habe jetzt noch etwas nachgeforscht und u.a. folgenden Thread gefunden;
    Psychotherapie-Forum: Erektionsprobleme, Libidoverlust nach Citalopram (SSRI) (Erfahrungsaustausch über Psychopharmaka) .:. PT-Forum Wien, Psychotherapeuten u Psychotherapie Infos

    Also ich denke, dass mir das wirklich zu riskant ist das Zeug zu nehmen.
    Zumal mir zumindestens heute etwas übel ist und ich Mundtrockenheit habe.
    Ich schätze, wenn dann wirklich das Libido Problem recht schnell bei mir eintritt, dass es langfristig wirklich schädlich ist, womit ich wirklich schlecht klarkäme.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Citalopram, Antidepressivum ja oder nein
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 22:05
  2. Stromschläge - Absetzerscheinungen von Citalopram oder Doxepin?
    Von happyOneFriend im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 22:50
  3. Citalopram absetzen
    Von Kati im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:43

Stichworte

Thema: Citalopram und Libidomangel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum