Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Erster Medi-Versuch: Equasym im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    na dann auch erstmal herzlich willkommen hier. du hast mir ja schon auf meinen beitrag geantwortet. bin gespannt, was du noch so berichtest. bei MPH spürt man ja die wirkung schon nach der ersten einnahme, oder? da ich ja strattera bekomme, muss ich wohl noch 2 bis 3 wochen geduld haben, bis sich hoffentlich ne positive wirkung einstellt

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    Huhu Kattera,

    da bist Du ja!

    Joah, hab gestern am ersten Einnahmetag direkt was gemerkt. Das ist iwie saucool, aber auch strange, finde ich-also so fühlt es sich an - dubios.

    Erstmal bin ich vor allem froh, dass sich meine ganzen Horrorvorstellungen nicht bewahrheitet haben, denn habe mich so richtig "schön" da rein phantasiert - von Ohnmacht, über Psychose bis plötzlicher Herztod, war glaube ich alles dabei.

    Vielleicht schreibe ich die Tage mal, was ich denn so alles in der Realität an mir festgestellt habe. Weiß ja nicht, ob das hier überhaupt wen interessiert.
    Obwohl, hm, könnte es ja nur für mich hier hinschreiben, damit ich es nicht vergesse, wie der Anfang so war.

    @ALLE:
    Was könnte die Müdigkeit, die zwischenzeitlich immer mal auftritt, falls es an der Medikamnetenwirkung liegt, bedeuten?
    Lässt in dem Moment die Wirkung nach?

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!


  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    hey hey...na so ein zufalle ich hab mir auch grad das erste mal ritalin geholt und vor ca einer stunde 5 mg genommen ... hatte auch zuerst panik ...d.h. kurz nach der einnahme... bin jetzt allerdings etwas ruhiger geworden... habe aber immernoch den berühmten schleier vor den augen ...als die konzentration ist noch sehr schlecht... wollte mal frage ob das sein kann, dass man schon bei 5 mg eine leichte besserung der unruhe spürt ??? zu meiner person : ich bin 1,58 groß und wiege ca. 55 kg also ehr klein und schlank

    danke

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    ohhh sehe grad dass es gar net um ritalin geht ...hab die überschrift nur überflogen und gedacht es geht um erste einnahme allg.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    Hallo leona,

    joah, macht ja nischt, dass Du dich verguckt hast. Geht hier halt eigentlich um Equasym.

    Also, trotzdem versuche ich mal, was dazu zu schrieben.

    Ich kann dir nur aus meiner Selbsterfahrung antworten, die aus 2 Tagen Equasym retard 10 mg bisher besteht (jetzt am WE nehme ich sie nicht!):

    Ich habe auch den Eindruck, dass ich von 10 mg Equasym schon Veränderungen an mir bemerkte. Ich fühlte mich einerseits irgendwie gechillt und andererseits verspürte ich einen ungewohnten Tatendrang.

    Warum sollte es dann nicht auch bei dir bei 5 mg Ritalin so sein können!?

    Angeblich spielt das Gewicht da ja nicht so rein, so mein Informationsstand.
    Andererseits liest man auch oft von ca. 0,5-1,0 mg/kg Körpergewicht.

    Danach würde es bei dir mit 55 kg und 5 mg recht wenig sein.

    (Ich bin 1,79 m und wiege 62 kg.)

    Vielleicht gibt es hier ja noch "Fortgeschrittenere", die dir/uns was dazu schreiben können?!


  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Erster Medi-Versuch: Equasym

    P.S: Habe gerade meinen Beitrag nochmal geändert, hatte mich mit mg und kg voll verhauen.
    *ooops*

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Equasym retard Erfahrungen?
    Von Tik---tak--- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 21:33
  2. ADHS und Equasym
    Von Marvinkind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 14:49

Stichworte

Thema: Erster Medi-Versuch: Equasym im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum