Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Kickt MPH (Methylphenidat)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 139

    Frage Kickt MPH (Methylphenidat)?

    Hallo,

    ich weis nicht, ob der Titel wirklich passend ist, aba mir ist nix besseres eingefallen.

    Ich würd gern wissen was ihr so für Erfahrungen mit MPH habt.
    Habt ihr direkt ne Wirkung bekommen, die ihr auch in Worte fassen konntet?
    Wann kann man sagen dass die MPH wirklich wirken oder ob macn sich was einbildet oder einfach nur ne gute Woche oder so hat?

    MfG ichnicht

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    hallo,

    als ich das erste mal methyl bekommen hab - hat mich der arzt in dem " krankenhaus " jeden tag gefragt : merken sie was??
    nö, was soll ich denn merken??
    jetzt, nach ca. 1 jahr ... würde ich sagen, dass es mir den "nebel" vom kopf nimmt. klarere sicht auf alles und alle.
    und - ich gehe nicht mehr so schnell an die decke.
    von wegen- beim ersten mal methyl- und alles war anders....da kann ich überhaupt nicht mitreden.
    die aussenwelt merkt eher als ich.

    lg vom purzel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    Hallo ichnicht,

    ich kann dich beruhigen, ich habe es heute mit dem Ergotherapeuten darüber gehabt.

    Bei mir wurde die Konzentration ohne und mit MPH getestet. Ich selber spürte die Wirkung von 10 mg.

    Viele sagen aber sie spüren gar nichts, bei der Konzentrationsprüfung zeigt sich jedoch ein deutlicher Unterschied, so lautete zumindest die Aussage vom Ergotherapeuten.

    Also ich denke, es ist schon ein ganz guter Hinweis, wenn du eine gute Woche hattest. Ich konnte z.b. das erste Mal in meinem Leben 3 Stunden am PC zocken.

    LG, Anja

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    hi ihr

    ich hatte die hammer wirkung überhaupt. alles war auf einmal klar und so nah.
    die gefühle waren anders und die empfindungen die konzentration war einfach da.
    ich verspürte mehr energie und freude.ich stand auch in unseren kaufhaus über drei stunden und schaute mir die ganzen regale an was es da so gibt und total überwältigt von den neuen eindrücken.

    jetzt nach gut einen jahr und drei monaten ist mir folgendes klar.
    auf jedenfall konzentraion und kabelsalat geregelter.gefühls chaos is weg.bin geordeter.der nebelschlei ist weg.merke es jeden tag früh wenn ich aufstehe den da bin ich im nebelschleier und kenn mich net aus.
    unfälle reoziert wie kop stößen treppe runter fallen und bin nimmer so vergesslich.
    pasieren keine katastrophen mehr. wie spüllbecken überlaufen ofenauschalt und verlier net mehr soviel wie früher.hat sich allgemein alles gebessert.

    lg Andrea

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    Hallo,
    habe gerade erst mit MPH begonnen. Also dier ersten Male habe eine richtige Veränderung gemerkt. Ich bin so verdammt ruhig geworden- das ist auch anderen sofort aufgefallen, die garnicht wissen, dass ich MPH genommen habe. Ich wurde auch gefragt, ob mich irgendetwas bedrückt, weil ich eben so ruhig bin.
    Das ist auch eine Sache, die mich ein bisschen stört: Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass ich nicht mehr ich bin (hoffe, ihr versteht,was ich meine).

    Ich hatte eher das Gefühl, dass es zu einer Abnahme von Reizen kam- also so als ob nicht mehr so viel auf mich "einströmt". Und ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr so viel "denke". Also ich meine damit, dass wenn ich z.B. etwas lese oder Musik höre, ich mich darauf konzetrieren kann und ich nicht ständig an etwas anderes denke und ich somit nach ner Zeit merke, dass ich die Seite zwar gelesen aber habe aber nicht weiß was drinsteht...

    Dieses extreme Gefühl der Reizabnahme hat irgendwie die letzten Tage seltsamerweise ein bisschen abgenommen (wahrscheinlich weil ich mich mittlerweile dran "gewöhnt" habe), aber die Konzentration ist super- kann nur ungeheuerlich gut lernen und das ohne irgendwie abgelenkt zu werden oder jede Stunde eine Pause machen zu müssen, weil ich das Gefühl habe , dass mein Kopf platzt.

    Ich habe heute von ca. 10.30 bis jetzt (14.00) ohne Unterbrechung durchgelernt und echt viel geschafft ;-)
    Das ist eine ganz neue Erfahrung für mich. Und das Lernen macht sogar Spaß, weil ich jetzt Sachen besser behalte..

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    @meer:
    das klingt echt super...das mit dem lernen.wow...*träum*

  7. #7
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    Hmm.....also ich nehme jetzt seit 6 monaten methylphenidat, ich kann jetzt nicht sagen, dass es so eine mega veränderung im ersten moment des einnehmens gab, so wie es viele sagen. Das hat sich erst mit der zeit geschlendert.

    Aber was ich weiß ist, dass wenn ich sie nehme ich ruhiger bin, nicht ganz so hektisch, außerdem derealisiere ich nicht mehr so oft und so lange, also praktisch kein nebel mehr vor den augen.

    Wenn ich sie allerdings nicht nehme, werde ich schnell agressiv, nicht handgreiflich oder so aber halt innerlich, sehr schnell gereizt und so.

    Momentan nehme ich 30 mg, hatte aber schon mal auf 40 angehoben, ging allerdings in die hose, war zwar hochkonzentriert, aber da ich noch unter einer Angst leide, musste ich schnell wieder runter gehen.

    Ich hatte das gefühl dass die Tabletten meine Angst geschnürt hat, sie wurden nur noch heftiger.

    Allerdings habe ich das gefühl noch nicht alles ausgereizt zu haben, momentan bin ich in phsychotherapeutische behandlung auf grund meiner angst und mittlerweile lerne ich mit der angst umzugehen.

    Ich will daher nochmal mit meinem Doc sprechen ob ich nicht meine Dosis erhöhen kann bzw auch mal andere Medis ausprobieren kann .




    LG MoC

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    Hallo Zusammen,

    ich möchte an dieser Stelle nochmal ausdrücklich betonen, sowie ich es jetzt weiß, bin aber gerne für andere Meinungen offen.

    Es ist absolut kein "Muss" , dass man bei der Einnahme von MPH dieses auch spüren muss, sondern oft "Kickt" es auch, wenn man es nicht spürt.

    Daher bitte nicht einfach die Dosis erhöhen, sondern mit dem Arzt absprechen.

    LG, Anja

  9. #9
    Heinzeline

    Gast

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    hallo ichnicht,

    es ist halt wie immer ...gelle... medis wirken von person zu person unterschiedlich ... und ist natürlich immer nach absprach mit dem arzt zu regulieren.

    so nun zu deiner frage ... nein bei mir hat es nicht gekickt ... es ist aber eine unglaubliche hilfe innerlich ruhiger zu werden. ich muss dazu sagen ich habe über 3 jahre eine therapie paralell dazu gemacht .. und ich glaube diese kombination war und ist genau das richtige.

    meine lebensqualität hat sich um 180 grad gedreht ... diese gibt mir selber ein sehr gutes gefühl ... und macht richtig laune ;-)

    lg
    heinzi

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Kickt MPH (Methylphenidat)?

    wobei ich das wort "kickt" hier sehr für deplatziert halte !

    dieses wort kommt aus der drogenszene und heißt in
    etwa übersetzt, -breitmachend- (stoned).

    sprich die frage heißt auch,"macht mph breit ?"


    mein fazit:
    - entweder schlecht formuliert oder deplatziert !

    .



    .

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Kickt MPH (Methylphenidat)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum