Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Amphetaminsulfat - Haltbarkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 22

    Amphetaminsulfat - Haltbarkeit

    Hallo zusammen!

    Da ich es gerade eilig habe auch nur in aller Kürze:
    Ich hab gestern/vorgestern eine neue flasche Amphetaminsulfat-Sirup bekommen (andere Apotheke als zuvor, weil näher) und hab jetzt das Gefühl dass damit was nicht stimmen könnte..

    Als ich in der alten Apotheke gefragt habe woran ich sehen könnte, falls das nicht mehr gut ist bis ich wieder zu Hause bin (muss ja gekühlt werden, ich musste damit durch die Stadt, hatte keine Kühlakkus dabei und frag dann lieber 2x oder ich das mal draußen stehen lasse, etc..
    Antwort war dass es dann nicht mehr so süß schmecken würde und zunehmend trüb würde (Kann das jemand bestätigen??) ist halt etwas doof ohne Beipackzettel ohne alles..
    Naja, nachdem das jetzt also vor 4 Tagen abgelaufen ist hab ichs auch nicht mehr weiter verwendet, aber noch hier stehen weil ich mich noch erkundigen muss wie man das entsorgt (Gut dass ich jetzt nochmal dran denke)

    Folgende Sache:
    Soweit ich das erkennen kann handelt es sich bei den beiden Flaschen um das selbe Fabrikat (Braun, Sicherheitsverschluss) und wenn ich die beiden nebeneinanderhalte dann erscheint mir das alte immer noch klar und gut durchsichtig, das neue aber leicht trüb (Würd da jetzt kein Geld drauf verwetten, manchmal hab ich nen Knick in der Optik, aber wenn ich durchs eine schau erkenn ich zB den Fernseher, bei dem anderen nicht -> trüb imho)
    Der Geschmack ist auch definitiv anders was mir ein bisschen komisch vorkam aber ich weiß auch nicht wie genau das in den Apotheken mit den Mengenangaben genommen wird was den Sirup und das Wasser betrifft. Kann aber nicht sagen ob das jetzt weniger süß ist oder so.. es ist nicht bitter

    Gibts eine Möglichkeit festzustellen ob das noch ok ist? Welche Gefahr besteht eigentlich wenn es das nicht mehr ist? Im Sirup bilden sich Bakterien wurde mir gesagt.. heißt im Klartext? Magendarm?!

    Findet ihr es sehr dreist mit beiden Flaschen zur Apotheke zu gehen und nachzufragen wie die Unterschiede zustande kommen? Und dass es mir trüb erscheint??

    Doch mehr geworden als geplant.. muss jetzt aber weg, bis später

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Amphetaminsulfat - Haltbarkeit

    Also mein Amphetaminsirup musste nicht in den Kühlschrank!

    War ebenfalls bei 2 versch. Apotheken immer das selbe Resultat.

    Wichtiger finde ich ob es überhaupt eine Wirkung bei dir zeigt... wenn du schon so mistrauisch bist(bitte nicht falsch verstehen).

    Da du ja auch -AD(H)S- hast, wirst du merken oder unterscheiden können ob es überhaupt wirkt/funktioniert!


    Grüße

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Amphetaminsulfat - Haltbarkeit

    hallo ich glaube nicht das es daran liegt, ich hatte das gleiche problem beide apotheken haben sich zusammen geschlossen und es war gleich frisch nach aussage der apotheken war auch das gleiche drinnen in den mengen wie es sein sollte.
    das eine war süß und hat mir super geholfen in kleinen mengen das andere war bitter und mehr negativen effekt brauchte auch etwas mehr davon und beim letzten habe ich sogar blasen auf der zunge bekommen. beide wirkten total unterschiedlich und ich habe jetzt flaschen im kühlschrank die ich nicht nehme umsonst bezahlt die apotheken haben sogar eine diagnose anfordern lassen kein ergebnis.
    für mich also auch sehr interessant was da passiert. unterschied in den apo war nur das die einen die hauptsubstanz schon vor ort haben die andere muß es sich liefern lassen.
    falls jemand nähreres weiß wäre es schön wenn er/ sie mal schreiben könnten.
    im übrigen muß es eigentlich nicht gekühlt werden sagt mein apotheker aber ich mache es trotzdem.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Amphetaminsulfat - Haltbarkeit

    Also das mit der Haltbarkeit fand ich immer etwas doof. Es gibt auch Alternativen:

    Einmal Kapseln, 5 mg und 10 mg Kapseln kann die Apotheke herstellen. Problem dürfte wohl sein, dass für viele 5 mg als Einzeldosis schon zu viel sein kann.

    Mein Weg: Dexamfetaminsulafttropfen. 1 Tropfen = 1,25 mg Dextroamfetaminsulfat. Sehr einfach zu dosieren und keine Probleme mit der Haltbarkeit. Ich hatte es mal zum testen. Nach 3 Monaten haben die Tropfen noch immer wie am ersten Tag gewirkt.

    Bezahlen musste ich da für 500 mg Dextroamfetmainsulfat 56,xx EUR.

    Ich frag mich echt, warum da alle immer diesen Saft bekommen?

Ähnliche Themen

  1. Amphetaminsulfat
    Von Tibet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 10:12
  2. Amphetaminsulfat kombinieren?
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:12
  3. Amphetaminsulfat
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 12:03
  4. Amphetaminsulfat - Informationen
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 22:52

Stichworte

Thema: Amphetaminsulfat - Haltbarkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum