Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Tabletten muss das sein??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 70

    Tabletten muss das sein???

    Hey,

    mir ist ja erst seit 1/2 Jahr bekannt das ich ADS habe, kenn mich daher noch nicht so aus. Was gibt es denn für Medikamente und was bringen bzw bewirken die???

    Ich überlege seit nen paar Wochen, gerade da sich bei mir grad einiges zum negativen verändert, ob bei mir Medikamente nützlich wären und ob ich mit meiner Psychologin drüber reden soll.

    Was gibt es denn für Nebenwirkung oder Wirkungen, was bringt das Tabletten gefresse??? Hilft das wirklich, oder ist von nem Versuch das mit Medikamenten hin zu kriegen eher abzuraten???
    Ich bin persönlich Tabletten gegenüber mal grundsätzlich eher negative eingestellt.
    Gibt es auch was Homöopatisches oder pflanzliches???

    Wäre für Tips und Erfahrungsberichte sehr dankbar

    Kasiopaia

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Tabletten muss das sein???

    huhuuuu nochmal!

    also ich hab da auch gemischte gefühle...einerseits versprech ich mir was von medis hinsichtlich meines studiums,möchte also gern etwas haben,was ich nur bei bedarf nehmen muss(das wär dann wohl mph,soweit ich das mitbekommen hab)
    andererseits hab ich angst vor den nebenwirkungen...

    meine diagnose wird eh noch dauern,hab erst im september den 1.termin.

    ich würd mit der psychologin drüber reden.auf jeden fall.schaden kanns nicht.

    zu den pflanzlichen sachen:

    habe neulich in der apotheke nachgefragt.mir wurde dort gesagt,die globulis zappelini würden gern von eltern von ADHS-kindern gekauft.und zwar immer wieder nachgekauft.
    aber verbindliche aussagen wollte die keine machen,zu wenig ahnung von der materie und ich solle besser die diagnose abwarten.

    hier im forum gibts einen thread über pflanzliche mittel,tees usw.ich denke,generell müsste man testen,wies bei einem selbst wirkt-aber dazu is mir ehrlich gesagt mein geld zu schade bzw nicht vorhanden

    und hier gibts ja etliche threads über die verschiedenen medis.durchblicken tu ich nur zum teil,da ich eh nicht auf dauer was einnehmen wollen würd.hätt auch gar kein geld dafür,mir gehts um prüfungszeiten zb.

    die wirkung ist bei jedem andersund nebenwirkungen ebenfalls.muss man-natürlich unter ärztlicher anleitung-probieren,wenn der arzt es denn für sinnvoll erachtet und du das möchtest.

    jedenfalls wurd mir hier(was ich eh schon ahnte) eines klar gemacht:
    medis allein bringen gar nix.wenn,dann in kombi mit einer für dich passenden ADS- therapie.

Ähnliche Themen

  1. Vergessen der Tabletten
    Von Zestra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 09:19
  2. was anderes als Tabletten?
    Von flocky im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 14:19
  3. anzahl tabletten bei concerta
    Von principessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.12.2009, 14:21

Stichworte

Thema: Tabletten muss das sein??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum