Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Überdosierung nach 10 mg? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Hallo fakier

    Du gehst in diesem Fall von einer falschen Annahme aus:

    Das Gewicht, Geschlecht und das Alter spielen bei der Dosierung von MPH überhaupt keine Rolle. (Auch wenn die Pharma das im Beipackzettel schreiben muss) Da kann ein Mann mit einem Gewicht von 100kg schon bei 10mg überdosiert sein und eine Frau mit 50kg kann 100mg am Tag brauchen. Darum ist es so wichtig die Dosierung nur langsam erhöhen, in der Regel im Abstand von mi. 3 Tagen.

    Wenn ich bei MPH von einer Überdosierung rede, dann meine ich auch damit, dass die momentanen Nebenwirkungen mein Allgemeinbefinden stark beeinträchtigen. Das muss noch keine toxische Wirkung haben.

    Und ein Puls von 110 macht auf jeden Fall Angst, darum kann ich meer gut verstehen. Ich habe dies bereits bei einer Dosierung von 7,5mg und bin um einiges schwerer.

    Aber das gehört auf jeden Fall in die Hände einer Fachperson.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Könnte vielleicht nur am Anfang bei dir so sein?

    Dosierungspläne darf man ja nicht geben.

    Ich hatte bei dieser Dosis keine Probleme! Wurde eher müde von, ist halt von Fall zu Fall verschieden.

    Nehme allerdings nun Amphetaminsulfat da es für mich der bessere Wirkstoff ist.
    Nicht so hart und schwankend vom Gefühl her(für mich).
    Ausserdem bekam ich vom MPH Akne!
    Die nun weg ist, trotz Medikament.

    Grüße
    Pink Panther

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    @soary

    Kann es auch vorkommen, dass die gleiche Dosierung MPH an verschieden Tagen unterschiedliche Auswirkungen hat? Sozusagen auch von der Tagesform abhängt?

    Ich habe festgestellt, dass ich manchmal Herzklopfen oder Kopfweh bekomme und manchmal nicht.

    Gruß
    Firefly

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Hallo,
    ich habe gestern mit meiner Ärztin besprochen, dass ich erstmal nur 5 mg einnehme und dann eben alle 2 Stunden. Sie meinte auch, dass eben alle Menschen völlig unterschiedlich reagieren und es durchaus normal sein kann, dass eine solch geringe Dosis bei mir schon hilft.

    Ich war auch die letzten beiden Tage beim Sport und musste beides mal leider abbrechen. Ich habe einen hochroten Kopf bekommen und geschwitzt. Normalerweise ist mir immer eher kalt wenn ich trainiere- jedenfalls dann, wenn ich mal mehr als eine Minute Pause mache.
    Sonst pauer ich auch 2-3 Stunden durch- also immer an der Leistungsgrenze. Gestern taten mir bei der Hälfte schon alle Muskelgruppen weh.

    Sie meinte, dass vielleicht mein Blutdruck nach der Einnahme hoch geht und ich sollte lieber vor dem Sport nichts nehmen.
    Vielleicht kann ich ja mal ein EKG oder so direkt nach der Einnahme machen lassen...

    Leider trainiere ich 4 mal die Woche... naja, vielleicht bekomme ich es ja so hin, dass ich die letzte Dosis spätestens zwei Stunden vorher nehme...

    Vielleicht war ich aber auch nur unterzuckert- ich bin so oder so immer schon ständig unterzuckert aber ich habe das Gefühl, dass MPH den Zucker aus meinem Blut "raussaugt".
    Oder ich hatte mal ganz einfach zwei beschissene (sorry für den Ausdruck ;-) ) Trainingstage... soll ja auch mal vorkommen ;-)

    Noch mal ne Frage: Wie bekommet ihr die Tabletten geteilt, ohne dass sie zerbröseln, also so, dass man wirklich nur 5 mg einnimmt. Bei mir teilen die sich immer so, dass ich entweder weniger als 5 mg einnehme oder eben etwas mehr.

    Vielleicht hat ja jemand den Trick raus... ;-)

    Und noch ganz ganz vielen lieben Dank für die netten Kommentare!

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Es gibt in der Apotheke Tablettenteiler, mit denen klappt das Teilen ganz gut.
    Ich weiß aber nicht, wie teuer die sind.
    Wir haben zwei Tablettenteiler als Werbegeschenke von Pharmafirma bekommen. Mein Mann hat sie mal von einem Symposium mitgebracht.
    Vielleicht bekommt die ja auch als Werbegeschenk in der Apotheke. Schließlich ist man als ADSlerin, die ihre Medikamente selbst bezahlen muss, ein guter Kunde.

    Gruß
    firefly

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Hallo ihr,
    ich habe nun 2x 5 mg im Abstand von 2 Stunden genommen und es ist wesentlich besser. ich freue mich, dass ich anscheinend nur so eine niedrige Dosis brauche...

    ich befürchte, dass man am Anfang vielleicht auch ziemlich sensibilisiert ist bezüglich angeblicher Nebenwirkungen.
    Vielleicht ist mein Gefühl ständig unterzuckert zu sein auch so etwas...allerdings lerne ich viel und haben es die letzten Tage geschafft ohne große Unterbrechungen bis zu 4 Stunden hintereinander mich super zu konzentrieren. Und Hirnarbeit verbraucht Glukose...
    Außerdem habe ich bisher meine frustrierende Unkonzentration mit massenhaft Zucker versucht auszugleichen. Die letzten Tage habe ich weniger gegessen...

    Viele Grüße von Meer

  7. #17
    soary

    Gast

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    firefly schreibt:
    @soary

    Kann es auch vorkommen, dass die gleiche Dosierung MPH an verschieden Tagen unterschiedliche Auswirkungen hat? Sozusagen auch von der Tagesform abhängt?

    Ich habe festgestellt, dass ich manchmal Herzklopfen oder Kopfweh bekomme und manchmal nicht.

    Gruß
    Firefly
    Hallo firefly,

    also ich würd in dem Fall einfach mal ja sagen.
    Ich selber nehme morgens ret. und unret. weil das Retardprodukt bei mir lange braucht, bis es wirkt.

    An manchen Tagen merk ich nix, an anderen wieder (aber eher selten) eben einen erhöhten Herzschlag und Unruhe, die sich aber nach ner Weile wieder legt.



    @meer: wenns dir mit den 5mg besser geht, belass es dabei.
    Wie gesagt, ich nehme auch nur eine ganz geringe Dosis und mehr brauch und will ich nicht.

    LG soary

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Überdosierung nach 10 mg?

    Hallo,
    ich habe nun die letzte Woche immer 5 mg genommen und das alle zwei Stunden- bin da auf insgesammt ca.20-30 mg pro Tag gekommen.
    Gestern ist mir ne halbe noch mal halb durchgebrochen und ich dachte mir, dass ich nun ja mal 7,5 ausprobieren könnte- das war gestern auch super.

    Jetzt habe ich heute morgen auch 7,5 genommen und bin schon wieder überdosiert (mir geht es gut, nur habe ich wieder einen zu hohen Puls und der "Effekt" ist zu extrem )ich finde es wirklich krass, wie der Körper so anders auf so winzige Mengen reagiert.

    Also ich bleibe vielleicht erstmal wirklich bei den 5 mg , auch wenn es nervig ist, alle zwei Stunden was zu nehmen...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Süchtig nach Hyperfokus
    Von zebra im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 18:29
  2. Vorsicht vor Überdosierung!
    Von woody im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 20:40
  3. Anzeichen von Überdosierung / Überdosis von Methylphenidat / Ritalin
    Von Kaja im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:29

Stichworte

Thema: Überdosierung nach 10 mg? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum