Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 68

Diskutiere im Thema Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Hallo
    bei uns in der Schweiz gibt es seit neuestem Focalin für ADS. Gestern hat eine Freundin die erste Tablette genommen.
    Hier ist es das erste ADS-Medikament, welches von allen Krankenkassen den Erwachsenen voll bezahlt wird.

    swissmedic - Schweizerisches Heilmittelinstitut - Focalin XR, Kapseln 5mg, 10mg, 15mg und 20mg (dexmethylphenidatum)

    http://ch.oddb.org/de/gcc/resolve/chapter/usage/pointer/%3A!fachinfo,23696897.

    Ich werde von den Erfahrungen meiner Freundin erzählen, aber da sie noch Nieren- und Darmprobleme hat, kann es sein, dass sie nicht "normal" reagiert.

    Meine Psychologin will noch zuwarten, frühstens ab Frühjahr 2011 will sie Focalin in ihren Behandlungen einsetzen.

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Zitat :

    Nicht zuletzt deshalb, weil wir ja den - nach eigenem Verlautbaren - erfahrensten Medikamenteneinsetzter bei Erwachsenen-AD(H)S in Deutschland überhaupts, hier in unserem Forum haben. Ha, jo.


    Wer soll das sein?

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Hallo habe heut Deinen Beitrag zu Focalin gelesen.....
    Ich bekomme das Medi bereits seit 1. Tag der Einführung....
    Mo: 10 mg Focalin - 2 std. später 30 mg Dexamin.... ca. 15 Uhr 5mg Focalin ca.16 Uhr 20mg Dexamin....

    Focalin ist von den Nebenwirkungen die MPH hat, ganz low und angenehm..
    Aber zu spät sollte man es nicht einnehmen, sonst kann mega blöde " Langeweile" entstehen, wenn man nachts nicht schlafen kann....

    Ich persönlich finde Wellbutrin mit Wirkstoff Buprion total genial und hilfreich, habe über 1,5 Jahre von einer zur nächsten sekunde mit Zigaretten rauchen aufgehört...
    Leider habe ich krasse Hautirritationen etc. bekommen und meine Prof. hat es wieder abgesetzt.

    Ich wünsch Dir und besonders Deiner Freundin alles liebe und viel Gesundheit
    LG Nordstern

  4. #24
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    @Nordstern
    Dexamin sei ausser Handel sagt das Internet und ein Appetitzügler, allerdings auf psychischer Basis.
    Wellbutrin soll gegen Depressionen sein?

    Focalin soll seit 2006 im Handel sein. Stimmt es ,dass du es schon seit dieser Zeit nimmst?

    Also seit ich Concerta nehme, bzw. seit ich von miener ADS-Diagnose weiss, habe ich konstantes Gewicht. Könnte jedoch gerne noch etwas runter *seufz
    http://www.cosgan.de/images/midi/nahrung/e010.gif

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Sali Selenia
    Heut komm ich dazu Deine Nachfrage zu beantworten
    Thema Dexamin :
    In diesem Sommer kam die Nachricht durch, das Swissme. Streuli die Lizenz zum Herstellen entzogen habe......... Dexamin 1 OP a 150 Kapseln zu 10 mg kostete da 125.- SFR
    Nach der Sommer Pause darf Streuli weiter Dexamin produzieren kosten neu 190.-SFR

    Thema Focalin :
    Die Tochterfirma von Novartis in USA produziert u. vermarktet Focalin seit 2006
    In der Schweiz hat Novartis seit Dez.-2009 die Lizenz von Swissme. aber tatsächlich verfügen die
    Apholtheken erst seit 3 Monaten über das Medi.

    Ich bin meiner behandelnden Prof. Frau Eich von der PUK in Zürich deshalb seit Dez. quasi die Türen ihres Büros eingelaufen, weil sie ausserdem bei Swissm. in der Ethik-kommision sitzt...
    Ich dachte sie könnte da mal nachhacken/druck machen....aber leider nur mäßiger erfolg..

    Thema Wellbutrin xr :
    War anfangs zur " Rauchendwöhnung" zugelassen und wird tatsächlich mittlerweile als Antidepressivum ohne BTM-Rezept an Patienten verschrieben.
    Hierzu habe ich totale lach-anfälle bekommen, da ich mir vorgestellt habe, dass meine Mama das bekommt und dann damit in eine Verkehrskontrolle mit Drogentest kommt !!!!!
    Bei solch einer Situation zeigt der Amfetamin Test erst mal Positive an, da der Wirkstoff
    ähnlichkeiten zum Amf. aufweist.
    Interessanter vergleich auf Wikkip. Wirkweise von Wellbutrin und Kokain!!!!!!
    Haben beide im ZNS die selbe Wirkweise sind selektive Dopamin- Noradrenalin und Serotonin wiederaufnahmehemmer....... Nur das Medikament macht nicht das von Konsumenten beschriebene High- Feeling....

    Zum Thema Appetitzügler:
    Ich mit meiner individuellen( scheiß) Situation kann da leider keinen Bezug zu nehmen.
    Von Kokain schlafe ich ein, von Dexamin schlafe ich ein und bekomme Hunger und Appetit.
    Letzten Sommer hatte ich Kleidergröße xs-------- Heute habe ich größe L !!!!!

    Für mich als Frau totaler Horror, aber da das Medikament eine positive Wirkung auf mich hat, solang es noch wirkt, beiß ich halt in den Saueren Apfel....
    Ich wünsche Dir viel Licht und Liebevolle Begegnungen
    LG Nordstern

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Hallo zusammen
    In Deutschland gibt es doch noch Pervitin- Methamfetamin- für ausnahmefälle, Addaral ist leider
    für D./ CH viel zu teuer wegen den blöden Importkosten. Habe mich in einer Züricher Apholtheke erkundigt die laut Internet-Aussage solche Medis. ordert.... Preis für eine 30ger Packung ca.700.-
    SFR und für das Retard kostet es gleich 1.000.- SFR.....

    Focalin xr bekomme ich seit 3 m. und war so voller Hoffnung, da in US-Foren Patienten geteillt haben das Focalin viel besser als ADDARAL sei...

    Leider bin ich auf so gut wie alles NON-RESPONDER....

    Ich wünsch Dir viel glück bei deiner Rescher..
    LG Nordstern

  7. #27
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Meine Freundin hat das Focalin nicht vertragen (innert weniger Minuten reagiert, nach 1 Stunde Durchfall und Herzrasen), das hat aber eher mit ihren Nieren und Darm zu tun, als mit dem Focalin.

    Danke Nordstern für deine Infos.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    :-) schreibt:
    Hallo lieber Leute im Forum,

    ich habe mal wieder eine Frage rund um das Thema Medikamente ? Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Adderall / Focalin / Vyvanse gemacht oder ist damit schon einmal behandelt worden.

    Keine Angst ich bin sehr gut eingestellt auf meine Medikamente , würde nur gerne mal Wissen ob es jemanden gibt der damit schon mal behandelt wurde.

    Speziell die Erfahrungen damit würden mich interessieren !

    Lg :-)
    Vyvanse is basically nothing more than extended release Dexedrine. Dexamphetamine

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Hello!

    How is dexedrine working for you?

    Do they prescribe it in sweden?


    Greetings
    Ianna
    Geändert von ianna (12.12.2010 um 13:07 Uhr)

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse

    Hallo!
    Habe Beitrag über "Streuli" gelesen.
    Musstet Ihr das immer selbst bezahlen?

    LG
    ianna
    Geändert von ianna (12.12.2010 um 13:14 Uhr)

Stichworte

Thema: Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum