Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Diskutiere im Thema Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Hallo.

    Seit etwa 4 Monaten bin ich letztendlich nach langsamen Steigern auf Medikinet Adult 2x20 mg eingestellt.

    Zunächst war das Ergebnis einwandfrei. Ich konnte mich auf der Arbeit besser konzentrieren, war weniger impulsiv und konnte auch Aufgaben angehen UND erledigen, die ich vorher lange Jahre aufgeschoben habe.

    Meine Psychologin war begeistert. Die nach der Einstellung durchgeführten Tests haben phänomenale Ergebnisse aufgewiesen, die dem Tester sogar rausrutschen ließ, dass selbst er dies nicht so gut hinbekommen würde (kann natürlich auch "Honig ums Maul" Geschmiere gewesen sein). Sogar der 2. (diesmal selbst bezahlte) IQ Test hat eine Steigerung auf durchschnittlich +/- 140 (vorher +/-125) ergeben. Klar, nicht der IQ ist gestiegen, sondern ich konnte mich nur besser und länger konzentrieren, weshalb ich die eine oder andere Aufgabe besser lösen konnte. Und die Aufgaben waren natürlich auch vertrauter.

    Ich hatte das Gefühl, die Welt ist farbiger. Alles gelang, was ich anging. Keine Aufschieberitis mehr, keine Unordnung. Natürlich kommt dazu, dass ich ernsthaft neue Wege beschritten habe, meine Umgebung und vor allem mich besser zu strukturieren. Alles war gut.....bis vor ein paar Wochen.

    Ich ertappe mich immer öfters dabei, unangenehme Sachen wieder etwas aufzuschieben. Nicht so schlimm wie früher...aber eigentlich war das Thema die Wochen vorher komplett vom Tisch. Wenn was unangenehm war, habe ich dies eher als Challenge empfunden.

    Ich habe das Gefühl, dass sich das langsam wieder ändert. Ich halte weiterhin an meine geschaffenen Strukturen fest, aber es fällt mir zunehmend schwerer.

    Nach einem Bericht im Fernsehen, als davon geredet wurde, dass viele Hersteller von Arzneimittel in Indien produzieren lassen und es immer öfters passiert, dass dort an teuren Wirkstoffen gespart wird, und deshalb sogar Krebspatienten verstarben, da sie aus der Apotheke Medikamente ohne Wirkstoff (ohne Wissen des Apothekers) erhielten, hatte ich schon den Verdacht, auch eine entsprechende Medikinet Packung erwischt zu haben.

    Aber ich hatte noch einen Streifen der damals gut wirkenden Packung und dann testweise diese genommen. Keine Änderung.

    Nun habe ich jetzt auch noch folgendes Problem: Ich habe den Arzt gewechselt. Vorher musste ich zum Arzt 100km hin und wieder zurück fahren. Jetzt bin ich ambulant bei einer Drogenklinik, die ebenfalls ein paar (=3) ADHS Patienten haben, aufgenommen worden. Vorteil, es ist nur 2 km weg. Da ja alles gut war, brauchte ich nur einen Arzt, der dieses auch verschreiben durfte. Diagnostiziert bin ich ja.

    Meine Frage ist jetzt wie folgt:

    Kann es sein, dass kurz (+/- 3 Monate) nach dem Einstellen sich das Gehirn an Methylphenidat gewöhnt hat und die Dosierung noch mal hochgesetzt werden muss? Oder habe ich mich an die Wirkung gewöhnt und laufe Gefahr, die erlernten Strategien schleifen zu lassen, jedoch auf dem Level wie es normal ist?

    Ich bin jetzt nicht der Meinung, dass mein jetziger Arzt eine Koryphäe im Bereich ADHS ist. Er darf halt die entsprechenden Rezepte ausfüllen. Bevor ich ihn jetzt darauf anspreche, ob wir die Dosis testweise nochmal erhöhen sollten möchte ich gerne wissen, ob dieses Phänomen bekannt ist oder ob ich mir das nur einbilde.

    Ich möchte ausdrücklich hier keine Dosierungsanweisungen, das bespreche ich mit dem Arzt. Ich möchte nur wissen, ob andere hier ebenfalls eine nachlassende Wirkung und eine darauffolgende Neuanpassung kennen oder nicht.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Eine körperliche Erkrankung (Schilddrüse, Herz-Kreislauf, Diabetes, Hämatologie) sollte abgeklärt werden. Denkbar wäre auch, dass du an Gewicht zugenommen hast und daher die Dosis jetzt zu niedrig ist (bereits 5 kg Gewichtszunahme können da ausreichend sein). Ebenfalls denkbar wäre als Ursache eine "Arbeitsüberlastung" , zu viel Stress in letzter Zeit bis hin zu latentem Burnout. Zudem ist denkbar, dass du gerade einen schlechten Tag oder eine schlechte Woche (z.B. Wetterumschwung) hast...auf jeden Fall sollte das abgeklärt werden gerade auch hinsichtlich körperlicher Erkrankungen...

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Ja, das kenne ich. Ich habe Ritalin nach 6 Monaten abgesetzt. Der Verlauf, den du beschreibst stimmt ziemlich genau mit meinem überein. Ich hatte aber zusätzlich das Problem, dass die Nebenwirkungen geblieben waren; Unangenehmer Rebound, Schlafstörungen.

    Das Nutzen/Leid-Verhältnis hat dann für mich nicht mehr gestimmt und ich wurde das Gefühl nicht los, dass die dauerhafte Einnahme von Methylphenidat für mich nicht die Lösung seien kann.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Nightshadow schreibt:
    Eine körperliche Erkrankung (Schilddrüse, Herz-Kreislauf, Diabetes, Hämatologie) sollte abgeklärt werden. Denkbar wäre auch, dass du an Gewicht zugenommen hast und daher die Dosis jetzt zu niedrig ist (bereits 5 kg Gewichtszunahme können da ausreichend sein). Ebenfalls denkbar wäre als Ursache eine "Arbeitsüberlastung" , zu viel Stress in letzter Zeit bis hin zu latentem Burnout. Zudem ist denkbar, dass du gerade einen schlechten Tag oder eine schlechte Woche (z.B. Wetterumschwung) hast...auf jeden Fall sollte das abgeklärt werden gerade auch hinsichtlich körperlicher Erkrankungen...
    Diese Punkte sind abgeklärt (=körperliche Erkrankung). Gewicht habe ich sogar 6 kg verloren, kann es also auch nicht sein. Die anderen Punkte sind durchaus nicht auszuschließen, wobei bezüglich der Arbeit es jedoch in den letzten 4 Wochen eher ruhiger ist.

    Also am besten noch ein wenig abwarten, und nicht jetzt gleich die Pferde scheu machen?!?

    @ Dropkick:... Rebound und Schlafstörungen habe ich keine, einzige Nebenwirkung neben der (nicht unerwünschten) Abnahme von 133 kg auf 127 kg ist etwas Mundtrockenheit, mit der ich aber klar komme. Von daher überwiegen bei mir die Vorteile.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 573

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Kann es sein, dass kurz (+/- 3 Monate) nach dem Einstellen sich das Gehirn an Methylphenidat gewöhnt hat und die Dosierung noch mal hochgesetzt werden muss? Oder habe ich mich an die Wirkung gewöhnt und laufe Gefahr, die erlernten Strategien schleifen zu lassen, jedoch auf dem Level wie es normal ist?

    Das halte ich für sehr gut möglich. Nach meinem Wissensstand gibt es keine körperliche Gewöhnung. Da könnte es hilfreich sein auch Vertraute aus der persönliche Umgebung zu befragen. Betroffene selbst haben oft keine wirklich gute und verlässliche Eigenwahrnehmung.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Ich möchte nur wissen, ob andere hier ebenfalls eine nachlassende Wirkung und eine darauffolgende Neuanpassung kennen oder nicht..
    Klare Antwort. Ja, das kenne ich.

    Ich würde sogar in etwa den gleichen Zeitraum angeben, wenn man mich fragen würde, wann die Wirkung anfing nachzulassen. Letztlich ist es aber (bei mir) so, dass die Wirkung nicht auf "Null" gesunken ist. Daher nehme ich meine Medis weiterhin und "arbeite" an mir.

    Hoffe, dass ich etwas helfen konnte.
    Geändert von Timbookedtwo ( 4.11.2017 um 17:08 Uhr) Grund: falsches Zitat kopiert

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.714

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Doch, dieser einmalige Gewöhnungseffekt wird oft berichtet! Und kommt auch in der Literatur vor, ich weiß nur leider gerade nicht wo. Ich hatte das auch nach wenigen Monaten. Dann habe ich einmal etwas gesteigert und die Wirkung war wieder besser.

    Und das war wie gesagt einmalig, die dann ermittelte Dosis kannst du voraussichtlich viele Jahre (wenn du möchtest) nehmen.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Eine Erklärung meins Theraputen:

    "...es werden viele Situationen unter Medikation neu bewertet und angegangen, was mittel- langfristig dazu führt, dass aufgrund von Adaption das Gefühl entsteht, die Medikation wirkt nicht… meistens ist das Gegenteil der Fall,, will heißen, die Medikation führt aufgrund von Neubewertungen und Anpassungen zu weniger wahrnehmbaren Verbesserungen, wodurch es so aussieht, als ob nichts passiert, aber das deutet eher darauf hin, dass sie für diese Situationen obsolet ist"

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Elisa.beth schreibt:
    Medikation führt aufgrund von Neubewertungen und Anpassungen zu weniger wahrnehmbaren Verbesserungen, wodurch es so aussieht, als ob nichts passiert, aber das deutet eher darauf hin, dass sie für diese Situationen obsolet ist"
    Bin nicht sicher, richtig zu verstehen. Heisst das, die Medikation wäre für eine Situation obsolet geworden?

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Klar, für manche Situationen ist es sicherlich obsolet. Das Medikament räumt Dir ja kein Zimmer auf oder so. Es hilft Dir, länger konzentriert zu bleiben und die Impulsivität besser zu kontrollieren.

    Wenn Du es schaffst, wie in meinem Fall, für gewisse Aufgaben Strukturen zu schaffen, da Du dich besser darauf konzentrieren kannst, Abläufe zu strukturieren, kannst Du dich an den Ablauf der Strukturen so gewöhnen, dass Du sie auch ohne den Medikament ausfüllen kannst.

    Für Aufgaben, die jedoch deine längere Konzentration bedürfen, sind sie natürlich nicht obsolet.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult nach 1 Monatiger Pause Stärkere Wirkung?
    Von PuppetMaster im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 20:44
  2. Medikinet adult- keine Wirkung mehr nach 4 Tagen
    Von liddldreamer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 15:32
  3. Medikinet Adult: Wirkung direkt nach Aufstehen anders als bei späterer Einnahme
    Von Brimborium im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 14:57
  4. Medikinet adult - nach ein paar Monaten keine Wirkung mehr
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:54
  5. Stimulanzien: Wirkung erst nach mehreren Monaten?
    Von volki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:47
Thema: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum